Fans vom 1. FC Magdeburg feiern im Innenraum mit Plakat '2. Liga wir kommen'
Bildrechte: imago/Christian Schroedter

Sport | Jahresrückblick 2018 | April | Fußball | 3. Liga Der 1. FC Magdeburg steigt in die 2. Liga auf

Ein Monat - ein Ereignis. Für unseren Rückblick auf 2018 haben wir uns zwölf Sport-Themen des Jahres herausgesucht. Im April: Der 1. FC Magdeburg steigt in die 2. Fußball-Bundesliga auf.

Fans vom 1. FC Magdeburg feiern im Innenraum mit Plakat '2. Liga wir kommen'
Bildrechte: imago/Christian Schroedter

Der Wiederaufschwung des 1. FC Magdeburg erreichte am 21. April 2018 einen weiteren Meilenstein: Nach dem Aufstieg in die 3. Liga 2015 kam der einzige Europacup-Sieger der DDR drei Jahre später sogar in Liga zwei an. Nach einem 2:0 gegen Fortuna Köln war schon drei Spieltage vor Schluss alles klar. Die Erfolgsgaranten hießen Jens Härtel und Mario Kallnik. Trainer und Manager formten aus anderswo verkannten, jedenfalls kostengünstigen Talenten eine Aufstiegself.

Eine wichtige Rolle spielten auch die "Die Größten der Welt", wie sie sich gerne nennen. Die Fans rannten dem FCM die Bude ein. Zuhause war kein Drittligist besser, es gab in 19 Partien nur eine Niederlage. Und da hatte man wohl schon den DFB-Pokalknaller gegen Borussia Dortmund im Kopf.

Videos

Party Magdeburg 72 min
Große Party auf dem Alten Markt Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bildergalerien

Der Magdeburger Aufstiegssieg gegen Fortuna Köln in Bildern

Es war ein historischer Tag in der MDCC-Arena. Der 1. FC Magdeburg schlägt Fortuna Köln und steigt erstmals in die 2. Bundesliga auf. Sehen Sie hier die schönsten Szenen in Bildern.

Magdeburg Fans singen die Vereinshymne
Gut 23.000 erwartungsfrohe Fans hatten den Weg in die MDCC-Arena gefunden. Bildrechte: IMAGO
Magdeburg Fans singen die Vereinshymne
Gut 23.000 erwartungsfrohe Fans hatten den Weg in die MDCC-Arena gefunden. Bildrechte: IMAGO
Jens Härtel (1. FC Magdeburg)
FCM-Coach Jens Härtel konnte schon vor der Partie lächeln. Bildrechte: IMAGO
Philip Türpitz (Magdeburg, 8) schießt Tor.
Schon nach vier Minuten verwandelte Philip Türpitz einen Elfer zum 1:0. Bildrechte: imago/foto2press
Marcel Costly (1. FC Magdeburg) , Philip Türpitz (1. FC Magdeburg) und Christian Beck (FC Magdeburg) jubeln nach 1:0
Es war das 16. Saisontor für den Offensiven, der danach mit seinen Sturmpartnern Marcel Costly (li) und Christian Beck (re.) jubelte. Bildrechte: IMAGO
Nico Hammann (Magdeburg, 10) schießt Tor
Nico Hammann erhöhte mit einem perfekten Freistoß auf 2:0. Bildrechte: IMAGO
Nico Hammann (Magdeburg, 10) jubelt über das Tor.
Es war eine tolle Woche für den Abwehrmann, der zuvor zu zweiten Mal Vater geworden war. Bildrechte: imago/foto2press
Magdeburg
Einziger kleiner Wermutstropfen: Beck hätte sein 100. Punktspieltor für den FCM erzielen können, ging aber diesmal leer aus. Bildrechte: IMAGO
v.l. Dennis Erdmann (1. FC Magdeburg) und Philip Türpitz (1. FC Magdeburg) inmitten von Fans
Den Fans, die nach Abpfiff mit Dennis Erdmann feierten, war's herzlich egal. Bildrechte: IMAGO
Magdeburg
Felix Lohkemper und Richard Weil tranken schon auf dem Spielfeld das erste Bierchen. Bildrechte: IMAGO
Die Magdeburger Mannschaft feiert in der Kabine
In der Kabine machten dann die restlichen Magdeburger Spieler damit weiter. Bildrechte: IMAGO
Magdeburgs Spieler stürmen die Pressekonferenz und Jubeln über den Sieg
Bei der Pressekonferenz bekam dann auch der Trainer seine Bierdusche ab. Bildrechte: IMAGO
Alle (11) Bilder anzeigen

Der Aufstiegstag in Magdeburg in Bildern

Der 1. FC Magdeburg hat den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt gemacht. Magdeburg erlebt einen Tag, den niemand so schnell vergessen wird.

