Fußball | Bundesliga RB Leipzig: Marco Rose vor Wiedersehen mit alten Bekannten

9. Spieltag

RB Leipzig tritt am Samstag beim 1. FSV Mainz 05 an. Mit der Karnevalshochburg verbindet Trainer Marco Rose viele gemeinsame Erinnerungen. Aber auch sportlich werden die nächsten Wochen sehr intensiv.

Marco Rose
RB Leipzigs Trainer Marco Rose vor Wiedersehen mit Mainz 05. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mit besonders intensiven Gefühlen blickt Marco Rose dem kommenden Bundesliga-Spieltag entgegen. Der Trainer von RB Leipzig wird mit seiner Mannschaft auf einen Gegner treffen, mit dem er selbst viele gemeinsame Erinnerungen verbindet. "Da geht eine Menge ab", beschrieb Rose auf der Pressekonferenz am Freitag seine Gedankenwelt. Am Samstag (Anstoß: 15:30 Uhr) tritt Leipzig beim 1. FSV Mainz 05 an, für den Rose insgesamt acht Jahre lang - von 2002 bis 2010 - die Fußballschuhe schnürte und anschließend noch zwei Jahre lang als Assistent auf der Trainerbank saß.

Rose hat noch viele Erinnerungen an Mainz

Seitdem sind Roses Haare deutlich grauer geworden, die Erinnerungen an die Karnevalshochburg sind aber noch ganz frisch: "Ich habe mich sehr wohl dort gefühlt, hatte eine tolle Zeit", sagte Rose, der für Mainz in 150 Spielen sechs Tore erzielte und bis heute viele Freunde und Bekannte dort hat. Er erinnerte an zwei Aufstiege in die Bundesliga, wobei vor allem der erste im Jahre 2004 in die Geschichtsbücher einging, nachdem die Mainzer in den Spielzeiten zuvor mehrmals knapp gescheitert waren. Aber Rose sprach auch mit großer Anerkennung über die sportliche Entwicklung in Mainz. "Mittlerweile spielen dort richtig gute Jungs", sagte er mit Blick auf seine eigenen fußballerischen Qualitäten, die limitiert waren: "Ich habe die Flanken eher hinters Tor geschlagen."

Marco Rose über Mainz 05: "Hatte eine tolle Zeit" 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Es wird also zum großen Wiedersehen kommen, wobei für RB Leipzig natürlich auch sportlich intensive Wochen bevorstehen: Bis zum Beginn der WM in Katar stehen elf Spiele in fünf Wochen auf dem Plan. Und die Leipziger sind nach dem schwachen Saisonstart noch längst nicht dort, wo sie hin wollen. Wenngleich Rose mit der jüngsten Entwicklung nach den beiden Siegen gegen den VfL Bochum (4:0) und Celtic Glasgow (3:1) durchaus einverstanden ist: "Wir haben zweimal gut performt."

Alles wieder gut zwischen Rose und Werner

Nun geht es für den Trainer auch um eine kluge Personalpolitik, damit die Mannschaft ihre Kräfte gut einteilen kann. Er werde "frisches Personal bringen", kündigte er an, nannte aber keine Namen. Klar ist, dass Janis Blaswich im Tor stehen wird, nachdem Stammkeeper Péter Gulácsi gegen Celtic schon früh wegen eines Kreuzbandrisses ausgewechselt werden musste. Klar scheint auch, dass Timo Werner auflaufen wird, nachdem der Stürmer nach dem Champions-League-Spiel einen Rüffel vom Trainer kassierte: "Ich stehe total hinter ihm. Das Thema ist aus der Welt. Timo spielt", sagte Rose nun.

Marco Rose 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Am Mittwoch hatte sich Werner bei seiner Auswechslung frustriert gezeigt, nur zögerlich mit dem Trainer abgeklatscht. Hinterher sagte Rose, er erwarte, dass der Spieler auf ihn zukomme, dass Fußball ein Mannschaftssport sei. Nun scheinen die Wogen wieder geglättet.

RB Leipzig vor "wildem" Spiel in Mainz

In Mainz erwartet Rose nun ein "wildes" Spiel. Der Gegner bringe ein "hohes Maß an Aggressivität" mit, seine Mannschaft müsse "richtig dagegenhalten". Bereits gegen Celtic zählten die Statistiker beiderseits insgesamt 28 Abschlüsse. "Wild mit Struktur", umschrieb Rose den Charakter dieses Spiels und meinte das absolut positiv. Man darf also auch an diesem Wochenende eine unterhaltsame Bundesliga-Partie erwarten.

---
mze

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

RB Leipzig Frauen
RB Leipzig Frauen Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (51)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 09. Oktober 2022 | 16:00 Uhr

6 Kommentare

jochen vor 7 Wochen

Zingler ist ein unsmpathisant 👃
Viel Erfolg den roten Bullen aus der Messestadt Leipzig,dem deutschen Pokalsieger 🏆 2022
Bei Sieg wäre Anschluss geschafft
Auf geht's Leipziger Jungs

peter1 vor 7 Wochen

Die freilaufenden Bullen sind besonders geeignet für wilde Spiele! Das nächste steht an gegen die Faschingshochburg Mainz.
Sollten 3 Punkte erspielt werden ist alles ok mit den wilden Spielen!!!
"Auf gehts Leipziger Jungs.....!"

PolyAmoriestIn vor 7 Wochen

RB Trainer ist einzig Leipziger und bekam vom ex. Club einen Punkt geschenkt.

Aktuelle Meldungen aus der Bundesliga