Fußball | 2. Bundesliga Schock für Magdeburg: Top-Scorer Atik fällt vorerst aus

Die 1:4-Testspielniederlage des 1. FC Magdeburg gegen Union Berlin hat personelle Konsequenzen. Wie der Zweitliga-Aufsteiger mitteilte, hat sich in der Partie Top-Scorer Baris Atik verletzt und fällt vorerst aus.

Baris Atik Magdeburg, 23 verletzt sich waehrend des Spiels
Bildrechte: IMAGO/Jan Huebner

Der Magdeburger Tor-Garant Baris Atik muss in der Saisonvorbereitung eine Zwangspause einlegen. Der Offensivspieler zog sich beim Testspiel gegen den 1. FC Union Berlin zu (1:4) eine Bänderzerrung im linken Fuß zu, teilte der Zweitliga-Aufsteiger am Montag mit. Über die Dauer des Ausfalls des 27-Jährigen, der in der abgelaufenen Drittligaspielzeit 19 Tore erzielte und 21 Vorlagen gab, wurde zunächst nichts bekannt. Die Verletzung Atiks, der erst eine Bänderzerrung im Sprunggelenk auskuriert hatte, bedeutet für den FCM einen herben Rückschlag, denn bis zum Ligastart gegen Fortuna Düsseldorf verbleiben nur noch zwölf Tage.

Entwarnung bei Lawrence und Ito

Entwarnung gab es hingegen bei Jamie Lawrence und Tatsuya Ito, die wie Atik ebenfalls angeschlagen ausgewechselt werden mussten. Beide sind jedoch wieder einsatzbereit.

Fünf Fußballer beim Spielen.
Jamie Lawrence (2.v.r.) steht wieder zur Verfügung. Bildrechte: IMAGO / Christian Schroedter
Testspiel 1. FC Magdeburg vs. Union Berlin 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

red/dpa

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

FCM-Mittelfeldspieler Baris Atik
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (20)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 04. Juli 2022 | 19:30 Uhr

10 Kommentare

Schwarzwasser vor 6 Wochen

Glück auf,
Sie haben natürlich vollkommen recht. Aber zum Thema Fussball war ihre Aussage weniger als zielführend. Das kann natürlich auch regional bedingt sein...

Mario FCM-Fan 04758 vor 6 Wochen

@ Gernot, da bin ich absolut Deiner Meinung , ich hatte das vor kurzem auch schon mal im Forum geäußert , das auf diesen 2 Positionen evtl. noch Handlungsbedarf bestehen könnte , denn man muß einerseits immer mit verletzungsbedingten Ausfällen rechnen, zum anderen weiß noch keiner, wie sich die Saison überhaupt entwickelt , natürlich wissen C.T. und O.S. genau , wo noch nachgebessert werden muß . Ein zu großer Kader ist natürlich auch nicht gut , es sind also noch paar Fragezeichen für die anstehende Saison , in die wir ALLE erfolgreich starten wollen u.vor allem SORGENFREI !

AufmerksamerBeobachter vor 6 Wochen

Auweia... aber was 'ne Topsau ist, das ist Ihnen klar? Ein Top Scorer ist der Begriff, der auf einem Ereigniswürfel diametral genüber zu finden ist... 8-))

Aktuelle Meldungen aus der 2. Bundesliga