Fußball | Bundesliga RB Leipzig: Oberschenkel-Eingriff bei Verteidiger Gvardiol

Josko Gvardiol (32, RB Leipzig).
Josko Gvardiol spielt seit 2021 für RB Leipzig. Bildrechte: PICTURE POINT/S. Sonntag

Josko Gvardiol von RB Leipzig muss sich einem kleinen Eingriff unterziehen. Der 20-Jährige wird in Hamburg am linken Oberschenkel behandelt, "um den Heilungsprozess zu unterstützen", teilte der deutsche Pokalsieger am Donnerstag (9. Juni) per Twitter mit. Gvardiol laboriert an den Nachwirkungen eines Pferdekusses – nun wird Blut aus dem lädierten Oberschenkel gezogen.

Gvardiol soll wie geplant einsteigen

Zugleich gab der Bundesligist Entwarnung für den Verteidiger. "Unser Abwehrhüne wird wie geplant Anfang Juli an den Cottaweg zurückkehren und gemeinsam mit den weiteren Nationalspielern ins Training einsteigen", schrieb RB. Der kraotische Nationalspieler war im Sommer 2021 von Dinamo Zagreb nach Leipzig gewechselt und hatte in der abgelaufenen Saison wettbewerbsübergreifend 45 Spiele (zwei Tore, drei Vorlagen) bestritten.

___
dpa/red

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

Alle anzeigen (38)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 09. Juni 2022 | 17:45 Uhr

0 Kommentare

Aktuelle Meldungen aus der Bundesliga