Fußball | 2. Bundesliga Aue-Trainer Schuster meldet sich krank: Co-Trainer Hensel übernimmt

Aue-Cheftrainer Dirk Schuster steht seiner Mannschaft vorerst nicht zur Verfügung. Der 53-Jährige und Co-Trainer Sascha Franz sind krank. Co-Trainer Marc Hensel wird die Veilchen am Sonntag betreuen.

Dirk Schuster
Fällt fürs Wochenende wegen Krankheit aus: Veilchen-Coach Dirk Schuster. Bildrechte: Picture Point

Aufgrund des Ausfalls der beiden Trainer wird Co-Trainer Marc Hensel die Mannschaft auf das vorletzte Punktspiel der Saison bei Fortuna Düsseldorf am Sonntag (16.5 /15:30 Uhr) vorbereiten, wie die Vereinsführung entschied. Nähere Informationen zur Art der Erkrankung von Dirk Schuster sind bisher nicht bekannt.

Helge Leonhardt: "Gute und schnelle Besserung"

"Zuerst wünschen wir beiden Trainern auch auf diesem Weg eine gute und schnelle Besserung. Marc Hensel wird in Wahrnehmung der ihm übertragenen Verantwortung unsere Mannschaft zusammen mit Marco Kämpfe und Daniel Haas auf die nächste Aufgabe bei Fortuna vorbereiten", sagte Aue-Präsident Helge Leonhardt. Der Funktionär hatte den Trainer nach der 3:8-Heimniederlage gegen den SC Paderborn am vergangenen Wochenende nicht zum ersten Mal scharf kritisiert.

Zeitpunkt der Schuster-Rückkehr noch offen

Unklar ist auch, ob Schuster, dessen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 datiert ist, die Mannschaft im letzten Saisonspiel gegen den VfL Osnabrück betreuen wird. Schuster hatte in den letzten beiden Spielzeiten mit Aue souverän den Klassenerhalt geschafft und auch in diesem Jahr vorzeitig das Saisonziel erreicht.

red

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Alle anzeigen (33)

MDR aktuell

29 Kommentare

FCE vor 10 Wochen

Alle schlauen Kommentare hier sind völlig unerheblich. Keiner weis, was sich hinter den Kulissen der Vereine abspielt. Selbst sportliche Erfolge waren in der Vergangenheit keine Jobgaratie , für keinen.Das ist in jedem Fussballverein gleich. Deshalb gibt es hier nichts zu sagen. Fakt ist, die Mannschaft spielte in der Rückrunde grösstenteils schwach, teilweise grauenhaft. Und der Ausbund waren die 8 Tore zuletzt. Unser Präsident ist die wichtigste Person im Verein. Er entscheidet vorrangig. Und dazu hat er das Recht. Denn er bezahlt.

sportspecker vor 10 Wochen

Stimmt. Jedem seine Meinung. Bei dem Scheißwetter zieht es mich zum Sport in meine Folterkammer. Heute würde mir Bier nicht so richtig schmecken. An alle, die es mit dem Wetter besser aushalten als ich, schönen Männertag noch! Glück Auf

saxonia vor 10 Wochen

Hallo Freunde, jedem seine Meinung. Ich bin und bleibe dabei...Schuster hat das bestmögliche aus diesem Spieler Kader herausgeholt...und das er auch junge Spieler weiter entwickeln kann hat mit Krüger und Strauß gesehen. Und wer sich für fehlerfrei hält...der werfe den ersten Stein.

Euch allen noch einen schönen Männertag...