Fußball | Testspiel Dynamo Dresden fertigt Erzgebirge Aue im XXL-Test ab

In der Generalprobe für den Restart in der 2. Fußball-Bundesliga hat Dynamo Dresden im Derby Erzgebirge Aue eine heftige Pleite zugefügt. Ein Neuer feierte einen Traumeinstand bei Dynamo. FCE-Teamchef Hensel war bedient.

Die SG Dynamo Dresden hat in einem Testspiel für die Rückrunde in der 2. Fußball-Bundesliga dem FC Erzgebirge Aue eine herbe Klatsche zugefügt. Am Ende hieß es 5:0 für die Gastgeber. Die Partie wurde im XXL-Modus ausgetragen, es ging über dreimal 45 Minuten.

In der Dynamo-Nachwuchsakademie "Walter Fritzsch" hatte Aue die ersten drei Gelegenheiten. Dann eroberte sich die SGD immer mehr Spielanteile. Als die Veilchen-Abseitsfalle nicht funktionierte, nutzte Brandon Borrello seinen Freiraum (24.). In das zweite Drittel kam Aue mit mehr Mut, aber die Tore machten die Hausherren. Der von Freiburg ausgeliehene Borrello erhöhte per Nachschuss.

Dimitrij Nazarov und Kevin Ehlers
Aues Dimitrij Nazarov (li.) gegen Dresdens Kevin Ehlers Bildrechte: Picture Point

Einstand nach Maß für Drchal

Dann feierte Dresdens Neuzugang Vaclav Drchal einen Einstand nach Maß: Der von Sparta Prag ausgeliehene Angreifer entschied die Partie mit einem Doppelpack (74./110.). Nach Foul am Tschechen verwandelte Heinz Mörschel dann auch noch einen Foulelfmeter (119.). Für die SGD ist es eine vielversprechende Generalprobe vor dem Restart am Freitag (14.01.21) gegen den Hamburger SV. Aue muss einen Tag später bei einem anderen Hamburger Spitzenklub, dem FC St. St. Pauli, ran.

Tor für Dresden, Torjubel nach dem 1:0 v.l.: Julius Kade (30, Dresden), Torschütze Brandon Borello (25, Dresden) und Christoph Daferner (33, Dresden).
Freude bei Dynamo über das 1:0 von Brandon Borrello (Mi.) Bildrechte: PICTURE POINT / Gabor Krieg

Stimmen zum Spiel: "Das war unteridisch"

Marc Hensel (Teamchef Erzgebirge Aue): "Wir müssen uns jetzt auch wirklich mal sammeln. Es tut mir wahnsinnig leid. In so einem Spiel darf man dann trotzdem nicht so spielen und sich dann so ergeben. Da rede ich dann jetzt nicht von den letzten 20, 30 Minuten. Da hatten wir komplett durchgewechselt, viele A-Jugendliche mit drauf. Wenn wir die ersten 90 Minuten nehmen, dann ist es deutlich zu wenig. Es ist extrem, dass wir mittlerweile keine zwei, drei Ballstationen mehr spielen können. Da müssen wir knallhart arbeiten. Das war schon unterirdisch heute. Es tut mir wahnsinnig leid, weil es ein Derby ist, für mich auch sehr, sehr schlimm. Wir müssen darüber reden, was es heißt in der 2. Liga zu bestehen, was es heißt Klassenkampf zu führen. So haben wir gar keine Chance."

Marc Hensel (Teamchef Erzgebirge Aue) 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Vom 0:5 im Test im Derby bei Dynamo Dresden zeigte sich Aues Teamchef Marc Hensel regelrecht geschockt. So könne man im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga auf keinen Fall bestehen.

Sa 08.01.2022 18:00Uhr 02:21 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-marc-hensel-nach-aue-in-dresden-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Marc Hensel (Teamchef Erzgebirge Aue) 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Vom 0:5 im Test im Derby bei Dynamo Dresden zeigte sich Aues Teamchef Marc Hensel regelrecht geschockt. So könne man im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga auf keinen Fall bestehen.

