Fußball | Bundesliga Orban und Klostermann im Mannschaftstraining

Vor dem Duell bei 1899 Hoffenheim sind die beiden Leipziger Verteidiger Willi Orban und Lukas Klostermann wieder voll ins Mannschaftstraining eingestiegen. Dagegen bangt RBL um Dominik Szoboszlai.

Willi Orban
Bildrechte: Picture Point

Abwehrchef Willi Orban und Verteidiger Lukas Klostermann sind wieder voll im Mannschaftstraining beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig eingestiegen. Die beiden Defensivkräfte, die zuletzt muskuläre Probleme im Oberschenkel hatten, nahmen am Mittwoch an der öffentlichen Einheit des Vizemeisters am Cottaweg teil. Damit ist das Duo für Cheftrainer Jesse Marsch eine Option für das Bundesligaspiel an diesem Samstag bei der TSG 1899 Hoffenheim.

Muskuläre Probleme bei Szoboszlai

Dominik Szoboszlai (RB Leipzig)
Dominik Szoboszlai Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dafür hat Marsch andere personelle Sorgen hinzubekommen. Dominik Szoboszlai, der extra vorzeitig von der WM-Qualifikation der Ungarn nach Leipzig zurück kam, hat immer noch muskuläre Probleme, wie auch Konrad Laimer. Sie trainierten wie der Kroate Josko Gvardiol (Fußprellung) nur individuell. Auch der Däne Yussuf Poulsen bevorzugte Einzel-Training, nachdem seine Wade keine volle Belastung zuließ. Zudem fehlte Amadou Haidara (Sprunggelenk) im Teamtraining. US-Nationalspieler Tyler Adams und der spanische U19-Nationalspieler Hugo Novoa werden erst an diesem Donnerstag in Leipzig erwartet.

 Mit Applaus wurde von den gut 150 Fans Nationalspieler Marcel Halstenberg nach seiner Knieverletzung begrüßt. Er absolvierte jedoch nur einige Laufrunden mit dem Physiotherapeuten.

Volle Hütte in Hoffenheim

ZUm ersten Mal in dieser Saison kann Hoffenheim am Samstag beim Heimspiel gegen RB Leipzig auf Basis der neu geltenden 2G-Regelung wieder ein volles Stadion begrüßen. 30.150 Fans werden die Arena füllen. Alle Besucher müssen allerdings auf ihren Plätzen eine Maske tragen. Bei den Hoffenheimern durften bisher nur Fans mit 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder negativ getestet) zu den Spielen; die Zuschauerzahl war auf die Hälfte der Stadionkapazität begrenzt. Bisher kamen im Schnitt nur 9480 Zuschauer ins Stadion.

dpa

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

Domenico Tedesco auf der Pressekonferenz nach dem Spiel beim VfB Stuttgart
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Trainer Domenico Tedesco von RB Leipzig
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Lukas Klostermann im Interview mit Sport im Osten
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Anfang Dezember löste Domenico Tedesco den damaligen Trainer Jesse Marsch ab. Im Interview spricht Nationalspieler Lukas Klostermann über die Fortschritte, die die Mannschaft seitdem gemacht hat.

Mi 12.01.2022 17:48Uhr 03:22 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-rb-leipzig-luklas-klostermann-interview-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (102)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 21. November 2021 | 15:30 Uhr

1 Kommentar

jochen vor 8 Wochen

Na dann haut rein Jungs!
Volle Hütte wenn die roten Bullen kommen Super😀
Und die Daumen drücken🖐👉🖐👉 für einen weiteren Sieg für unsere Leipziger Jungs
Auf geht's
Wir sind Leipzig!