Fußball | Bundesliga RB Leipzig: Henrichs will "jetzt ohne Schmerzen richtig durchstarten"

Nach langer Verletzungspause hat RB Leipzigs Defensivspezialist Benjamin Henrichs Anfang März sein Comeback gegeben und ist endlich schmerzfrei. Nun hofft der 24-Jährige auf einen Startelfeinsatz gegen die Bayern – wenn möglich sogar auf seiner Lieblingsposition.

Benjamin Henrichs 13 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten Mi 31.03.2021 16:45Uhr 12:50 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Benjamin Henrichs 13 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten Mi 31.03.2021 16:45Uhr 12:50 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Über drei Monate hatte Benjamin Henrichs kein Pflichtspiel bestritten. Eine Patellasehnenentzündung setzte RB Leipzigs flexibel einsetzbaren Defensivspezialisten ab Ende November nach nur elf Einsätzen für seinen neuen Klub außer Gefecht.

Comeback Anfang März

"Ich kam im Sommer aus Monaco, hatte dort lange kein Training und kein Spiel und nach der vierten, fünften Einheit hier kamen die Schmerzen im Knie. Irgendwann ging es nicht mehr", blickte der 24-Jährige am Mittwoch im "SpiO"-Talk auf seinen schwierigen Start beim Vizemeister zurück.

Leipzigs Benjamin Henrichs (weiss) gegen Wolfsburgs Paulo Otavio
Comeback am 3. März: Benjamin Henrichs im Zweikampf mit Wolfsburgs Paulo Otavio. Bildrechte: IMAGO / motivio

Anfang März hatte die Leidenszeit endlich ein Ende – in der Schlussphase des Viertelfinalsieges im DFB-Pokal über den VfL Wolfsburg gab er sein Comeback. Zwei weitere Kurzeinsätze bei den Bundesligasiegen in Freiburg und Bielefeld folgten. "Jetzt bin ich wieder da und froh, dass ich endlich ohne Schmerzen spielen kann – und hoffe natürlich auf mehr Einsätze", betonte Henrichs.

Gegen Bayern "auf Sieg spielen"

Wenn möglich natürlich gleich am Samstagabend im Gipfeltreffen gegen Spitzenreiter FC Bayern. Auch wenn der fünfmalige Nationalspieler von Julian Nagelsmann bislang zumeist auf die Außenverteidigerposition gestellt wurde, betonte er im MDR-Interview: "Ich spiele am liebsten im Mittelfeld auf der Sechs." Dort fehlt dem Tabellenzweiten gegen die Münchner nun Schlüsselspieler Kevin Kampl, der seine Sperre nach der fünften Gelbe Karte absitzen muss.

Benjamin Henrichs
Bildrechte: imago images/motivio

Egal ob, ab wann und auf welcher Position Benjamin Henrichs am Samstag die Chance erhält, ist die Vorgabe an die Herausforderer vom Leipziger Cottaweg klar: "Wir müssen auf Sieg spielen, das ist unser Ziel und unser Anspruch. Wenn wir jetzt nicht gewinnen, ist die Meisterschaft wohl entschieden." Auch wenn der Rekordmeister auf den verletzten Weltfußballer Robert Lewandowski verzichten muss, "haben die Bayern so viel Qualität und genug Weltklassespieler im Kader."

Henrichs hofft auf RB-Verpflichtung

Und wo sieht er seine längerfristige Zukunft? Der Vertrag des im vergangenen Sommer von der AS Monaco ausgeliehenen Henrichs läuft am Saisonende aus. RB Leipzig besitzt eine Kaufoption: "Ich will auf jeden Fall hier bleiben. Das habe ich auch schon oft gesagt. Leipzig hat ein perfektes Umfeld, in dem ich mich weiterentwickeln kann. Ich will jetzt ohne Schmerzen richtig durchstarten – und hoffentlich auch nächste Saison in Leipzig spielen."

___
mhe

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

RBL
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der in Quarantäne sitzende Trainer Jesse Marsch steht nach durchwachsenem Bundesligastart unter Druck. In der Pressekonferenz übernimmt er die Verantwortung, blickt aber auch nach vorn.

MDR aktuell 17:45 Uhr Do 02.12.2021 17:45Uhr 01:28 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (73)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 31. März 2021 | 17:45 Uhr

0 Kommentare