Fußball | Bundesliga Nagelsmann vor Paderborn-Spiel über Lautsprecher und Abschlussquote

30. Spieltag

Im heißen Kampf um die Champion League zählt für RB Leipzig am Samstag (15:30 Uhr in der Spio-App und bei sport-im-osten.de) gegen Schlusslicht Paderborn nur ein Sieg. Dabei kann wahrscheinlich einer mithelfen, der zuletzt schmerzlich vermisst wurde.

Julian Nagelsmann 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Do 04.06.2020 15:04Uhr 00:53 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-nagelsmann-ueber-die-personalsituation-vor-dem-spiel-gegen-paderborn100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Julian Nagelsmann 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Do 04.06.2020 15:04Uhr 00:53 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-nagelsmann-ueber-die-personalsituation-vor-dem-spiel-gegen-paderborn100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Kevin Kampl war beim 5:0-Sieg gegen Mainz 05 Dreh- und Angelpunkt, eroberte in der Defensive die Bälle, glänzte als Vorlagengeber und setzte seine Mitspieler gekonnt in Szene. Gegen Hertha BSC war dem Dribbelkünstler die gleiche Rolle zugedacht. Kurz vor dem Anpfiff musste Kampl (muskuläre Probleme) aber passen und RB gab den Sieg in Unterzahl aus der Hand (2:2). Auch beim 4:2-"Wellensieg" am Montag gegen den 1. FC Köln hätte sich Julian Nagelsmann einen wie Kampl gewünscht.

Rückkehr von Kampl sehr wahrscheinlich

Einen, der auch mal den Mund aufmacht. Einen, der dirigiert. "Wir sind zu lieb, coachen uns zu wenig, ich höre viel zu wenig Absprache der Jungs", monierte Nagelsmann. Es gehe darum, kurz zu schreien, ohne das viel Inhalt dahinterstecke. Einfach nur, um die Sinne zu schärfen, so der Trainer. Kampl ist einer, der zumindest im Training schon versuche zu coachen. Am Samstag könnte es der von Verletzungen gebeutelte 29-Jährige auf dem Rasen tun. "Ich bin guter Dinge bei Kevin", so der Coach.

Kevin Kampl
Kevin Kamp dürfte gegen Paderborn ins zentrrale Mittelfeld der Leipziger zurückkehren. Bildrechte: dpa

"Gezwungen dreifach zu punkten"

Im Kampf um die Champions-League-Plätze ist ein Sieg für RB eine Pflichtaufgabe. "Tabellarisch sind wir gezwungen, dreifach zu punkten. Auch Paderborn kann uns Teile unserer Ziele nehmen" betonte Nagelsmann auf der Pressekonferenz, der den Gegner ausgesprochen lobte. Spiele von Paderborn seien stets attraktiv. "Es hat immer was mit Fußball zu tun. Nur Punktemäßig ist es nicht rosig." Nicht rosig ist gut. 19 Punkte aus 29 Spielen hat der Aufsteiger geholt. Wenn es ganz mies läuft, könnte der Abstieg am 31. Spieltag klar sein.

Spielszene aus 1. FC Köln - RB Leipzig am 1.6.2020: Dani Olmo (RB Leipzig) trifft zum 4:2 1 min
Bildrechte: Sebastian El Saqqa/ firosportphoto / Pool/ Picture Point

MDR aktuell 19:30 Uhr Do 04.06.2020 19:30Uhr 00:57 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Nagelsmann nimmt Gjasula in Schutz

Aufgeben werden sich die Ostwestfalen nicht. "Meine Spieler haben das vielleicht größte Herz der Bundesliga", hatte Trainer Steffen Baumgart unlängst gesagt. Gegen RB kehrt zudem der zuletzt gelbgesperrte Klaus Gjasula zurück. Mit 15 Verwarnungen aus 25 Spielen führt der albanische Nationalspieler die Sünderliste der Liga an. "Er ist kein brutaler Treter finde ich, es ist jetzt nicht so, dass er die Leute aus den Schuhen raus tritt, da sind auch viele taktische Fouls dabei", nahm ihn der Leipziger Chefcoach in Schutz und hatte prompt einen Tipp, wie man Gjasula am besten aus dem Weg geht: "Schnell spielen ist eine Idee." 

Er ist kein brutaler Treter finde ich, es ist jetzt nicht so, dass er die Leute aus den Schuhen raus tritt, da sind auch viele taktische Fouls dabei.

Julian Nagelsmann über Klaus Gjasula
Schiedsrichter Harm Osmers zeigt Klaus Gjasula die Gelbe Karte 1 min
Bildrechte: imago images / Jan Huebner

Do 04.06.2020 15:03Uhr 00:30 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-nagelsmann-ueber-kartenkoenig-gjasula-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Das sind die Baustellen

Das schnelle, präzise Spiel ließ RB zuletzt vermissen, zudem brauchten die Rasenballer viel mehr Anläufe für einen Treffer. Die Abschlussquote liegt aktuell nur bei 31 Prozent. Und noch etwas monierte Nagelsmann vor dem Spiel gegen Paderborn: "Wir geraten zu oft in Rückstand." Genau gesagt rannte RB in 14 von 29 Spielen einem Gegentreffer hinterher. Dass aus diesen Spielen noch 19 Punkte entsprangen, zeugt von Moral und konditioneller Stärke. Muss aber auf Dauer nicht immer klappen. "Das Problem der Ermüdung ist da. Es wäre wichtig, häufig in Führung zu gehen", so Nagelsmann.

Spielszene aus 1. FC Köln - RB Leipzig am 1.6.2020: Timo Werner (RB Leipzig) trifft gegen Torwart Timo Horn zum 3:1.
Mit 25 Toren der zweitbeste Torjäger der Liga: Timo Werner. In den letzten Spielen ließ auch er einige gute Chancen liegen. Bildrechte: Sebastian El Saqqa/ firosportphoto / Pool/ Picture Point

sst

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 07. Juni 2020 | 15:30 Uhr

3 Kommentare

jochen vor 4 Wochen

Ein schweres Spiel auf den Weg zur erneuten Teilnahme am CL-Wettbwerb,Paderborn wird seine seine ganze Kampfkraft in die Waagschale legen,um einen erneuten Abstieg zu verhindern,das Spiel vs. den BVB hat es gezeigt! Aber unsere Leipziger Roten Bullen sind gut drauf,und werden einen souveränen Sieg einfahren.also morgen 15.30 Sportsbar und Sky sehen!
Auf gehts Leipziger Jungs, Einmal Leipzig-Immer Leipzig!

jochen vor 3 Wochen

Chapeau! Hut ab! Tolles Spiel der Breisgauer,spielt den Roten Bullen in die Karten,heute nur noch gewinnen und unsere Leipziger Elf ist auf Kurs!

SitBull vor 4 Wochen

Paderborn wird alles geben. Dies wird alles Andere als einfach. Da war wahrscheinlich Köln einfacher zu bespielen.

Artikel zur Bundesliga