Fußball | 2. Bundesliga Vor dem Trainingsstart: Positiver Coronatest bei Pascal Testroet

Das geht ja gut los! Der FC Erzgebirge Aue startet am Donnerstag in die neue Spielzeit. Aber ohne Pascal Testroet. Der Stürmer war beim abschließenden PCR-Test durchgefallen und befindet sich in Quarantäne.

Pascal Testroet (37, Aue)
Bildrechte: PICTURE POINT / S. Sonntag

Corona hat Zweitligist FC Erzgebirge Aue eingeholt. Kurz vor dem ersten Training unter dem neuen Coach Aliaksei Shpileuski mussten die Veilchen die erste Hiobsbotschaft hinnehmen. Pascal Testroet wurde bei einem PCR-Test am Mittwoch positiv getestet. Der Stürmer hatte zuvor bereits seine erste Impfung erhalten, zeigte auch keine Symptome, muss sich aber dennoch in häusliche Quarantäne begeben.  

Drei Neuzugänge - Kämpfe wechselt in NLZ

15 Uhr begrüßte der neue Chefcoach Aliaksei Shpileuski auch die drei Neuzugänge Anthony Barylla, Soufiane Messeguem und Ramzi Ferjani zur ersten Einheit. Neben den verletzten Florian Krüger, Ognjen Gnjatic, Malcolm Cacutalua und Sascha Härtel konnten neben Testroet bei der Einheit auf einem Nebenplatz des Erzgebirgsstadions nicht mitwirken.  

Trainer Aliaksei Shpileuski und die NeuzugäŠnge. Im Bild v.l.: Soufiane Messeguem, Trainer Aliaksei Shpileuski, Anthony Barylla und Ramzi Ferjani
Im Bild v.l.: Soufiane Messeguem, Trainer Aliaksei Shpileuski, Anthony Barylla und Ramzi Ferjani Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche

Eine weitere Veränderung wird es ab der kommenden Saison im Auer Trainerteam geben. Der bisherige Fitnesscoach Marco Kämpfe wechselt in das Nachwuchsleistungszentrum und wird dort als Athletiktrainer für alle Nachwuchsmannschaften der Sachsen verantwortlich sein. Seine Stelle bei den Profis wird kurzfristig neu besetzt. 

Mannschaft des FC Erzgebirge, Trainingslauf.
Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche

rei/dpa

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Vorschaubild Netcast Darmstadt - Dresden
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Vorschaubild Netcast Aue - Paderborn
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (57)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 17. Juni 2021 | 17:45 Uhr

14 Kommentare

saxonia vor 13 Wochen

Hi Schachter, habe genau diese Zeiten ebenfalls live durchlebt. Doch heute sollten wir uns auf die Zukunft konzentrieren. Nach dem Abgang von Krüger…,wir werden sehen.
Glück Auf

Zwickauer1 vor 13 Wochen

So so NWA. Weil Du der Meinung bist was andere mit DEINEM Verein machen, musst Du auch machen.
Ich glaube das hat mir die Kindergärtnerin in der großen Gruppe damals schon beigebracht das man das nicht tut. Wenn Du verstehst wie ich es meine.
Du hältst Dich für was besseres ?
Irrtum.
Aber ich glaube ohnehin dass Du stark resistent bist um gewisse Haltungen abzulegen, bzw. etwas zu lernen.
Solche Menschen sind leider oft in Ihrem sozialen Umfeld isoliert.
Allen (den vielen fairen) Schachtern sportliche Grüße aus Zwickau.

Schachter vor 13 Wochen

Seltsame Logik! Weil es andere Klappspaten gibt, mache ich mich auch zu einem...?
Ist klar, weil einer bei Rot mit 1,8 Promille über die Ampel fährt, muss ich das natürlich auch tun (Achtung: Gleichnis!!) - diese Logik wird mich niemals überzeugen. Und übrigens gehe ich auch fast 40 Jahre zu diesem, meinem Verein, habe aber immer Respekt und Achtung vor dem Gegner, insbesondere dann ,wenn ich ihn schon vor fast 40 Jahren live gesehen habe, ob nun mit Sparwasser oder Pommerenke, Dörner oder Weber, oder auch Croy und Stemmler...
Glück auf!