Fußball | 2. Bundesliga Dynamo-Sportgeschäftsführer Minge erkrankt

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden muss vorerst ohne Sport-Geschäftsführer Ralf Minge auskommen. Der 57-Jährige ist nach Angaben des Klubs erkrankt und muss eine längerfristige Reha absolvieren.

Dynamo Dresdens Sportgeschäftsführer Ralf Minge lässt sein Amt beim Fußball-Zweitligisten vorübergehend ruhen. Der 57-Jährige leidet an einer "schweren Viruserkrankung mit einem daraus resultierenden Erschöpfungszustand". Das teilte der Verein am Dienstag mit.

"Bekommt alle Zeit, die er braucht"

Dresdens Sportdirektor Ralf Minge (li.) und Geschäftsführer Michael Born.
Ralf Minge und sein Geschäftsführerkollege Michael Born, der für die Finanzen zuständig ist. Bildrechte: imago/Robert Michael

Nach Rücksprache mit den behandelnden Ärzten werde Minge eine längere Pause einlegen. "Für uns steht jetzt einzig und allein im Vordergrund, dass sich Ralf von der schweren Viruserkrankung zu 100 Prozent erholt. Dafür bekommt er alle Zeit, die er braucht", sagte Dynamos Aufsichtsratsvorsitzender Jens Heinig. "Er wird sich davon vollständig erholen, aber eine längerfristige Rekonvaleszenz ist aus medizinischer Sicht unbedingt geboten", erklärte Mannschaftsarzt Dr. Tino Lorenz. Die Kaderplanung für die neue Saison habe Minge gemeinsam mit seinem Assistenten Kristian Walter und Cheftrainer Uwe Neuhaus bereits weit vorangetrieben. In strategische Entscheidungen bleibt Minge, der seinen Vertrag in Dresden erst im Februar bis 2020 verlängerte, auch in seiner Abwesenheit involviert. "Ralf ist für Dynamo unheimlich wichtig, entscheidend ist einzig und allein, dass er vollständig genesen zurückkommt", sagte Heinig.

sid/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 13. März 2018 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. März 2018, 17:46 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

23 Kommentare

15.03.2018 09:46 Derbysieger MD 23

Schließe mich den Genesungswünschen aller an. Ordentlich auskurieren,erholen und dann gestärkt zurückkehren. Alles Gute Herr Minge !!! BWG

15.03.2018 07:48 Pombär 22

Gute Besserung und baldige Rückkehr! Du hast schon ganz andere Dinge weggesteckt! Grüße aus dem Süden Sachsen Anhalts!

14.03.2018 18:50 Elbschiffer 21

Ralf Minge , Alter Kämpfer, komme schnell und gesund wieder. Unsere Vereine haben sich im nächsten Jahr hoffentlich wieder. Da darfst du dann nicht fehlen. Ich drücke dir beide Daumen!
Blau Weiße Genesungsgrüße

14.03.2018 15:55 Micha SGD 20

Gute Besserung und komme Gesund wieder. Viele Grüsse aus Hamburg von den Dynamofreunden

14.03.2018 08:12 tommytom73 19

Auf geht's Herr Minge Dynamo braucht Sie, genau so wie wir Herrn Kallnik brauchen. Also gute Besserung und schnelle Erholung.
In den Farben getrennt in der Sache vereint Blau-Weiße Grüße von der Elbe

14.03.2018 07:32 Königsteiner 18

Alles Gute und baldige Genesung Ralf Minge.
Die gesamte Dynamo-Familie braucht Sie.
Viele Grüße aus der Sächsischen Schweiz.

14.03.2018 06:09 Sr.Raul 17

An dieser Stelle auch von mir die besten Wünsche einer schnellen Genesung. Glück auf!

13.03.2018 22:32 Heinz 16

Alles Gute, Langer. Komm bald gesund zurück . Der Fußball- Osten braucht dich!

13.03.2018 20:19 SGD Hodi 15

Alles Gute Ralfi "Mingus" und baldige Genesung. Kuriere dich bitte aus und denk dran, lieber ein lebender Hund, als ein toter Löwe zu sein. Gesundheit geht jetzt vor, hat oberste Priorität. Und nicht verschleppen, dass kann sich sonst aufs Herz legen!
Ralfi, deine Jungs spielen am kommenden Sonntag alle für dich und die Fans denken auch alle an diesem Tag an dich.
Ich bin auch in Ingolstadt.
Liebe Grüße aus Postbauer-Heng...

13.03.2018 20:11 Lokist 14

Alles gute und gute Besserung aus Leipzig. Dynamo braucht ihren Sachverstand. Und Dynamo wünsch ich alles gute für Liga 2