Fußball | 2. Bundesliga Erzgebirge Aue verliert nach Torwartfehler ersten Test

Der Patzer eines neuverpflichteten Schlussmanns führte im ersten Test von Erzgebirge Aue zu einer Niederlage gegen einen Regionalligisten. Das Ergebnis nahmen die "Veilchen" aber relativ locker.

Erzgebirge Aue - Kickers Offenbach, Testspiel am 14.08.2020
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat sein erstes Testspiel in der Sommerpause verloren. Gegen Südwest-Regionalligist Kickers Offenbach gab es am Freitag ein 0:1 (0:0).

Die Partie im Rahmen des Trainingslagers in Opalenica (Polen) war wegen der Hitze auf 2x 35 Minuten angesetzt worden. Gegen die Hessen, bei denen der ehemalige Chemnitzer Sportdirektor Thomas Sobotzik arbeitet, hatte Aue seine beste Phase nach dem Wechsel, als Erik Majetschak (39.) und Florian Krüger (46.) gute Chancen ausließen. Die Entscheidung fiel nach einem Fehler des neuen Torwarts Philipp Klewin, den Pelle Hoppe ausnutzte (65.)

Erzgebirge Aue - Kickers Offenbach, Testspiel am 14.08.2020 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Trio wurde geschont

Stammkeeper Martin Männel wurde nach seiner Schulter-OP am Ende der vergangenen Saison ebenso geschont wie der von Dresden gekommene Innenverteidiger Florian Ballas und Angreifer Philipp Zulechner. Offensivakteur Dimitrij Nazarov sagte "Sport im Osten": "Der Körper brennt, ich spüre jeden Muskel, das Resultat ist kein Beinbruch. Klar wollen wir jedes Spiel gewinnen, aber ich habe das schon so oft erlebt, dass Du im ersten Testspiel vor Schmerzen kaum laufen kannst. Ich mache mir über das Ergebnis keinen Kopf."

Martin Männel beim Testspiel Erzgebirge Aue - Kickers Offenbach am 14.08.2020
Aue-Torwart Martin Männel sah am Freitag nur zu Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Auch für ihn selbst überraschend spielte der umworbene Angreifer Florian Krüger durch. Zu seiner Zukunft sagte er nur: "Momentan spiele ich in Aue." Am Dienstag geht es im zweiten Test dann gegen eine Auswahl von Pogon Stettin.

cke

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Steve Breitkreuz
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Über eineinhalb Jahre Leidenszeit mit einer Knieverletzung liegen hinter Steve Breitkreuz. Auswärts beim Hamburger SV gab Erzgebirge Aues Verteidiger nun endlich sein Comeback. Wie hat er die 90 Minuten erlebt?

Do 22.10.2020 15:06Uhr 02:36 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-erzgebirge-aue-steve-breitkreuz-unbeschreiblich-und-absolut-platt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (74)

Dieses Thema im Programm: Sport bei MDR AKTUELL - Das Nachrichtenradio | 14. August 2020 | 18:40 Uhr

6 Kommentare

Hubert vor 10 Wochen

Ūber die Niederlage von Dynamo gegen die Hertha 2 haben paar Auer geulkt, jetzt hat es Euch aber selbst so getroffen. Ich übe aber keinerlei Schadenfreude aus. Kopf hoch, die Vorbereitung geht erstmal los. Bis zum Saisonbeginn ist noch Zeit, Qualität in die Mannschaft zu bringen, damit ihr weiterhin in der 2. Bundeslige bleiben könnt!
Dynamische Grüße und Glück auf nach Aue!

Muzzi vor 11 Wochen

Muhahahahaaa was hat sich so manche Grubenlampe über unsere Niederlage gegen die Hertha Bubis lustig gemacht 🤣🤣
Und nu? Als 2. Ligist gegen eine Regionalliga Truppe nich ma een Tor geschossen 🤣🤣
So, Schadenfreude bei Seite. Viel Erfolg in der Vorbereitung und dann ne gute Saison gewünscht.

Dynamische Grüsse
Muzzi

karl RWE vor 11 Wochen

Bei uns hatte er den Spitz Namen "Fliegen Fänger" das sagt glaub ich alles.
Er war einer der Aktöre die maßgeblich zum sportlichen Absturz beigetragen haben. Genauso seine Spieleröffnungen....