Fußball | 2. Bundesliga Erzgebirge Aue vermeldet ersten Neuzugang

Einen Trainer für die neue Saison haben die Veilchen noch nicht gefunden, aber einen Innenverteidiger. Der wechselt aus der Regionalliga ins Erzgebirge und erhielt einen langfristigen Vertrag.

Felix Göttlicher
Bildrechte: imago images/foto2press

Der Abstieg ist nahezu besiegelt, jetzt bastelt der FC Erzgebirge Aue an einer schlagkräftigen Truppe für die 3. Liga. Am Montag gaben die Veilchen die Verpflichtung von Felix Göttlicher bekannt. Der 20-jährige Innenverteidiger erhält einen Vertrag bis 2025, der für die 3. Liga und die 2. Bundesliga Gültigkeit besitzt. Darüber hinaus gibt es eine Option auf ein weiteres Jahr.

Göttlicher in Ungnade gefallen

Göttlicher, der beim FC Bayern München und beim FC Augsburg ausgebildet wurde, ist noch bis Sommer bei Regionalligist Spielvereinigung Unterhaching unter Vertrag. Dort war er in Ungnade gefallen, weil er seinen auslaufenden Kontrakt nicht verlängern wollte. Bedeutete, dass ihn Trainer Sandro Wagner auf die Bank verbannte. Sein letztes Spiel bestritt er im November 2021.

pm/rei

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Sport

Hansa Rostock vs. 1. FC Magdeburg - Stimmen Amara Condé
Bildrechte: MITTLDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Niederlage für den 1. FC Magdeburg bei Hansa Rostock. Nach dem Spiel analysierte FCM-Kapitän Amara Condé das 1:3 im Interview.

Sport im Osten Sa 17.09.2022 16:00Uhr 02:17 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Sport

Hansa Rostock vs. 1. FC Magdeburg - Stimmen Jens Härtel
Bildrechte: MITTLDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport

Hansa Rostock vs. 1. FC Magdeburg - Stimmen Kai Pröger
Bildrechte: MITTLDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (44)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 11. April 2022 | 19:30 Uhr

2 Kommentare

oldie68 vor 24 Wochen

Ein Göttlicher ,da kann ja nichts schief gehen in Liga 3

FCE vor 24 Wochen

👍🏻 💪🏻
⚒️ Glück Auf ⚒️

Aktuelle Meldungen aus der 2. Bundesliga