Fußball Reaktionen aus Mitteldeutschland nach historischem DFB-Debakel

Das historische Debakel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ist auch am mitteldeutschen Fußball nicht spurlos vorbei gegangen. Funktionäre, Trainer und Experten zeichnen ein ernüchterndes Stimmungsbild.

Helge Leonhardt (Präsident FC Erzgebirge Aue)

"Man hat den Eindruck, dass generell für die Profi-Fußballer vorrangig im Vordergrund steht, dass sie Ihr Geld bekommen und dabei Ergebnisse nachrangig sind. Sie leben dabei teilweise privilegiert, wie auf einer Insel und blenden die Realität teilweise aus. In der Öffentlichkeit schwindet die Sympathie dabei zusehends.”

Vereinspräsident Helge Leonhardt (Erzgebirge Aue)
Bildrechte: imago images / Picture Point LE

Lutz Lindemann (MDR-Fußballexperte)

"Ich habe ganz großen Respekt vor diesen Leuten, was sie schon geleistet haben, aber gestern Abend im Vergleich zu Spanien hat sich die deutsche Mannschaft auf dem Platz bewegt wie Pilzsammler. So kam mir die deutsche Nationalmannschaft vor. Im Dauerlauf Fußball zu spielen auf internationalem Niveau ist eine Katastrophe."

Lutz Lindemann 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 18.11.2020 15:20Uhr 04:53 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-lindemann-nationalmannschaft-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Lutz Lindemann 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 18.11.2020 15:20Uhr 04:53 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-lindemann-nationalmannschaft-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Frank Engel (Ex-Nachwuchstrainer beim DFB)

"Das war ein furchtbares Spiel. Es tat mir richtig weh, wie wir abgeschlachtet worden sind. Ich fand auch, dass von außen zu wenig gecoacht wurde. (...) Man sollte generell für einen älteren Spieler nicht die Tür zu machen und nicht nach dem Alter gehen, sondern die besten Spieler aufstellen. (...) Dennoch sollte man keine Schnellschüsse machen, sondern das ganze ein, zwei Tage setzen lassen und danach nach den Gründen suchen."

Frank Engel 9 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 18.11.2020 17:04Uhr 09:16 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-466366.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Frank Engel 9 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 18.11.2020 17:04Uhr 09:16 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-466366.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Florian Schnorrenberg (Trainer Hallescher FC)

"Joachim Löw hat große Erfolge vorzuweisen und hat tollen Fußball spielen lassen. Ich habe das Spiel gegen Spanien nicht gesehen, aber man würde sich vielleicht wünschen, dass er den einen oder anderen noch mal berücksichtigen würde. Die Stärke eines Trainers ist auch, Sachen vielleicht noch mal zu überdenken. Immer alles auszuschließen, ist vielleicht nicht immer der richtige Weg."

Florian Schnorrenberg 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 18.11.2020 15:18Uhr 01:05 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-schnorrenberg--nationalmannschaft-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Florian Schnorrenberg 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 18.11.2020 15:18Uhr 01:05 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-schnorrenberg--nationalmannschaft-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

red

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

Vorschaubild Nagelsmann Vergleich Stürmer
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Vorschaubild Nagelsmann Spielplan
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (46)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 18. November 2020 | 19:30 Uhr

14 Kommentare

Nur mal so vor 30 Wochen

Revolvere, alter Scharfschütze, hab mal ein bisschen Verständnis, daß es bei den alten Kameraden immer etwas länger dauert......🤣🤣🤣🤣🤣
Ich wünsche dir einen schönen Abend:🍻🧚‍♂️

revolvere vor 30 Wochen

auf so eine idee kannst aber auch nur du kommen, harzer.
was soll denn das jetzt. das zielt doch klar richtung halle.
kümmere du dich um dein verein.

Nur mal so vor 30 Wochen

Was schert uns hier, in unseren Breitengraden, DFB und Nationalmannschaft? Die Vereine hier haben, auch dank DFB, genug Probleme am Hals und wie der Verband diesbezüglich wirklich tickt, hat Herr Bierhoff doch in der Vorwoche eindrucksvoll dargelegt!
Dabei sollten wir es dann auch beruhen lassen.