Fußball | 2. Bundesliga Aues neuer Athletik-Trainer kommt von RB Leipzig

Man kennt sich: Der neue Aue-Coach war einst beim Nachwuchs von RB Leipzig. Und von dort kommt nun auch der neue Fitness-Coach der Veilchen. Der bisherige Athletiktrainer wechselt ins Nachwuchsleistungszentrum.

Björn Rosemeier
Bildrechte: FC Erzgebirge Aue

Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat einen neuen Athletiktrainer verpflichtet. Wie der Verein mitteilte, verstärkt der 39-jährige Björn Rosemeier mit sofortiger Wirkung das Trainerteam der Veilchen. Der Diplom-Sportlehrer besitzt die A-Lizenz und wird als Co-Trainer speziell für die Bereiche Athletik, Fitness und Diagnostik zuständig sein. Rosemeier kommt von RB Leipzig, wo er über neun Jahre in verschiedenen Positionen im Nachwuchsbereich tätig war, zuletzt als Athletiktrainer der U19-Bundesligamannschaft.

Rosemeier will nächsten Schritt gehen

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe beim FC Erzgebirge Aue. Nach fast zehn erfolgreichen und prägenden Jahren in Leipzig, wollte ich den nächsten Schritt im Profi-Bereich gehen. Gemeinsam zusammen mit den leidenschaftlichen Fans der Veilchen möchte ich in der kommenden Spielzeit erfolgreich sein. Dafür werde ich mit voller Hingabe und extremen Engagement jeden Tag hart arbeiten", wird Rosemeier zitiert.

Marco Kämpfe jetzt im NLZ

Der bisherige Fitnesscoach Marco Kämpfe ist in das Nachwuchsleistungszentrum gewechselt und dort als Athletiktrainer für alle Nachwuchsmannschaften der Veilchen verantwortlich.

pm/rei

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Vorschaubild Dirk Carlson
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Vorschaubild Marc Hensel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Vorschaubild Martin Männel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (64)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 23. Juni 2021 | 17:45 Uhr

2 Kommentare

peter1 vor 16 Wochen

Wieder ein guter RB Mann zum Kumpelverein. Gute Zusammenarbeit!!!

jochen vor 16 Wochen

Da haben die Schachter einen guten Griff getätigt