Im Bild von links;  Sebastian Mai (26, Halle) und Fabian Kalig (4, Aue).
Bildrechte: PICTURE POINT/ S. Sonntag

Fußball | Testspiele Aue schlägt HFC, Dynamo siegt standesgemäß, FCM erfolgreich gegen Chinesen

Während Erzgebirge Aue unter der Sonne Beleks 1:0 (0:0) gegen den Halleschen FC gewann, setzte sich Dynamo Dresden im Schneetreiben mit 7:0 (2:0) gegen Budissa Bautzen durch. Der 1. FC Magdeburg zog in Spanien nach der Pause an und besiegte den chinesischen Erstligisten FC Shenzhen 2:0 (0:0). Eine klare Sache wurde es für Carl Zeiss Jena gegen Neugersdorf mit 4:0 (0:0). Rot-Weiß Erfurt schlug am Mittag Inter Leipzig 3:1 (1:1).

Im Bild von links;  Sebastian Mai (26, Halle) und Fabian Kalig (4, Aue).
Bildrechte: PICTURE POINT/ S. Sonntag

Testroet mit dem goldenen Tor bei Aue gegen Halle

Trainer Daniel Meyer (Aue) und Trainer Torsten Ziegner ( Halle)
Aues Trainer Daniel Meyer (li.) und sein Hallenser Pendant Torsten Ziegner. Bildrechte: Picture Point

Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat sein erstes Testspiel im Winter-Trainingslager in der Türkei gewonnen. Gegen Drittligist Hallescher FC setzte sich die Mannschaft von Trainer Daniel Meyer am Mittwoch mit 1:0 (0:0) durch. Pascal Testroet erzielte in der 50. Minute den einzigen Treffer der Partie. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte besaß Mathias Fetsch die beste Chance. Ein Schuss des HFC-Stürmers (11.) klatschte aber an die Latte.

Zur Pause wechselten Meyer und Halles Cheftrainer Torsten Ziegner ihre Mannschaften auf mehreren Positionen durch. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel köpfte Testroet nach einer Flanke von Dennis Kempe zum Auer Siegtor ein. Meyer verzichtete gegen Halle auf die angeschlagenen Steve Breitkreuz, Emmanuel Iyoha, Nicolai Rapp und Mario Kvesic. Die Auer, die sich seit Montag in Belek auf die Rückrunde vorbereiten, bestreiten am Freitag gegen Drittligist FC Hansa Rostock ihren nächsten Test.

Dynamo gegen Budissa mit Kantersieg im Schneetreiben

Patrick Ebert
Dynamos Patrick Ebert. Bildrechte: imago/Dennis Hetzschold

Zweitligist Dynamo Dresden hat ein kurzfristig angesetztes Testspiel am Mittwoch gegen Regionalligist Budissa Bautzen mit 7:0 (2:0) gewonnen. Bei Schneetreiben und auf matschigem Untergrund erzielten vor rund 300 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion Osman Atilgan (14.), Florian Ballas (17.), Haris Duljevic (48.), Patrick Ebert (49./85.), Justin Löwe (52.) und Sascha Horvath (55.) die Tore für die Elf von Cheftrainer Maik Walpurgis. Der 45-Jährige nutzte den Test, um allen seinen zur Verfügung stehenden Spielern Einsatzzeit zu gewähren.

Aias Aosman, Linus Wahlqvist, Vasil Kusej sowie die Langzeitverletzten Niklas Kreuzer und Patrick Möschl standen nicht zur Verfügung. Torwart Markus Schubert erhielt eine Pause. Dafür stand in der ersten Halbzeit Patrick Wiegers im Kasten, nach der Pause hütete Tim Boss das Tor. Mit Kevin Ehlers kam dafür ein Spieler aus Dynamos U19-Mannschaft zum Einsatz. Am Freitag reisen die Sachsen zu einem elftägigen Trainingslager ins türkische Belek, um sich intensiv auf Start der Rest-Rückrunde am 30. Januar gegen Arminia Bielefeld vorzubereiten. Dort sind unter anderem vier weitere Testspiele vorgesehen.

Marco Hartmann 3 min
Bildrechte: imago/Dennis Hetzschold

Magdeburg auch gegen chinesischen Zweitligisten erfolgreich

Nach dem überraschenden 2:1 gegen Borussia Mönchengladbach hat der 1. FC Magdeburg im Trainingslager in Spanien den nächsten Testspiel-Sieg folgen lassen. In Novo Sanci Petri setzten sich die Elbestädter gegen den chinesischen Erstligisten FC Shenzhen mit 2:0 (0:0) durch.

