Fußball | Sachsenpokal Man kennt und schätzt sich: Lübcke und Mittag freuen sich auf das Pokal-Finale

Man kennt sich aus der Regionalliga, nun stehen sich die Frauen von Phoenix Leipzig und Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig im Sachsen-Pokal-Finale gegenüber. Angelina Lübcke und Anja Mittag standen im "Spio"-Talk Rede und Antwort.

SpiO-Talk mit Anja Mittag (RB Leipzig) und Angelina Lübcke (Phoenix Leipzig). 19 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten Do 27.08.2020 11:40Uhr 19:07 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

SpiO-Talk mit Anja Mittag (RB Leipzig) und Angelina Lübcke (Phoenix Leipzig). 19 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten Do 27.08.2020 11:40Uhr 19:07 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Vor dem Sachsenpokal-Finale der Frauen am kommenden Sonntag standen Angelina Lübcke von Phoenix Leipzig und RB Leipzigs Spielerin Anja Mittag, die mit dieser Partie nach 18 Jahren ihre Fabelkarriere ausklingen lässt, im "SpiO"-Talk MDR-Reporterin Barbara Butscher Rede und Antwort.

Lübcke: "Wir gehen ohne Druck ins Spiel"

Angelina Lübcke und Anja Mittag
Bildrechte: Collage: IMAGO / IMAGO

Die Karten für das Pokalfinale im Sachsenpokal der Frauen sind verteilt. Als klarer Favorit geht Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig in das Duell, das am Sonntag ab 15 Uhr in Taucha steigt. Klein bei geben wollen die Spielerinnen von Phoenix Leipzig, die in der abgelaufenen Saison in der Regionalliga Dritter wurden, aber keineswegs.

Angelina Lübcke & Co. wissen um die Stärken der RBL-Frauen, große Analysen haben sie aber nicht angestellt. "Wir wollen Fehler vermeiden, die mannschaftliche Geschlossenheit steht um Vordergrund", sagte die 29-jährige Lübcke und ergänzte: "Wir gehen ohne Druck ins Spiel, vielleicht gelingt uns die Überraschung."

Mittag: "Wir freuen uns auf den Gegner"

Anja Mittag (RB Leipzig) im Duell mit Angelina Lübcke (Phoenix Leipzig)
Anja Mittag und Angelina Lübcke im direkten Duell Ende Oktober 2019. Bildrechte: Rabale & Liebe/Martin Stein

Los geht es für die Phoenix-Akteurinnen mit dem Fahrrad Richtung Taucha, die RBL-Mannschaft reist mit dem Bus an. RBL hat sechs Neuverpflichtungen in den Reihen, für Anja Mittag ist es das letzte Spiel ihrer langen und erfolgreichen Karriere "Egal, wie viele Minuten ich bekomme, ich werde es genießen", betonte die 35-jährige gebürtige Chemnitzerin.

"Wir freuen uns auf den Gegner. Und dass es nach der Corona-Pause gleich ein Pokalspiel ist, macht es besonders spannend." Nach ihrem letzten Auftritt wird sich Mittag um ihre Trainerlizenzen kümmern, langfristig sieht sie sich im Trainerteam von RB Leipzig.

---
red

Dieses Thema im Programm: MDR+ | SpiO-Talk | 27. August 2020 | 11:45 Uhr

0 Kommentare