Sa 08.01.2022 18:00Uhr 02:21 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-marc-hensel-nach-aue-in-dresden-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Alexander Schmidt (Trainer Dynamo Dresden): "Es war ein guter Test, die Mannschaft hat Selbstvertrauen getankt. Die Mannschaft hat Tore erzielt. Man darf es natürlich nicht überbewerten, weil es heute nicht um Punkte ging. Aber ein sehr positives Testspiel, immerhin ein Derby. Es ist nicht so, dass es hier immer den Superfreundschaftscharakter hatte, da war Brisanz drin. Ich bin sehr zufrieden mit der Mannschaftsleistung. Aber nächste Woche weht sicherlich ein anderer Wind."

Alexander Schmidt (SG Dynamo Dresden) 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alexander Schmidt (SG Dynamo Dresden) 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

---
cke

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Relegation: Dynamo Dresden - 1. FC Kaiserslautern 0:2
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
6 min

Dynamo Dresden ist nach einem 0:2 gegen Drittligist 1. FC Kaiserslautern aus der 2. Fußball-Bundesliga abgestiegen. Das Relegationshinspiel war torlos ausgegangen. Jeremias Diel berichtet.

Mi 25.05.2022 01:23Uhr 05:55 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-spielbericht-dynamo-dresden-fc-kaiserslautern-relegation-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Dynamo - FCK PK
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Di 24.05.2022 23:58Uhr 01:02 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/dynamo-fck-capretti-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Dynamo - FCK PK
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Di 24.05.2022 23:58Uhr 01:11 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/dynamo-fck-schuster-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (176)

Dieses Thema im Programm: MDR+ | Sport im Osten | 08. Januar 2022 | 14:00 Uhr

37 Kommentare

Dynamischer Muzzi vor 19 Wochen

Klar, es war nur ein Testspiel, aber das was Aua da gezeigt hat, grenzt an Arbeitsverweigerung durch Unvermögen. 135 Minuten und nicht ein einziger, wirklich gefährlicher Torabschluss, da muss man sich schon Sorgen machen. Wenn dies nicht mal in einem Test klappt, bei dem auch der Gegner komplett durch gewechselt hat, wann dann?

Item, Dynamo hat Spass gemacht. Spielfreude, Kombinationen, Bissigkeit und Willen waren bei jedem Spieler zu sehen. Schön, dass auch Weihrauch wieder mitwirbeln kann und sichtlich Spass daran hatte.

Eine Augenweite war auch Vaclav Drchal. Der ging durch die Aua Abwehr, wie ein warmes Messer durch ein Stück Butter.

Der HSV am Freitag wird ein anderes Kaliber, welches aber mit einer ansprechenden Leistung auch schlagbar ist. Es gilt für die SGD die 22 Punkte zu verdoppeln und man hat ein ruhiges Frühjahr vor sich.

Ich freue mich auf das erste Tor von Vaclav Drchal gegen den HSV :-)

Dynamische Grüsse
Muzzi

oldie68 vor 19 Wochen

Der hat es schon begriffen, der Leo !
Klassenkampf hat er ausgerufen.
Aber dazu gehören Kämpfer ! Diese sind im Schacht nicht vorhanden , um den Kampf anzunehmen ! Selbst Schuld,aber alles ist mal zu Ende !

Schachter vor 20 Wochen

Nach dieser (NICHT-)Leistung fällt es schwer, etwas zu schreiben.
Dies war nun wirklich eines der schlechtetsten Testspiele, die ich je gesehen habe. Da war ja das Spiel in Halle noch ein Leckerli...
Klar, es war ein Test, aber so darf man sich als Profi auch in einem Test nicht präsentieren, unabhängig vom Gegner, der richtig gut war und die Kernelemente des Fußballs abrief. Ohne Einstellung und Zweikampfhärte geht es nicht. Dazu die Körpersprache??? Kleine Lichtblicke waren Männel und Fandrich, Und ansonsten? NICHTS, NICHTS, Nichts! Auch Hochscheidt und Dima schwach.
Ich bin schon relativ sprachlos...
Glück auf!

Aktuelle Meldungen aus der 2. Bundesliga