In der ersten Hälfte hatten die Magdeburger noch nicht erfolgreich die Schussstiefel geschnürt, nach der Pause wurden sie gefährlicher. In der 62. Minute nahm Rico Preißinger von der Strafraumgrenze Maß und erzielte mit einem satten Schuss ins linke Eck die Führung für die Blau-Weißen.

Testspiel 1. FC Magdeburg - FC Shenzhen (CHN) in Spanien (Novo Sanci Petri)
Wimpeltausch vor der Partie 1. FC Magdeburg gegen den FC Shenzhen. Bildrechte: MDR/Sabrina Bramowski

Für das 2:0 sorgte Neuzugang Jan Kirchhoff (74.), der nach einer Preißinger-Ecke hochstieg und per Kopf den Endstand markierte. Nach der Partie war FCM-Trainer Michael Oenning mit dem Spiel seiner Mannschaft bis auf die Chancenverwertung zufrieden: "Was meine Freude etwas trübt, sind die Auswechslungen von den angeschlagenen Richard Weil, Tarek Chahed und Timo Perthel." Wie sich am Abend herausstellte, hat sich Winterzugang Perthel einen Handbruch zugezogen. Weiter geht’s für den FCM am Freitag gegen den Drittliga-Zweiten Karlsruher SC.

Jena gewinnt klar gegen FCO

Der FC Carl Zeiss Jena hat sich gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf in einem Test bei dichtem Schneetreiben klar durchgesetzt. Die Tore beim 4:0 (1:0) des Drittligisten gegen den Regionalligisten auf Platz 3 des Ernst-Abbe-Sportfelds schossen jeweils per Doppelpack Logan Rogerson (8./65.) und Felix Brügmann (60./90.).

Julian Günther-Schmidt (Jena) gegen  Ronald Wolf (Neugersdorf)
Julian Günther-Schmidt (Jena) gegen Ronald Wolf (Neugersdorf). Bildrechte: Karina Heßland-Wissel

Für die Thüringer war es am Mittwoch der erste Test, nachdem sie am Wochenende das Thüringer Hallenmasters gewinnen konnten. Am Sonnabend geht's weiter mit einem Test gegen Germania Halberstadt ebenfalls auf Feld 3 im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld. Für den FCO, der am Sonnabend den nächsten Test beim FK Teplice bestreitet, war es das erste Testspiel in der Winterpause.

Erfurt startet gegen Inter erfolgreich in die Vorbereitung

Regionalligist FC Rot-Weiß Erfurt ist erfolgreich in die Vorbereitung gestartet. In einem Testspiel gegen Oberligist FC International Leipzig gewann die Mannschaft von Trainer Thomas Brdaric mit 3:1. Gespielt wurde auf Kunstrasen am Johannesplatz in Erfurt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Gäste waren nach einer Viertelstunde durch Jean Bosco Makengo in Führung gegangen. Morten Rüdiger gelang nach 26 Minuten der Ausgleich. Nach der Pause wechselte Brdaric kräftig durch und gab einigen Nachwuchskräften eine Chance. Patrick Hädrich brachte die Thüringer schließlich mit 2:1 (66.) auf die Siegerstraße, in der 79. Minute stellte Darryl Julian Geurts den 3:1-Endstand her.

cdi/jmd

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 09. Januar 2019 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. Januar 2019, 14:31 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

5 Kommentare

10.01.2019 19:30 MLink-Berlin 5

Gladbach ist doch erste Liga!
Die Chinesen eben 2. und der KSC wird nen Drittligist sein! Find das ist nen ordentliches Testprogramm, was bis jetzt positiv gelaufen ist!

Bitte was anderes zum mosern suchen ;-)

BWG aus der Mudderstadt

10.01.2019 09:28 mc 4

Welchen Erstligisten hat der FCM geschlagen lieber MDR?? Shenzhen FC spielt Leaque One, das ist aber zweite chinesische Liga! Bitte besser recherieren!
Die Freude über den Sieg bleibt trotzdem

[Vielen Dank für den Hinweis. Die zuständigen Kollegen sind informiert. Herzliche Grüße aus der MDR.de Redaktion]

09.01.2019 18:55 MLink-Berlin 3

Immer erst etwas Geduld haben und nicht gleich los heulen ;-) ist doch für alle Teams gut ausgegangen ;-)

BWG aus der Mudderstadt

09.01.2019 17:38 megaboss 2

ist ja dochnoch ein Spielbericht von Jena gekommen,alle Achtung.

09.01.2019 17:03 megaboss 1

Super MDR , schön dass man zumindest das Ergebnis vom FCC gegen Neugersdorf vermeldete, war ja nur Testspiel, aber vom Klub aus der Blumenstadt berichtet man auch vom Testspiel gegen Leipzig in großen Lettern....
Lohnt sich kaum noch auf diese Seiten zu schauen.