Killian Mbappe, Thomas Tuchel während des Spiels Paris Saint-Germain und Olympique Lyonnais, 2018.
PSG-Trainer Thomas Tuchel und WM-Star Kylian Mbappé. Bildrechte: psg-tuchel imago36918925h

Fußball | Testspielkracher Pariser Superstars fliegen in Dresden ein

Paris St. Germain fliegt am Dienstag gegen Mittag in Dresden ein und testet am Abend (20:20 Uhr live im MDR FERNSEHEN und im Stream) gegen die SG Dynamo Dresden. Ist dann auch Brasiliens Super-Star Neymar an Bord? Der kapriziöse Stürmer, der Paris unbedingt verlassen möchte und dem Trainingsauftakt fern blieb, weilt seit Montag in Paris und trainiert auch wieder.

Killian Mbappe, Thomas Tuchel während des Spiels Paris Saint-Germain und Olympique Lyonnais, 2018.
PSG-Trainer Thomas Tuchel und WM-Star Kylian Mbappé. Bildrechte: psg-tuchel imago36918925h

Platz in Dresden wäre für Neymar. Paris St. Germain hat 65 Einzelzimmer in einem Hotel in der Innenstadt gebucht. Spieler und ein riesiger Betreuerstab werden dort etwa 13:00 Uhr einchecken und sechs Stunden bis zum Spiel relaxen. Ob die Zeit für einen Stadtbummel reicht, wird sich zeigen. 18:45 Uhr soll der Bus des französischen Meisters Richtung Rudolf-Harbig-Stadion fahren, wo 20:30 Uhr das Testspiel gegen Dynamo Dresden beginnt.

Fiel - "Der Gegner ist etwas Besonders"

SGD-Cheftrainer Cristian Fiel kommt angesichts des Gegners ins Schwärmen, würde am liebsten selbst die Töppen schnüren und hofft, dass seine Spieler alles aufsaugen und die positiven Emotionen mitnehmen können. Er kündigte an, vielen Spielern Einsatzzeiten zu geben. "Der Gegner ist etwas Besonders. Und trotzdem geht es für uns darum, den nächsten Schritt in der Vorbereitung zu machen", behält Fiel bei aller Vorfreude den Blick auf das Wesentliche.

17 Nationalspieler beim PSG unter Vertrag

Vor allem die Defensive von Dynamo dürfte ordentlich zu tun haben. Kylian Mbappé ist ein Blitz auf dem Platz und der Superstar im Team. Insgesamt stehen beim PSG 17 Nationalspieler unter Vertrag, darunter auch die drei Deutschen Julian Draxler, Thilo Kehrer und Kevin Trapp. Für Paris ist es der erste Test nach der Sommerpause. Dresden ist dagegen schon in den letzten Zügen der Vorbereitungsphase und hat ein schweißtreibendes Trainingslager in den Beinen.

So oder so. Das Duell ist ungleich, aber höchst attraktiv. Denn wann hat man in Dresden schon mal die Chance, eine Mannschaft mit einem Marktwert von knapp 950 Millionen Euro auflaufen zu sehen? Das Stadion wird ausverkauft sein. Wer keine Karte hat, verpasst im MDR FERNSEHEN und im Livestream auf sport-im-osten.de nichts.

Sport

Cristian Fiel 8 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Fr 12.07.2019 17:45Uhr 07:44 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-318690.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport

Cristian Fiel 8 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Fr 12.07.2019 17:45Uhr 07:44 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-318690.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

sst

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 16. Juli 2019 | 20:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. Juli 2019, 15:05 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

19 Kommentare

16.07.2019 21:09 alba tross 19

was haben die fraenze bisher erreicht? irgendein semi final in europa? gewachsene mannschaft oder gekaufte "stars"...nullnummer...verbrannte kohle.. hallo katar...mehr geld!

16.07.2019 20:19 Neutrale Dynamokralle 18

Soviel Anspruchdenken mit Kreuzverknüpfung in Richtung RB. Und wo bleibt der angemahnte Anstand von Fiel? Zitat Von Dylan...Die Antwort mein Freund.. Ich hoffe den restlichen Text kennt ihr..Wenigstens den restlichen Text....

16.07.2019 20:17 Radebeuler 17

@ jochen , wirklich?
Woher weist Du bloß , dass Zwickau, Halle und Rostock nächste Saison in der 2. spielen. Arbeitest Du beim DFB???? :-))))
Lass das mal nicht die anderen Vereine hören.

16.07.2019 20:14 RumBelballer 16

@heRBert, es ist schon erstaunlich, wie Du Dir die Dinge zurecht bastelst.
RB kann stolz auf solche Fans sein.

16.07.2019 19:52 heRBert 15

Wenn man hier einige Kommentare liest, dann ist es wirklich gut, dass Dresden in der zweiten Liga spielt und das ganz hinten. In der Bundesliga und falls man europäisch spielen sollte, auch dort, würde man nur widerwillig antreten, wegen des Kommerzes oder anderer Gegebenheiten.
Da ist es schon besser, in der zweiten gegen den Abstieg zu spielen. Danke für solche "Fans".

16.07.2019 19:22 Ddrler 14

Glückwunsch zu diesem Gegner....ein hauch Europacup...Dresden halt...und nun macht die Franzmänner platt...Blau Gelb Weisse Grüsse aus dem Jenaer Paradies....

16.07.2019 18:26 Schiedsrichter 13

Da Paris anscheinend die Anfrage nach einem Test gestellt hat ,werden sie keine Antrittsprämie verlangen , über das zustande kommen dieser Begegnung möchte ich lieber nichts wissen , wenn es ein paar zusätzliche Taler für den Verein einbringt ,ist das ok , es gibt ja noch eine offene Baustelle

16.07.2019 17:09 Matze 12

...welche Pariser?? All diese Vereine sind wie RB und Co schlimme Auswüchse des Sports und absolut identitätslos.......sollen kommen, spielen und wieder verschwinden. Als Verein hätt ich verzichtet....

16.07.2019 16:16 SGD Fan 11

@Toni
Ich kann nachvollziehen, dass man es in vielerlei Hinsicht auch kritisch betrachten kann. Menschenrechte und ökologische Aspekte mit einem privaten Geldgeber in Zusammenhang bringen, hmm, schwierig. Kommerz, ja ok, auch sehr fortgeschritten. Im Grunde ist doch jeder Profi-Fussballverein ein Unternehmen und daher auch gewinnorientiert. Mag sein, dass PSG seine Seele nach Katar verkauft hat, klangvoll und traditionell bleibt der Club indes wohl trotzdem. Von daher für alle Fussball-Romantiker ein Spektakel, für alle Kritiker ein Anlass, den Sinn zu hinterfragen.

16.07.2019 14:50 Ricco 10

Anstatt sich zu freuen ob der Gelegenheit mal Spieler wie Mbappe mal live in Dresden erleben zu dürfen, wird über Kommerz und Katar schwadroniert. Vielleicht bringen wir es ja mal auf die Reihe uns einfach nur auf ein besonderes Event in unser Wohnstube, dem RHS, zu freuen. Ich zumindestens freue freue mich schon diebisch auf die Pariser und auf Dynamo.

Dienstag, 20:20 Uhr live