Coronavirus: Helge Leonhardt - "Fußballprofis sollen Rettungsfonds gründen"

In einem emotionalen Interview mit "Sport im Osten" hat Helge Leonhardt u.a. einen Rettungsfonds der hochbezahlten Profis gefordert. Der Präsident von Erzgebirge Aue glaubt zudem nicht an ein reguläres Ende der Saison.

Der Präsident des FC Erzgebirge Aue hat im Livestream von "Sport im Osten" die hochbezahlten Fußballer aufgefordert, einen "Corona-Rettungsfonds" zu gründen. Helge Leonhardt sagte: "Wichtig ist, dass unsere Arbeiter, Leute, die in der Pflege Dienst schrubben, Priorität haben. Die Fußballer werden abgefedert. Die sollten Abstriche machen."

Vielen auch seiner Profis sei der Ernst der Lage noch nicht bewusst. "Ich habe die Mannschaft auf den Ernst der Lage hingewiesen. Die Lage ist sehr schwierig. Wir haben einen unsichtbaren Feind." Er sei aber guter Dinge, dass man die Aufgaben lösen werde, so Leonhardt. "Jetzt hat es jeder erkannt."

Fußballer haben keine Priorität

Für die Auer Spieler gibt es Ausreiseverbote. Aktuell beschäftigt den Unternehmer aber das Wohl seiner Mitarbeiter mehr als das der Fußballprofis. "Wir sind ein großer Steuerzahler im Erzgebirge, ein Wirtschaftsunternehmen. Da hat keine Priorität, ob da elf Leute unten an den Ball latschen. Das ist absolut nachrangig."

Präsident Helge Leonhardt Erzgebirge Aue
Bildrechte: imago images/Picture Point LE

"Es wird Komplettabbruch geben"

Ob die Saison in den einzelnen Fußball-Ligen noch zu Ende gespielt wird, da hat Leonhardt so seine Zweifel: "Es ist sehr gut, dass man die Liga unterbricht für drei bis vier Wochen. Aber in drei Wochen wird der unsichtbare Feind noch nicht entdeckt sein. Ich denke, es wird zum Komplettabbruch kommen.“

"Bete zu Gott, dass alles gesund bleiben"

Aktuell hofft der Präsident und Unternehmer Helge Leonhardt, dass die Bevölkerung trotz des Ernstes der Lage die Ruhe bewahrt. Angst müsse vermieden werden. "Wir haben die Flut überstanden. Wir haben Krisenteams gebildet. Ich stehe fünf Uhr früh auf, wasche mich mit Kernseife, gehe Mitternacht schlafen und bete zu Gott, dass alle gesund bleiben."

---
rei

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 14. März 2020 | 19:30 Uhr

32 Kommentare

Thoralf vor 28 Wochen

Der Typ mit den Uhren sorgt sich halt z.Zt. um seine Anlagen bei Bulgari, Sector, Visconti...., aber bei ihm würde ich noch abwarten. Er ist stark freundschaftlich mit der Mailänder Region verbunden. Er war schließlich Spieler bei Inter! Er spricht italienisch fließender als Deutsch! Der Uli ist irgendwie durch die Käfer-Kur geläutert worden. Kommt der Uhrenfreund auch noch hin!

Dynamokralle vor 28 Wochen

Hallo in die Runde, freu mich von Euch zu lesen, zeigt es doch, dass Ihr wohlauf seid. Die Lage ist sehr ernst und mich macht die immer noch zögerliche Salamitaktik der Verantwortlichen wütend, wenn monetäre Interessen dahinterstecken. Warum keinen radikalen Cut, ob nun im öffentlichen Leben oder „nur“ im Fußball. Umso größer ist doch die Chance, diesen Albtraum baldigst wieder los zu werden. Herrn Leonhardt gebe ich zumeist Recht. Nur die Spieler jetzt so als zweitrangig beiseite zu schieben, finde ich fraglich. Auch die haben sicher Sorgen, z.B. um ihre Familien, von denen sie zum Teil entfernt leben. Und sie verdienen nicht nur reichlich (und könnten davon locker etwas abgeben), sondern spülen auch reichlich in die Vereinskassen. Vielleicht hab ich Helge L. auch falsch verstanden!?
Passt bitte gut auf Euch auf, bleibt zuversichtlich und zieht das Positive aus dem verordneten Innehalten, liebe Grüße!

wicky 67 uncut vor 28 Wochen

Danke lieber Ostsachse für Deine netten Worte in Richtung Erfurt! Darüber habe ich mich wirklich riesig dolle gefreut! 👍🏻👍🏻👍🏻🤗🍀
Supernett von Dir, daß Du unserern leider Pleite gegangenen Traditionsverein nicht vergessen hast! Habe da jetzt doch schon das eine oder andere Tränchen im Auge! Aber wichtiger ist momentan, daß wir alle erst einmal gesund aus diesem Corona-Dilemma heraus kommen! Das wünsche ich Dir und Deiner ganzen Familie natürlich, aber auch allen anderen gutmütigen und aber auch sozial schwächeren Menschen! Übrigens schreibst Du immer sehr treffende und intelligente Beiträge zu den jeweiligen Themen! Das gefällt mir sehr!👍🏻✌🏻😂🍀⚽ Du bist ein netter Mensch und ein stets korrekt analysierender Fußballfan! Bleibe bitte so wie Du bist! Denn Du bist wahrhaftig eine tolle Bereicherung für die MDR-Fußball-Foren!! Top!👍🏻
Nun noch ein Wort zum gesamten MDR-Team!: DANKE für ihre interessanten Foren, sowie die beste Gesundheit für Sie & all ihre Kinder sowie Familien!