Fußball | Bundesliga Erster Sieg für RB Leipzig in Bremen

5. Spieltag

Die Erfolgsserie von RB Leipzig geht weiter: Der deutsche Meisterschafts-Dritte setzte sich am Samstag mit 3:0 bei Werder Bremen durch, fuhr damit seinen ersten Sieg im Weserstadion überhaupt ein und verteidigte damit auch noch seine Tabellenführung. Die Leipziger bleiben also auch im siebten Pflichtspiel unter Trainer Julian Nagelsmann ungeschlagen.

von Sven Kups

Bremen gegen RBL 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 22.09.2019 16:30Uhr 02:28 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bremen gegen RBL 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 22.09.2019 16:30Uhr 02:28 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

In der ersten Halbzeit hatten die Leipziger 60 Prozent Ballbesitz, konnten damit aber sehr wenig anfangen. Spielerisch lief gegen zumindest im Ansatz gefährlich konternde Bremer wenig zusammen.

Torschütze Willi Orban, RB Leipzig, und Christopher Nkunku, RB Leipzig, jubeln.
Sie besorgten das 1:0 - Christopher Nkunku trat den Eckball, Willi Orban köpfte ein. Bildrechte: imago images/MIS

Dafür jedoch saßen diesmal die Standards: Kapitän Willi Orban köpfte nach einer Ecke zum 1:0 ein, Marcel Sabitzer traf etwas später mit einem von ihm selbst herausgeholten und letztlich unhaltbaren 20-Meter-Freistoß über die Mauer hinweg. Werder verarbeitete die Gegentreffer relativ gut, blieb weiter dran, vergab aber kurz vor der Pause eine dicke Chance: Klaassen schoss frei aus sechs Metern Dayot Upamecano an. Allerdings hatte hier auch Keeper Gulacsi seine Hand im Spiel.

Werder versuchte es oft mit Flanken, aber im Strafraum hatte RB die Lufthoheit.
Bildrechte: Picture Point

Saracchi kommt und trifft

Nach dem Wechsel bäumt sich Werder noch mal auf – das aber nur kurz. Stattdessen kam RB mit seinen Angriffen immer besser ins Rollen. Dabei sprangen diverse dicke Möglichkeiten heraus, wurden aber vergeben. In der 65. Minute brachte Schiri Tobias Stieler etwas Würze und Spannung ins Spiel, indem er Konrad Laimer vom Platz stellte. Dem Österreicher war der Ball von oben auf den Arm gefallen, die Gelb-Rote Karte war überzogen. Große Auswirkungen hatte der Feldverweis aber nicht. Werder kam in Überzahl nur noch zu zwei Chancen (69./80), dann machte der zur Pause eingewechselte Saracchi mit einem Abstauber-Tor den Deckel auf die Partie. Es war sein erster Pflichtspiel-Treffer im RB-Trikot.

Fußball | Bundesliga Bildergalerie Werder Bremen - RB Leipzig

Timo Werner, Konrad Laimer und Diego Demme, alle RB Leipzig.
Vor der Partie machen sich Timo Werner, Konrad Laimer und Diego Demme warm. Die ersten beiden standen in der Anfangsformation, Demme wurde in der 74. Minute eingewechselt. Bildrechte: Picture Point
Timo Werner, Konrad Laimer und Diego Demme, alle RB Leipzig.
Vor der Partie machen sich Timo Werner, Konrad Laimer und Diego Demme warm. Die ersten beiden standen in der Anfangsformation, Demme wurde in der 74. Minute eingewechselt. Bildrechte: Picture Point
Torschütze Willi Orban, RB Leipzig, und Christopher Nkunku, RB Leipzig, jubeln.
In der 14. Minute bringt Willi Orban (li.) sein Team mit einem Kopfball in Führung und jubelt danach mit Christopher Nkunku. Bildrechte: imago images/MIS
Trainer Julian Nagelsmann
RB-Coach Julian Nagelsmann guckt vor der Partie noch etwas skeptisch. Bildrechte: Presseserver Warner Bros. Pictures
Torjubel nach dem 0:2 durch Marcel Sabitzer
Marcel Sabitzer erhöht in der 35. Minute per Freistoß auf 2:0. Bildrechte: Picture Point
Leonardo Bittencourt
Der gebürtige Leipziger Leonardo Bittencourt, seit Kurzem in Bremen aktiv, kann es nicht mitansehen. Bildrechte: Picture Point
Joshua Sargent und Dayot Upamecano
Dayot Upamecano (re.) macht gegen Bremen sein erstes Saisonspiel. Bildrechte: Picture Point
Timo Werner
Torjäger Timo Werner macht ein ordentliches Spiel. Bildrechte: Picture Point
Marcello Saracchi und Diego Demme jubeln nach dem Treffer zum 0:3
Das 3:0 erzielt dann Marcelo Saracchi (re.). Für den Uruguayer ist es der erste Treffer im RB-Trikot. Bildrechte: Picture Point
Die Mannschaft von RB Leipzig jubelt mit den Fans
Die Leipziger jubeln nach der Partie mit ihren mitgereisten Fans. Bildrechte: Picture Point
Alle (9) Bilder anzeigen

