Fußball | Testspiel RB Leipzig mit Remis gegen türkischen Meister Galatasaray

RB Leipzig hat sich im ersten Testspiel der Wintervorbereitung mit 1:1 (1:0) vom türkischen Meister Galatasaray Istanbul getrennt. Beim Team von Trainer Ralf Rangnick spielten Diego Demme und Marcel Sabitzer die komplette Zeit. Der US-amerikanische Neuzugang Tyler Adams bekam nach der Halbzeit erste Einsatzminuten im RB-Dress, Bruma musste vorzeitig vom Feld. Emil Forsberg (Adduktoren) und Kevin Kampl (Zehenschmerzen) fehlten.

Bruma (17, RB Leipzig) verletzt am Boden, muss ausgewechselt werden.
Der Leipziger Bruma muss verletzt ausgewechselt werden. Bildrechte: imago/Picture Point LE

Poulsen schießt RB Leipzig in Führung

RB-Angreifer Yussuf Poulsen brachte den Tabellenvierten der Bundesliga vor 11.120 Zuschauern in Führung: Nachdem der Däne eine Großchance vergeben hatte, traf er nach einem verunglückten Pass von Lukas Klostermann zum 1:0 (34.). RBL hatte ein Chancenplus und führte verdient, Galatasaray war zu harmlos.

Tor für RB Leipzig, Treffer zum 1:0 durch Torschütze Yussuf Poulsen (re., 9, RB Leipzig) .
Yussuf Poulsen trifft zum 1:0 für RB. Bildrechte: imago/Picture Point LE

Brasilianer Cunha verpasst Siegtor

Nach dem Seitenwechsel glich der Meister vom Bosporus durch Martin Linnes aus (54.). Beim vorangegangenen Steilpass hatte die RB-Abwehr geschlafen. In der 67. Minute verpasste Maicon das 2:1 für Galatasaray, als er nach einer Ecke in die Arme von RB-Keeper Yvon Mvogo köpfte. Kurz darauf vergab Leipzigs Brasilianer Matheus Cunha aus wenigen Metern die dickste Chance zum Sieg.

Bruma muss verletzt raus

In der letzten Viertelstunde war RB zwar überlegen, hatte aber keine gefährlichen Abschlüsse mehr. Ein Wermutstropfen: Nach einem Foul musste RB-Spieler Bruma mit einer Verletzung am Knöchel vom Platz getragen werden (70.). Laut Rangnick ist eine Rückkehr ins Mannschaftstraining für Dienstag geplant. Bereits am Sonntag tritt Leipzig auf dem Trainingsgelände gegen den österreichischen Erstligisten Wolfsberger AC an.

fth/sku

Fussbälle im Schnee
Bildrechte: imago/Hartenfelser/Verein

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 12. Januar 2019 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. Januar 2019, 17:45 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

3 Kommentare

13.01.2019 15:59 Beobachter 3

Liebe Christin, Fans von Gästemannschaften müssen nicht zwingend im Gästeblock sitzen. Gerade bei RB gibt es viele die nur wegen des „Gegners“ kommen. :-)

13.01.2019 11:10 Christin 2

@1: Nein, bei 11.000 Zuschauern und einem nicht ganz vollen Gästeblock.
Aber das die Türken meist Rabatz machen, auch mit wenigen Zuschauern ist nun nichts Neues ;-)

12.01.2019 20:49 Beobachter 1

Waren eigentlich mehr Türken als Leipziger im Stadion? Vor dem Stadion klang das zumindest so....