Helge Leonhardt und Trainer Daniel Meyer
Bildrechte: MDR/Jan Günter

Fußball | 2. Bundesliga Aue stellt neuen Trainer Meyer vor

Daniel Meyer ist neuer Trainer des FC Erzgebirge Aue. Der 38-jährige gebürtige Hallenser unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag,wie der FCE via Twitter mitteilte. Die offizielle Vorstellung erfolgte am Donnerstagnachmittag.

Helge Leonhardt und Trainer Daniel Meyer
Bildrechte: MDR/Jan Günter

Heidrich: "Wird die Jungs packen"

Meyer war bisher Nachwuchs-Chef beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln und erhält einen Vertrag bis 2020. Vor seinem Engagement in Köln arbeitete Meyer u. a. auch bei Energie Cottbus als Jugendtrainer und Berater. Sein Vorgesetzter war damals der frühere Auer Spieler Matthias Heidrich, der dem MDR über Daniel Meyer sagte: "Sehr gut, sehr akribisch, wird die Jungs packen". An seiner Seite hat der Fußballlehrer als Co-Trainer Robin Lenk sowie Max Urwantschky (Torwart-Trainer) und Werner Schoupa (Athletik-Trainer).

Meyer: "Rahmenbedingungen überragend"

Bei seiner Vorstellung sagte Meyer, dass er von den Möglichkeiten in Aue beeindruckt sei: "Die Rahmenbedingen mit dem neuen Stadien sind überragend." Vom Anruf von FCE-Präsident sei er überrascht gewesen, aber sein Profil habe gepasst, wenn man die letzten Trainerentscheidungen im Lößnitztal betrachtet. Leonhardt selbst erklärte, dass es eine Liste gegeben habe, die dann mehrfach gesiebt wurde. Am Ende hätten dort noch drei, vier Leute gestanden, darunter Meyer.

Nachholbedarf auf der Außenbahn

Auf die Frage, auf welchen Positionen in der Mannschaft noch Nachholbedarf herrscht, antwortete Meyer, dass er vor allem für die Außenbahnen schnelle Spieler suche. "Im Sturm ist es ja offensichtlich, dass wir da noch was machen müssen." In der Zentrale sei der FCE dagegen schon gut aufgestellt. Mit dem ebenfalls aus Halle stammenden Christian Tiffert plant Meyer "zu 100 Prozent".

Helge Leonhardt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Aue brauchte einen neuen Coach, da Hannes Drews Ende Mai trotz des geglückten Klassenverbleibs in den Relegationsspielen überraschend um eine Vertragsauflösung gebeten hatte. Zuvor war der Karlsruher Nachwuchs-Coaches Lukas Kwasniok als neuer Trainer gehandelt worden. Aber die Clubs konnten sich nicht auf eine passende Ablösesumme einigen, so dass die Verpflichtung nicht zustande kam.

cdi/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 14. Juni 2018 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. Juni 2018, 20:21 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

34 Kommentare

16.06.2018 17:21 Mythos Wismut Aue 34

Diese Neider hier. Herrlich. Irgendwie gehen mir diese 3 Bertram- Tore nicht mehr aus dem Kopf. Immer wieder geil. Geht es Euch auch so ? Da ist die WM nur kalter Kaffee und dient der Überbrückung, bis unsere Wismutelf mit dem neuen und wohl erfolgreichen Trainer wieder aufdribbelt. Wenn ich daran denke, dass manche vor 2.500 Unentwegten gegen Lotte und Altglienicke ran müssen, dann kommt man aus dem Schmunzeln nicht mehr raus.

16.06.2018 13:58 Robinius Lenk 33

So, Fans von Wismut mal aufgepasst:
Daniel Meyer ist der letzte, den ich rausmobben werde. Ich mache jetzt den Trainerschein und dann sitz ich selber als hauptverantwortlicher Trainer auf der Bank.
Robin Lenk vom Leonhardt- Clan wird der nächste langfristige und erfolgreiche Trainer bei Wismut Aue!!!

16.06.2018 12:10 BSG 32

Nein! Der Wernesgrüner fv ...

16.06.2018 10:37 Nur mal so 31

@BSG
Ich dachte es ging um den neuen Trainer von Aue.
Was Sie für ein Problem haben möchte ich gar nicht wissen.
Der Schubert ist nicht unbedingt gut zu lesen, aber seine Meinung darf er doch wohl äußern.
Das gilt doch für alle Foristen oder hat man im Erzgebirge Probleme mit anderen Meinungen oder generell anderen Menschen ?

16.06.2018 10:14 Bergmann 30

Herzlich willkommen im Schacht Herr Meyer.
Hab mir gerade die Pressekonferenz angeschaut.
Man bin ich froh darüber , das wir in den Schlüsselpositionen wieder jemanden haben, der sich artikulieren kann. Glück Auf

15.06.2018 23:30 Maik 29

Mensch BSG.Da müsste doch dein Verein eigentlich der VFB Auerbach sein oder?

15.06.2018 20:35 BSG 28

@Schubert. Was willst du denn wieder hier.Schade, dass hier immer alles reglementiert wird, sonst würde ich dir mal gerne sagen, was du für mich bist.Da ich in Rodewisch wohne, könnt ich es dir auch mal ins Gesicht sagen. Wär mir eine Freude. Oder bleib gleich dort, bei deinen Rotarmisten.

15.06.2018 19:43 Schneeberger 27

...warum wollte dann Tedesco das gesamte Trainerteam mit
nach Schalke nehmem wenn keiner mir dem Lenk klar kommt ???Hier wird wieder ein Mist erzählt !!!!Dem Trainer wünsch ich alles Gute ,ist ne riesen Chance für Sie!!!Glück auf

15.06.2018 18:26 Ostsachse 26

zu 3 könnte sein . da ham se 2 Männel im arzgebirg

15.06.2018 16:00 Günther Schubert 25

@revolvere
Wir wohnen in Bykowo. Das ist etwas außerhalb von Moskau.
Die Leute sind sehr nett und es ist auch nicht so teuer wie Moskau.
Lass dich nicht unterkriegen revolvere.
Du bist ein ehrlicher Fusballfan.
Grüße aus dem fernen Russland.
Hier ist es anders als uns immer erzählt wird.
Die Russen sind schwer in Ordnung.