Fußball | Bundesliga Konzept stimmt - RB Leipzig will Spiele mit Anhängern

34. Spieltag

Halb voll oder halb leer? RB Leipzig hat offenbar ein wirkungsvolles Hygienekonzept vorgelegt, damit zu Beginn der neuen Saison wieder 50 Prozent der Anhänger ins Stadion dürfen. Allerdings mit Maske, Gästefans sind nicht zugelassen.

Red Bull Arena
Bildrechte: imago/Jan Huebner

Fußball-Spiele ohne Zuschauer: Was früher undenkbar war, wurde durch die Corona-Krise zur tristen Realität. Nun bastelt die Deutsche Fußball Liga (DFL) an einem Konzept, zum Bundesliga-Start wieder Fans ins Stadion zu lassen.

Auch RB Leipzig treibt diesbezügliche Planungen voran und ist dem Ziel, zumindest vor einem Teil der Zuschauer spielen zu können, offenbar einen großen Schritt näher gekommen. Das Gesundheitsamt Leipzig hat das Hygienekonzept des Klubs akzeptiert, in dem wieder 50 Prozent der Plätze in der Arena mit Anhängern besetzt werden dürfen - sofern die Infektionszahlen sich weiterhin positiv entwickeln.

Wolter: "Das Gesundheitsamt trägt das Konzept"

Ulrich Wolter mit Redbull Dose im Sation
Ulrich Wolter (Vorstand - Head of Operations) im RBL-Stadion. (Archiv) Bildrechte: imago images / Picture Point LE

Einen entsprechenden "Bild"-Bericht bestätigte Vorstandsmitglied Ulrich Wolter: "Das Gesundheitsamt trägt das Konzept, was zunächst mit etwa der Hälfte der Zuschauer beginnen würde, insoweit grundsätzlich mit, wenn sich die Pandemielage weiter so positiv entwickelt und ab September seitens der Politik die Coronaschutzverordnungen so angepasst werden, dass Veranstaltungen mit Zuschauern wieder grundsätzlich erlaubt werden."

Maskenpflicht - ein Platz frei - keine Gäste-Fans

Gut 20.000 Zuschauer würden dann in die Arena kommen dürfen. Zwischen jedem Fan soll ein Platz freibleiben, es besteht Maskenpflicht. Gästefans sollen nicht zugelassen werden. Zur Verringerung des Infektionsrisikos soll die Anreise zum Stadion nicht mit dem öffentlichen Nahverkehr erfolgen. Laut "Bild" würden nur personalisierte Tickets vergeben, die unter den Dauerkarten-Besitzern verlost werden. Speisen werden nicht verkauft, dafür aber Getränke. Auch Alkohol soll ausgeschenkt werden.

red/sid

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

RB Leipzigs Dayot Upamecano am 09. Februar 2020 in der Münchener Allianz Arena.
Bildrechte: imago images/photoarena/Eisenhut

Drei Siege beim Champions-League-Finalturnier in Lissabon und der Henkelpott wandert nach Leipzig. Zunächst muss RB gegen Atlético Madrid ran.

Fr 07.08.2020 17:16Uhr 00:46 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/rb-leipzig-dayot-upamecano-video-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Willi Orban
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (29)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 04. Juli 2020 | 14:00 Uhr

18 Kommentare

AUFSTEHEN vor 4 Wochen

Chance nutzen und keine Hooligans, Rassismus, Schmähungen wie gegen Hopp und Pyrotechnik im Stadion konsequent unterbinden. Spielunterbrechung und Störer entfernen, Haus bzw. Stadionverbot und Strafanzeige notfalls SpielAbbruch. Die Chaotenzustände vor Corona darf es nie wieder geben!

Quentin aus Mondragies vor 4 Wochen

Lieber MDR, wie wäre es mit einer Rubrik beste Spieler bei RB. (km, Zweikampfquote...) Muss jetzt nicht in diesen Post. Wäre aber was, um die Pause zu überbrücken.

Voice vor 5 Wochen

Es kam nachweislich zu Infektionen? Da würde mich aber Ihre Quelle interessieren. Laut eines Artikels vom mdr, von vor ein paar Wochen, konnten ebenda KEINE Infektionen NACHGEWIESEN werden.

Ansonsten Zustimmung. Alles Käse, solche Konzepte. Solange der Staat nicht zustimmt, kann irgendein Gesundheitsamt so viel gut finden, wie es will. Und von staatlicher Seite sind Großveranstaltungen mit über 1000 Mann erstmal bis Oktober VERBOTEN!

Beste Grüße aus der Messestadt!!

Ergebnisse & Tabelle

Artikel zu RB Leipzig