Fabian Stenzel gegen Matheus Cunha
Bildrechte: Karina Hessland-Wissel

Fußball | Testspiele RB Leipzig nur Remis beim ZFC - Aue schlägt Bautzen

Zwei Tage vor dem Europa-League-Qualifikationshinspiel gegen BK Häcken hat RB Leipzig seine Generalprobe beim ZFC Meuselwitz vergeigt. Mehr Erfolg hatte Erzgebirge Aue im Vorbereitungsspiel gegen Budissa Bautzen.

Fabian Stenzel gegen Matheus Cunha
Bildrechte: Karina Hessland-Wissel

Wie im Vorjahr ist RB Leipzig vor Saisonbeginn zu einem Testspiel zum ZFC Meuselwitz gereist. 2017 gewann der Bundesligist standesgemäß mit 6:0, diesmal boten die Zipsendorfer dem Favoriten gehörig Paroli und freuten sich am Ende nach einer gelungenen Aufholjagd über ein 2:2.

Vor 3.158 Zuschauern trafen Jean-Kevin Augustin (10.) und Fabrice Hartmann (40.) für RB. Für den Gastgeber waren Ex-RB-Spieler Henrik Ernst (59.) und René Weinert (87.) erfolgreich. Zwei Tage vor dem Pflichtspielauftakt in der Europa-League-Qualifikation gegen BK Häcken ließ Trainer Ralf Rangnick bei dem Test, der wegen der Sommerhitze mit Temperaturen über 30 Grad in 3x30 Minuten mit zwei zehnminütigen Pausen aufgeteilt wurde, vor allem die Nachwuchsspieler ran. Vor dem wichtigen Hinspiel gegen die Schweden am Donnerstag ( 18.30 Uhr ) wollte Rangnick eigentlich die Spieler für den internationalen Auftakt schonen. Doch zumindest in der ersten halben Stunde ließ er seine erste Elf auflaufen, die dann auch gegen Häcken ran soll.

Das Tor zum 1:0 für Leipzig durch Jean-Kevin Augustin, Meuselwitz' Torwart Tom Pachulski machtlos
Das Tor zum 1:0 für RBL durch Jean-Kevin Augustin, ZFC-Torwart Tom Pachulski ist machtlos. Bildrechte: Karina Hessland-Wissel

Aue hält sich gegen Bautzen schadlos

Bei schweißtreibenden Temperaturen haben am Dienstagabend auch der FC Erzgebirge Aue und Budissa Bautzen ihre Kräfte gemessen. Die Partie fand vor gut 900 Zuschauern im Beierfelder Stadion am Spiegelwald statt. Am Ende setzten sich die "Veilchen" gegen den Regionalligisten mit 2:0 durch. Für die Tore der Auer sorgten Neuzugang Luke Hemmerich (14.) und Emmanuel Iyoha, der nach dem Seitenwechsel (51.) den Endstand markierte. In dem Vorbereitungsspiel setzte FCE-Trainer Daniel Meyer mit Niklas Jeck und Julian Meier zwei Spieler aus dem Auer Nachwuchs ein. Bereits am Mittwoch (25. Juli) geht es für den FCE mit einem Test beim Regionalligisten VfB Auerbach weiter.

Testspiel FC Erzgebirge Aue - Budissa Bautzen - Luke Hemmerich (Aue) , Torschütze zum 1:0, sucht die Lücke zwischen Jonas Krautschick (Bautzen, links) und Sepp Kunze (Bautzen).
Luke Hemmerich (Aue) , Torschütze zum 1:0, sucht die Lücke zwischen Jonas Krautschick (Bautzen, links) und Sepp Kunze (Bautzen). Bildrechte: Frank Kruczynski

red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 24. Juli 2018 | 21:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 24. Juli 2018, 20:39 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

15 Kommentare

26.07.2018 08:30 Bernd 15

@13, vielleicht hat der Hasser von seinem Psychator gesagt bekommen, dass solche Artikel ihm helfen sollten. Wir wollen doch dem Genesungsprozess nicht im Wege spielen. Manche gehen zur Domina, der spielt Liesschen Mueller.

25.07.2018 23:11 Rico 14

An Frieda ist doch egal ob U19 oder Ü 20 .Wenn eure 1 Garde gewinnt spricht auch keiner drüber das wir 4 Liga sind und keine Voll Profis.

25.07.2018 21:12 Alex 13

@7-Lieselotte Müller! Beitrag und Rechtschreibung sind unterstes Niveau! Solche Beiträge braucht keiner!!

25.07.2018 17:26 Schacht 12

@ 3 Ach Gottchen, ein Fußballzwerg aus der grauen Stadt meldet sich zu Wort. Die 4. Liga ist für Euch noch 3 Ligen zu hoch. Männel und Fliegenfänger-da muss sich über den fehlenden Fußballsachverstand in Betonien niemand mehr wundern. Eure Hecke würde sonst was geben für einen Sieg gegen Bautzen. Flieg nicht so hoch...

25.07.2018 15:02 revolvere 11

was ist mit dem mdr los?
kein hinweis zum heutigen testspiel des fc erzgebirge beim vfb in auerbach um 17uhr30 ...

25.07.2018 14:49 Rumpelstielz 10

Das ist ja furchtbar, #9Frieda!

25.07.2018 13:02 Frieda Horstmannskötter 9

Hier hat der Autor wohl vergessen deutlich zu erwähnen, dass der ZFC eine Stunde lang gegen die U19 von RB spielte.
Aber naja, das BILD-Niveau des MDR ist ja hinlänglich bekannt...

25.07.2018 11:30 Bernd 8

interessant waren die ersten 30 Minuten. Da spielte in etwa die Mannschaft, die es morgen richten soll. Da machte man ein Tor und hatte einiges an Chancen, allerdings die muessen dann auch ins Tor. Cunha hat sich einiges erarbeitet, aber das muss er dann auch machen. Die 3 Neuzugaenge fuegen sich gut ein, aber ein Ersatz fuer Keita? Und Kampl muss noch mehr Standards trainieren. Sonst schlaeft der gegnerische Torhueter bei unseren Ecken ein. Na vielleicht ist genau das der Plan.

25.07.2018 09:22 Lieselotte Müller 7

ein verdiehntes Unenschieden von meinem Heimatverein RBL gegen einen schier üpermächtigen Gegner! Gegen diese megastarken Meuselwitzer hätte auch Real Madrid Propleme bekommen!
Wir Fenns ausm Vogtland freun uns schon auf die Europa-Leak vor üper 40000Zuschauern im RBL-Hexenkässel!

Furzza RBL und ein Gebeet für unsern hochverehrten Gönner D. Matteschitz

25.07.2018 08:40 Schirilehrwart 6

Freut mich sehr, dass die Brauseboys schon so in Form sind. Da zeichnet sich eine brillante Saison ab.