Fußball | 2. Bundesliga Nächster Schock für Dynamo Dresden: Vlachodimos fälllt monatelang aus

Dynamo Dresden muss mehrere Monate auf Panagiotis Vlachodimos verzichten. Der 29 Jahre alte Außenbahnspieler hat sich am Sonntag im Spiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen den SV Darmstadt 98 einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Montag mit.

Panagiotis Vlachodimos 7, Dresden musste verletzt ausscheiden
Panagiotis Vlachodimos zog sich im Spiel gegen Darmstadt einen Kreuzbandriss zu. Bildrechte: imago images/Hartenfelser

"Ich musste nach der verletzungsbedingten Auswechslung in Darmstadt das Schlimmste befürchten, habe aber bis zuletzt gehofft, Glück im Unglück zu haben. Die Diagnose ist für mich sehr, sehr bitter und eine große Enttäuschung, die ich erst einmal verdauen muss", erklärte Vlachodimos in einer Vereinsmitteilung.

Der Offensivspieler zog sich die Verletzung in der Anfangsphase bei einem Zweikampf mit Darmstadts Lasse Sobiech zu. Dabei blieb Vlachodimos im Rasen hängen und musste anschließend nach kurzer Behandlung ausgewechselt werden. Aller Voraussicht wird sich der Deutsch-Grieche in der kommenden Woche in Augsburg einem operativen Eingriff unterziehen.

Sechs Langzeitverletzte bei der SGD

Nach Robin Becker im Januar, Patrick Wiegers im April und Tim Knipping im August ist Vlachodimos bereits der vierte Dynamo-Akteur, der sich in diesem Kalenderjahr einen Kreuzbandriss zuzog. Außerdem fehlen den Sachsen derzeit mit Brandon Borrello (Mittelfußbruch) und Patrick Weihrauch (Reha nach Sprunggelenk-Operation) zwei weitere Akteure aufgrund langwieriger Verletzungen.

dpa

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Vorschaubild Heinz Mörschel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Vorschaubild Sebastian Mai
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sebastian Mai kam gegen den 1. FC Nürnberg von der Bank und spielte dann in eriner eher ungewohnten Rolle. Nun gehe es darum, gegen die aktuelle Tendenz zu arbeiten.

So 17.10.2021 16:58Uhr 02:09 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-interview-dynamo-dresden-fc-nuernberg-sebastian-mai-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (67)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 20. September 2021 | 17:45 Uhr

7 Kommentare

Culicoidea vor 5 Wochen

ja mei so ist's im Lebe, wer stürzt und nie Fallschule mitgemacht hat, kommt beim Fallen schlimmer auf als durch Fallschule erfolgreich trainierte
der Kaiser (und andere), hupfte in seiner Zeit geschickt weg, wenn "Raubeine" ihm Böses wollten

wolle010 vor 5 Wochen

Wo du Recht hast....
Ja, alles Gute fuer Vlacho.
Er wird wie Tim maechtig fehlen.
Erfreulich ist nur, das wenigstens Lucas Herrmann soweit wieder fit ist. Vielleicht spielt er am Sonntag

Ostfussballfan73 vor 5 Wochen

Zuerst mal alles Gute auf dem Weg zurück. Das darf ja wohl nicht wahr sein. Für ihn ist die Saison gelaufen. Langsam wird es aber schon kritisch. Sein Nachfolger wurde ja auch gleich wieder ausgewechselt. Das sagt ja eigentlich alles und es war auch richtig. Man konnte es ja nicht mehr ansehen. Da kann man auch mal versuchen, den Georgier (mit dem schwierigen Namen) zu bringen. Viel schlechter kann er es bestimmt auch nicht. Und hoffentlich schafft es L. Herrmann, in die Spur zu kommen. Bei den anderen Verletzten habe ich nicht den Eindruck, dass wir sie diese Saison oder zumindest dieses Jahr noch auf dem Platz sehen werden. Das Beste vom Wochenende war, dass alle da unter nicht gewonnen haben.