Bildergalerie FC Ingolstadt 04 - SG Dynamo Dresden in Bildern

Cheftrainer Uwe Neuhaus (Dynamo Dreden)
Dynamo-Cheftrainer zeigte sich vor der Partie optimistisch, warnte jedoch vor den technisch versierten Ingolstädtern. Eine Warnung, die sich so noch bewahrheiten sollte. Bildrechte: IMAGO
Cheftrainer Uwe Neuhaus (Dynamo Dreden)
Dynamo-Cheftrainer zeigte sich vor der Partie optimistisch, warnte jedoch vor den technisch versierten Ingolstädtern. Eine Warnung, die sich so noch bewahrheiten sollte. Bildrechte: IMAGO
2. Bundesliga - Fußball - FC Ingolstadt 04 - Dynamo Dresden - Sonny Kittel (10, FCI)
Lediglich in den ersten Minuten der 1. Halbzeit zeigten sich die Dynamos spielerisch auf einem Level mit Ingolstadt. Bildrechte: IMAGO
or und Jubel: Thomas Pledl (Nr.30,FC Ingolstadt 04) trifft zum 1:0, FC mit Moritz Hartmann (Nr.9,FC Ingolstadt 04), Tobias Levels (Nr.3, FC Ingolstadt 04), Sonny Kittel (Nr.10,FC Ingolstadt 04)
Danach kam der "FCI-Zug" mächtig ins Rollen. In der 16. Spielminute legte Sonny Kittel auf Thomas Pledl ab, der nur noch wenig Probleme hatte und zum 0:1 einnetzte (16.). Bildrechte: IMAGO
Tobias Schroeck (Nr.21,FC Ingolstadt 04) trifft zum 2:0, FC Ingolstadt 04
Der Schrecken nahm für die SGD jedoch noch zu. Wieder zeigte Kittel sein geniales Auge für Mitspieler und brachte Tobias Schröck in Stellung. Der schob aus spitzem Winkel an SGD-Goalie Markus Schubert vorbei (28.). Bildrechte: IMAGO
Tobias Schröck bejubelt den Treffer zum 2:0 für Ingolstadt
War das schon die Entscheidung? Schon im Hinspiel führten die Ingolstädter mit 2:0 gegen die SGD, mussten am Ende aber noch ein 2:2 hinnehmen. Bildrechte: imago/Stefan Bösl
Elfmeter gegen Ingolstadt Torwart Örjan Haskjard Nyland (1, FCI)
Nach einem Foul an Moussa Koné zeigte der Schiedsrichter Manuel Gräfe auf den Punkt. Der Gefoulte trat selbst an und erzielte den Anschlusstreffer (58.). Bildrechte: IMAGO
Torwart Markus Schubert (1 Dresden)
Dynamo schnupperte nun an einem Punkt und ging weiter offensiv volles Risiko. Das wurde durch Florian Ballas belohnt. Nach einer Ecke köpfte der 25-Jährige zum umjubelten Ausgleich ein (89.). Bildrechte: IMAGO
Tor Jubel 3:2 Sonny Kittel (10, FCI)
Das sollte aber leider noch nicht der Schlusspunkt der Partie sein. Die "Schanzer" warfen noch einmal Alles nach vorne und gingen durch den "Man of the Match" Sonny Kittel erneut in Führung (90.). Bildrechte: IMAGO
Jubel Sieg, Torwart Markus Schubert (1 Dresden) am Boden
Der Ex-Frankfurter leitete dann auch den Schlusspunkt der Partie ein. Der eingewechselte Alfredo Morales erzielte den 2:4-Endstand (90.+2). Die SGD am Boden und weiterhin im Dunstkreis der Abstiegsplätze gefangen. Bildrechte: IMAGO
Alle (9) Bilder anzeigen