Stimmen zum Spiel

Julian Nagelsmann (Leipzig): "In der erste Hälfte haben wir es defensiv nicht so gut gemacht. Wir hätten dominanter auftreten müssen. Das war mir nicht genug Power, daran müssen wir arbeiten. Die zwei Standardsituationen, die zu Toren geführt haben, waren wichtig. Nach den Toren wurde es leichter. In der zweiten Halbzeit haben wir es insgesamt besser gemacht und bekamen mehr Zugriff. Wir trainieren Standardsituationen, aber es war nicht alles einstudiert. Man muss die Spieler auch ihre eigenen Ideen entwickeln lassen."

Florian Kohfeldt (Bremen): "Natürlich hatte RB mehr Spielkontrolle, aber das war auch der Plan. Trotzdem bin ich stolz auf die Jungs. Wir haben gegen ein Spitzenteam gespielt. Deshalb ist bei mir der Frust auch nicht so groß."

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 22. September 2019 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. September 2019, 21:36 Uhr

6 Kommentare

jochen vor 3 Wochen

Im Gegensatz zu einem User hatte ich bislang ein schönes WE- die Roten Bullen gewinnen hochverdient-Mit ca. 1500 RB Fans im Stadion -toller Support,beide Mannschaften etwas ersatzgeschwächt-trotzdem Gutes Spiel von beiden Mannschaften-Schwacher Schiri,niemals GR für Laimer-Klare rote Karte für Klaasen,aber was solls,in Unterzahl noch das dritte gemacht-Die Roten Bullen sind einfach der Wahnsinn!!!
Weiterhin SPITZENREITER ,heute Abend wird mein WE noch schöner sein
Es grüßt von Platz 1 RB Leipzig- der Stolz der Region!

Leonard vor 3 Wochen

Wurde der Schiri gekauft? Das Brutalo Foul mit dem Ellenbogen sah weder der Schiri noch der sogenannte Keller. Wozu dann den Videobeweise? Betrug auf der ganzen Linie !

heRBert vor 3 Wochen

Wichtiger Sieg gegen ersatzgeschwächte Bremer. Werder hat Beton angerührt, wurde aber durch zwei Standardtore geschockt. Lächerliche gelb-rote Karte für Laimer. Aber auch in Unterzahl konnten wir ein Tor erzielen und einen sicheren Auswärtssieg landen. Spitzenreiter für eine weitere Woche!

Werder gegen RB in Bildern

Timo Werner, Konrad Laimer und Diego Demme, alle RB Leipzig.
Vor der Partie machen sich Timo Werner, Konrad Laimer und Diego Demme warm. Die ersten beiden standen in der Anfangsformation, Demme wurde in der 74. Minute eingewechselt. Bildrechte: Picture Point
Timo Werner, Konrad Laimer und Diego Demme, alle RB Leipzig.
Vor der Partie machen sich Timo Werner, Konrad Laimer und Diego Demme warm. Die ersten beiden standen in der Anfangsformation, Demme wurde in der 74. Minute eingewechselt. Bildrechte: Picture Point
Torschütze Willi Orban, RB Leipzig, und Christopher Nkunku, RB Leipzig, jubeln.
In der 14. Minute bringt Willi Orban (li.) sein Team mit einem Kopfball in Führung und jubelt danach mit Christopher Nkunku. Bildrechte: imago images/MIS
Trainer Julian Nagelsmann
RB-Coach Julian Nagelsmann guckt vor der Partie noch etwas skeptisch. Bildrechte: Presseserver Warner Bros. Pictures
Torjubel nach dem 0:2 durch Marcel Sabitzer
Marcel Sabitzer erhöht in der 35. Minute per Freistoß auf 2:0. Bildrechte: Picture Point
Leonardo Bittencourt
Der gebürtige Leipziger Leonardo Bittencourt, seit Kurzem in Bremen aktiv, kann es nicht mitansehen. Bildrechte: Picture Point
Joshua Sargent und Dayot Upamecano
Dayot Upamecano (re.) macht gegen Bremen sein erstes Saisonspiel. Bildrechte: Picture Point
Timo Werner
Torjäger Timo Werner macht ein ordentliches Spiel. Bildrechte: Picture Point
Marcello Saracchi und Diego Demme jubeln nach dem Treffer zum 0:3
Das 3:0 erzielt dann Marcelo Saracchi (re.). Für den Uruguayer ist es der erste Treffer im RB-Trikot. Bildrechte: Picture Point
Die Mannschaft von RB Leipzig jubelt mit den Fans
Die Leipziger jubeln nach der Partie mit ihren mitgereisten Fans. Bildrechte: Picture Point
Alle (9) Bilder anzeigen

Ansetzungen & Tabelle