Christian Tiffert (33, Aue) und Thomas Stock (28, Auerbach)
Bildrechte: Picture Point

Fußball | Testspiele am Sonntag Aue siegt weiter - Jena überrascht bei Union

Es läuft rund beim FC Erzgebirge Aue. Auch im dritten Testspiel haben die Sachsen einen Sieg eingefahren. Dieses Mal unterlag der VfB Auerbach. Carl Zeiss Jena überraschte dagegen mit einem Remis gegen Union Berlin.

Christian Tiffert (33, Aue) und Thomas Stock (28, Auerbach)
Bildrechte: Picture Point

Aue mit Anlaufschwierigkeiten

Im Neustädter Bezelbergstadion sahen die zahlreichen Zuschauer in den ersten Spielminuten ein zähes Aufeinandertreffen. Der Regionalligist aus Auerbach hielt die Abwehr über weite Strecken der ersten Hälfte dicht und ließ viele Angriffsversuche der "Veilchen" abblitzen. Lediglich ruhende Bälle sorgten für Gefahr. Erst scheiterte Sören Bertram mit einem feinen Schlenzer an der Lattenoberkante des VfB-Gehäuses, später machte es sein Offensiv-Kollege Mario Kvesic besser und sorgte praktisch mit dem Halbzeitpfiff für die knappe 1:0-Führung (45.).

Das Ergebnis passt schon, auch wenn die Tore vermeidbar waren.

VfB-Coach Sven Köhler

Im zweiten Abschnitt schaltete der Zweitligist zu Beginn einen Gang höher und ließ nur 43 Sekunden verstreichen, bis das 2:0 fiel. Dimitrij Nazarov ließ sich als Torschütze von den mitgereisten Fans feiern. Jedoch ging es nicht so aufregend weiter. Beide Teams neutralisierten sich weitestgehend und beließen es am Ende beim knappen, aber verdienten Sieg für das Team von Daniel Meyer. Schon am kommenden Mittwoch geht es für den Zweitligisten weiter im Testspielmarathon. In Thalheim treffen die Sachsen auf den SV Tanne.

FC Carl Zeiss Jena überrascht mit Remis

Carl Zeiss Jena im Trainingslager 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In ihrem zweiten Testspiel gegen den 1. FC Union Berlin konnten die Jenaer mit einem leistungsgerechten Unentschieden (1:1) überraschen. Manfred Starke brachte die Zimmermann-Elf bereits nach 16. Minuten in Führung. Nur zwei Minuten später glichen die Unioner durch einen Foulelfmeter von Philipp Hosiner aus. Dabei sahen die 11.085 Zuschauer ein munteres Testspiel zwischen beiden Teams. Die Partie fand in Erinnerung an das FDGB-Pokalfinale vor 50 Jahren statt. Damals besiegten die "Eisernen" in Halle/Saale den DDR-Meister aus Thürungen mit 2:1 und feierten den größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

Das nächste Testspiel bestreitet Jena am 7. Juli gegen den tschechischen Fußballverein FK Usti nad Labem.

red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 01. Juli 2018 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. Juli 2018, 20:39 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

13 Kommentare

03.07.2018 18:56 revolvere 13

"werd schunn wern", soche die hesse-darmstädter.
wünsche gegen den hfc kommenden samstag allen ein gutes und trainings-reiches sportliches ereignis mit den nötigen einsichten für die runde 18/19.
für aue in liga 2 - für halle in liga 3.
morgenfrüh ist leider abreise.
heute ist nicht alle tage, ich komme wieder - keine frage!

02.07.2018 22:09 revolvere 12

@ 10
für euren fan-unsinn bin ich übrigens zu alt zu.
ich hatte das mit 25 nicht nötig, und heute schon gar nicht.

02.07.2018 21:08 revolvere 11

@ 10
ich bin kein hall-unke. ich sage es jetzt zum 300sten mal: ich bin darmstädter.

02.07.2018 20:04 Schacht 10

@ 7 Bist Du nicht auch so ein Hallunke ? Die Schmierereien der Kunden aus dem Geller um das Auer Stadion herum sind armselig. Der HFC steigt hoffentlich ab und wir die 2. Liga niemals sehen. Werden sich wieder die Nasen am TV bei der zweiten Liga platt drücken.

02.07.2018 13:54 Sr.Raul 9

So ist der Plan, @8 (Schachter). Wir haben übrigens "Sitzer", Block ist mir aber nicht bekannt. Bis Denne, Glück auf!

02.07.2018 13:07 Schachter 8

@5.Sr.Raul: Der Beitrag Nr.3 ist nicht von mir - er kann es halt nicht lassen...
Da ich noch im "sozialistischem" Ausland bin, vorerst nur so viel zum TP: Nach bzw. an der Schranke noch der Bahnschiene wäre gut bzw. am alten Eingangsbereich ganz rechts gegenüber der Einfahrten für KFZ. Feinjustiering ein paar Tage vorm Spiel. Okay?
Glück auf!

02.07.2018 09:37 revolvere 7

und wenn der "zimbo" in der 2. hz das ding
im 16er direkt nimmt, dann war der drin. nicht so viel überlegen, jung und ball vorbereiten, drauf damit - fertig! ...
gruss (aus auerbach) an sveni & co. nach auerbach.

02.07.2018 09:27 revolvere 6

patrik breitkreuz wurde gestern die ganze erste hz eingesetzt. gruss nach aue.

02.07.2018 07:28 Sr.Raul 5

Glück auf, @3 (Schachter)! "Schlachtplan" für den 29.7. steht in den Kernpunkten. Geplante Übernachtung fällt aus, da wir zu mehr Personen anreisen. Außer ich, nur kurz, besuchen sie ihre Auer Verwandtschaft. Ankunft in Aue ist so 10-11 Uhr in Aue vorgesehen. Würde jetzt als TP den "Mc Doof" im Bereich vor dem Zugang Fantribüne vorschlagen, so es den noch gibt. Habe Das zumindest so in Erinnerung. Näheres dann noch kurz vor dem Tag. Euch 'ne gute Vorbereitung!

01.07.2018 19:52 Skatstädter 72 4

Klasse Spiel bei Union. Das lässt hoffen. Weiter so Jungs. Nur der FCC!