Fußball | Bundesliga RB Leipzig: Entwarnung bei Peter Gulacsi nach Zusammenprall in WM-Qualispiel

RB Leipzigs Torhüter Peter Gulacsi scheint mit einem Brummschädel aus einem Zusammenprall beim verlorenen WM-Qualispiel der Ungarn in Albanien davongekommen zu sein. Nach seiner anstehenden Rückkehr nach Leipzig sollen weitere Untersuchungen der RB-Mediziner Klarheit bringen.

Peter Gulacsi
Peter Gulacsi, hier beim 0:4 der Ungarn gegen England am vergangenen Donnerstag, musste in Albanien vorzeitig ausgewechselt werden. Bildrechte: imago images/PA Images

RB Leipzigs Stammkeeper Peter Gulacsi hat beim WM-Qualifikationsspiel der ungarischen Nationalmannschaft gegen Albanien wohl keine schwerere Verletzung davongetragen. Der 31-jährige war nach einem schmerzhaften Zusammenprall in der 28. Minute, als er im Zuge einer Rettungstat das Knie des albanischen Angreifers Bekim Balaj an den Kopf bekam, zur Pause mit Brummschädel vorsichtshalber ausgewechselt worden.

Gulacsi zur Pause ausgewechselt – späte Pleite in Tirana

Nach Informationen von "Sport im Osten" gaben die Ärzte in Folge der anschließenden Untersuchungen von Kopf und Wirbelsäule Entwarnung. Ob sein Einsatz am Samstag (11. September) gegen Rekordmeister Bayern München gefährdet ist, ist jedoch noch unklar.

Gulacsi, der in der abschließenden Partie dieser Länderspielperiode am Mittwoch gegen Andorra wohl sowieso geschont werden sollte, wird alsbald in der Messestadt zurückerwartet. Am Dienstag stehen zunächst eingehende Untersuchungen der RB-Mediziner an. Danach will sich auch sein Klub offiziell äußern.

Der Start in die neue Länderspielsaison ging für die Ungarn gründlich daneben. Nach dem deutlichen 0:4 daheim gegen England kassierte das Team von Nationaltrainer Marco Rossi am Sonntagabend in Tirana kurz vor Schluss das entscheidende 0:1 von Albaniens Joker Armando Broja (87.).

Die beiden anderen RB-Profis Dominik Szoboszlai und Willi Orban spielten durch. Szoboszlai vergab für schwach aufgelegte Gäste kaum eine Minute vor dem Gegentor die beste Gelegenheit. Ungarn rutschte in Quali-Gruppe I durch diese Niederlage auf Rang vier (fünf Spiele, sieben Punkte). Albanien (9) ist Dritter hinter Polen (10) und dem verlustpunktfreien Spitzenreiter England (15).

---
mhe

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

Domenico Tedesco auf der Pressekonferenz nach dem Spiel beim VfB Stuttgart
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Trainer Domenico Tedesco von RB Leipzig
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Lukas Klostermann im Interview mit Sport im Osten
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Anfang Dezember löste Domenico Tedesco den damaligen Trainer Jesse Marsch ab. Im Interview spricht Nationalspieler Lukas Klostermann über die Fortschritte, die die Mannschaft seitdem gemacht hat.

Mi 12.01.2022 17:48Uhr 03:22 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-rb-leipzig-luklas-klostermann-interview-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (100)

Dieses Thema im Programm: Sport im MDR AKTUELL NACHRICHTENRADIO | 06. September 2021 | 13:40 Uhr

1 Kommentar

SGDHarzer66 vor 19 Wochen

Gulacsi - der "Regenbogen-Torwart"?