Fußball | Testspiel RB Leipzig verliert gegen Montpellier - Saracchi verletzt

RB Leipzig hat im zweiten Testspiel in Vorbereitung auf die neue Saison der Fußball-Bundesliga eine Niederlage kassiert. Am Freitagabend musste sich das Team von Trainer Jesse Marsch dem französischen Erstligisten Montpellier HSC mit 1:2 geschlagen geben. Überschattet wurde die Partie von einer offenbar schweren Verletzung Saracchis.

Angelino (Leipzig) gegen Junior Sambia  (Montpellier)
Bildrechte: Karina Hessland-Wissel

In der Partie über 4 mal 30 Minuten hatte Alexander Sörloth die Sachsen nach zehn Minuten in Führung gebracht. Beni Makouana gelang in der 94. Minute nach einem schweren Abwehrfehler von Ben Klefisch mit der ersten Gäste-Chance der Ausgleich. Sepi Wahri besiegelte mit seinem Treffer in der 117. Minute die Niederlage.

Torjubel Alexander Sörloth mit Christopher Nkunku und Amadou Haidara (Leipzig) nach dem Tor zum  1:0
Alexander Sörloth mit Christopher Nkunku und Amadou Haidara (Leipzig) jubeln nach dem Führungstreffer. Bildrechte: Karina Hessland-Wissel

RB ohne Neuzugänge

Marsch verzichtete auf alle Neuzugänge. Von den zwölf EM-Teilnehmern war lediglich Kapitän Willi Orban mit dabei. Bis auf die Olympia-Starter Dani Olmo und Benjamin Henrichs fahren am Sonntag alle mit ins Trainingslager ins österreichische Saalfelden, wo es zum Abschluss am 31. Juli gegen Ajax Amsterdam zur Generalprobe für den den Pokalauftritt gegen den SV Sandhausen kommt.

RB nutzt Chancen nicht

Gegen Montpellier war RB die bestimmende Mannschaft. Nach dem frühen Führungstor blieben weitere Großchancen im ersten Viertel aber aus. RB wirkte auch danach frischer, ließ den Gästen wenig Spielanteile und erarbeitete sich nun einige Chancen. Ademola Lookman (39.), der offensiv sehr auffällige Rechtsverteidiger Nordi Mukiele (45.) und Amadou Haidara (57.) konnten ihre Chancen aber nicht nutzen.

Abwehrfehler bringt Gäste zurück

In den zweiten 60 Minuten ließ Marsch wie schon im Test gegen Alkmaar (1:0) eine komplette Nachwuchsmannschaft spielen, die nur durch die von der Leihe zurückgekehrten Lookman und Marcelo Saracchi verstärkt war. Dadurch verflachte die Partie. Ein schwerer Abwehrfehler führte schließlich zum überraschenden Ausgleich, den die Franzosen schließlich noch zum Sieg ausbauten.

Saracchi verletzt

Überschattet wurde das Spiel von der augenscheinlich schweren Verletzung Saracchis. Der Abwehrspieler blieb zum Ende des dritten Viertels im Rasen hängen und musste auf einer Trage abtransportiert werden.

---
red/dpa

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

Vorschaubild Netcast Köln - Leipzig
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Emil Forsberg - Mittelfeldspieler RB Leipzig
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (60)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 23. Juli 2021 | 23:15 Uhr

0 Kommentare