Herbert Bockhorn am Ball
Bildrechte: IMAGO / Jan Huebner

Fußball | 2. Bundesliga Kommando zurück: Herbert Bockhorn bleibt doch beim 1. FC Magdeburg

04. Juni 2024, 12:42 Uhr

Mitte Mai wurde der Defensivmann des FCM offiziell verabschiedet, doch nun bleibt Herbert Bockhorn ein weiteres Jahr den Magdeburgern erhalten und geht mit dem Titz-Team in die dritte Zweitliga-Saison.

Nun also doch: Herbert Bockhorn bleibt dem 1. FC Magdeburg auch in der kommenden Saison erhalten. Das vermeldete der Zweigligist am Dienstag (04. Juni 2024). Der 29-Jährige war noch Mitte Mai offiziell verabschiedet worden, nachdem er ein neues Vertragsangebot nicht annahm. Wie mehrere Medien berichteten, hatte es reges Interesse von Hertha BSC gegeben.

1.FC Magdeburg verabschiedet Spieler Herbert Bockhorn.
Mitte Mai: 1.FC Magdeburg verabschiedet Herbert Bockhorn. Bildrechte: IMAGO / CHROMORANGE

Freude und Erwartungen an Bockhorn

Nachdem dieses wohl erkaltet war, verhandelten der FCM und der Flügelspieler erneut und kamen überein. "Nach der erfolgten Verabschiedung kam bei ihm ein Umdenken. Wir freuen uns sehr, dass er nun verlängert hat und erwarten von ihm, dass er wieder zu seiner Leistungsstärke der vergangenen Vorrunde mit drei Toren und drei Vorlagen zurückfindet", erklärte Sportgeschäftsführer Otmar Schork.

Erstliga-Einsätze mit Bochum

Bockhorn war im September 2022 zum 1. FC Magdeburg gestoßen und brachte es bisher auf 53 Spiele für den Zweitligisten. Zweimal schaffte er mit der Mannschaft den Klassenerhalt. Zuvor hatte er bei Werder Bremen die Nachwuchsabteilungen durchlaufen. Nach Stationen bei Dortmund II oder Huddersfield schaffte Bockhorn mit dem VfL Bochum in der Saison 2020/21 den Aufstieg in die 1. Bundesliga, kam dort auch zu 18 Einsätzen.  

SpiO/pm

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 04. Juni 2024 | 17:45 Uhr

20 Kommentare

Rychlik vor 5 Wochen

unverhofft kommt oft plauderte Wirt wenn gekündigte es sich anders überlegten und weiter beschäftigt werden wollten
Wunder wird er nicht bringen; etwas mehr als "Dienst nach Vorschrift" erwarten bestimmt einige

Gernot vor 5 Wochen

Wer da nun schlecht aussah - Berater ,Spieler oder Otti - ist Schnee von gestern. Primär, wir haben einen ligatauglichen Spieler mehr im Kader für die neue Saison.

Fanatismus vor 5 Wochen

Mensch Herbert, da hat Dein Berater keine gute Arbeit geleistet.
Man war sich wohl zu sicher, dass die mündliche Zusage von Hertha auch in Tinte auf's Papier kommt.
Hoffe, er dank es dem Club mit weiterhin solider Leistung.

Aktuelle Meldungen aus der 2. Bundesliga