FCM-Fans vor dem Gebäude am Hauptbahnhof.
Früh trudeln die Fans schon am Hauptbahnhof ein. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
FCM-Fans vor dem Gebäude am Hauptbahnhof.
Früh trudeln die Fans schon am Hauptbahnhof ein. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
Spaziergang
Unterdessen verfolgt die Mannschaft des 1. FC Magdeburg ihr Programm, das sie vor jedem Heimspiel einplant. Dazu gehört ein Spaziergang an der Elbe. Bildrechte: MDR/Daniel George
Schwimmbad
Die Begeisterung für das Spiel reicht bei so manchen Fans bis in den Pool. Bildrechte: MDR/Janine Wohlfahrt
Fans des FCM stehen an der Elbe und halten ein Banner.
Ein Fan aus Magdeburg konnte seine Freunde aus Köln überzeugen, mit ihm die Daumen zu drücken. Bildrechte: MDR/Olga Patlan
FCM-Fans laufen zum Stadion, im Hintergrund die Kulisse des Doms.
Der Weg zum Stadion führt die Fans über die Anna-Ebert-Brücke, im Hintergrund der Dom. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
FCM-Fans vor dem Fanladen in Magdeburg.
Noch vor dem Spiel wollten viele Zuschauer Fanartikel ergattern. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
handy
Bereit zum kleinen Public Viewing auf der Hubbrücke sind diese beiden Fans. Bildrechte: MDR/Tom Gräbe
Stadionbesucher stehen bei einem Bistro an.
Die Impressionen aus dem Stadion, vom Bistro. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
Fans vor dem Stadion, rechts steht eine Statue.
... vom Heinz-Krügel-Denkmal. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
Fans des FCM schmücken eine Statue vor dem Stadion.
Fans des FCM schmücken eine Statue vor dem Stadion. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
Blick auf die vollen Ränge.
... vom Rasen. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
Fanbsoben
... von den Rängen. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
Spieler von Fortuna Köln auf dem Rasen.
... von den Gegnern. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
Volle Ränge im Fußball-Stadion in Magdeburg.
... von den Gesprächen am Spielfeldrand. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
Spieler laufen ins Stadion ein.
... vom Einlaufen der Spieler aufs Feld. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
FCM-Spieler auf dem Feld.
... vom Feld. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
Alle (42) Bilder anzeigen

Artikel

cke

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR HÖRFUNK | 21. April 2018 | 17:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 27. Dezember 2018, 10:34 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

3 Kommentare

27.12.2018 16:54 Auefan 3

Schau dir mal die Tabelle an. Der SCP nach 18 Spielen 42 Tore als Aufsteiger ... das ist beeindruckend. Magdeburg hingegen bisher 20 Treffer (davon 7 in 2 Spielen). Marktwert und Transferausgaben bei beiden Teams ähnlich. Heißt der SCP bestätigt die Leistungen der Vorsaison und der 1. FCM. Entweder letzte Saison war eine überdurchschnittlich gute Saison wo alles perfekt geklappt und heuer eben nicht. Ein weiterer Grund könnte sein das der SCP variabel und der der FCM den gleichen Stiefel wie letztes Jahr spielt und die Gegner in Liga 2 sich drauf einstellen. Das ist aber nur das was ich als außen Stehender sehe. Ich wünsche dem 1.FCM den Klassenerhalt ... allein der Fans wegen. Glück-Auf!

27.12.2018 16:33 fläming 2

@Vogtländer
weil sie einfach besser waren, das hatte sich schon im Testspiel angedeutet.
Was ist daran so schwer zu verstehen? So ist Fußball, ein schlechtes Scouting und Management ist die Basis dafür. BWG und guten Rutsch

27.12.2018 12:28 Vogtländer 1

Wieso steht der Drittliga-Vizemeister nun in Liga 2 viel besser da als die Größten der Welt? Kann mir bitte das mal einer ganz vernünftig erklären? Also ohne blau-weiße oder sonst was für eine Brille? (meine ist schwarz-gelb)