Fußball | Testspiel RB Leipzig feiert Testspielsieg gegen türkischen Meister

Das konnte sich schon sehen lassen. Nach dem 1:4 im ersten Vorbereitungsspiel gegen den FC Zürich zeigte sich RB Leipzig am Freitag formverbessert und gewann gegen den türkischen Meister Galatasaray Istanbul mit 3:2 (0:1).

Das Bild zeigt eine Spielszene des Testspiels RB Leipzig gegen Galatasaray Istanbul. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig hat in seinem zweiten Vorbereitungsspiel deutliche Akzente gesetzt und gegen den türkischen Meister Galatasaray Istanbul mit 3:2 (0:1) gewonnen. Die Begegnung fand im Rahmen des RBL-Trainingslagers im "Tivoli Stadion Tirol" in Innsbruck statt.

Vor der Pause lief noch nicht alles rund, nach dem Wechsel drehten die Leipziger auf und kippten die Partie zu ihren Gunsten. Auch der kürzlich verpflichtete Christopher Nkunku kam zum Einsatz und harmonierte bestens mit Jean-Kevin Augustin.

Pausenführung für Istanbul

Der Niederländer Ryan Babel hatte die Istanbuler in der 28. Minute per Kopfball in Führung. Der Treffer ging allerdings auf die Kappe von Konrad Laimer, der zuvor die Flanke in den Fünfer unterschätzte. Kurz vor dem Seitenwechsel schnupperte die Mannschaft von Julian Nagelsmann am Ausgleich, doch Yussuf Poulsen und Timo Werner, dessen Ball geblockt wurde, vergaben gute Chancen.

Christopher Nkunku (RB Leipzig) am Ball.
Neuzugang Christopher Nkunku kam nach der Pause zum Einsatz. Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche

Leipzig dreht nach dem Wechsel auf

Die Leipziger kamen mit viel Schwung aus der Kabine und drehten innerhalb weniger Minuten die Partie. Zunächst zirkelte Marcel Halstenberg (56.) einen Freistoß zum Ausgleich in die Maschen. Zwei Minuten später war Yussuf Poulsen zur Stelle und traf aus 13 Metern zum 2:1. Kaum hatte der Sekundenzeiger eine weitere Runde gedreht, lag der Ball schon wieder im Tor der Türken. Diesmal war Jean-Kevin Augustin nach Mukiele-Vorlage mit einem Schuss aus 14 Metern erfolgreich. Nach einem Schnitzer in der RBL-Defensive konnte Babel (89.) mit seinem zweiten Treffer noch den 2:3-Anschluss erzielen.

jmd

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 19. Juli 2019 | 21:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. Juli 2019, 20:05 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

7 Kommentare

22.07.2019 13:36 Leo-Armine 7

Was sagt denn Ralle eigentlich dazu?

20.07.2019 12:22 Rennszeiger 6

Keinesfalls die Testspiele überbewerten, trotzdem wohl einige nicht unwesentliche Erkenntnisse. Für mich erneut bestätigt: Es geht auch ohne Herrn Werner.

20.07.2019 11:17 RBLer 5

Interessante Neuzugänge. Wenn die einschlagen und dann noch Leute wie Augustin wieder in Form kommen, dann wird die Saison Spaß bereiten. Hier werden einfach Nägel mit Köpfen gemacht und das mit komplett neuem Gespann Trainer/Sportdirektor. Dagegen hört man von den Bayern nur hick hack und Uneinigkeit. Und die Spieler werden nervös, weil keine Topleute dazukommen. Ich hoffe, dass wir dadurch in der kommenden Saison einfach noch näher an den Bayern dran sind. Die müssen mal zu packen sein.

20.07.2019 01:02 Quentin aus Mondragies 4

Jika trifft wieder. Das lässt doch hoffen.

19.07.2019 21:55 heRBert 3

Testspiele sind Testspiele und sagen nicht viel aus. Da geht keiner volles Risiko, um sich nicht zu verletzen. Ab dem Pokalspiel gilt es. Dann wird sich zeigen, ob und wie die Mannschaft und der Trainer sich gefunden haben.

19.07.2019 21:41 Voice 2

Das macht Lust auf mehr!
Für die neue Saison wünsche ich mir im Sturm Augustin und Yussi und dahinter Nkunku. Heute war schon deutlich zu sehen, was der neue Junge kann. Willkommen in LE!!
Außerdem willkommen an den Neuzugang des Tages, Ethan Ampadu vom FC Chelsea. Entspannter Typ, heute schon in der Leipziger City am Brühl gesehen.
Ich freue mich auf eine tolle Saison.

Beste Grüße aus der Messestadt!!

19.07.2019 21:14 Jochen 1

Super,RB dass laesst hoffen auf eine Klasse Saison
Auf Gehts fuer Leipzig,fuer eine ganze fussballbegeisterte Region