Fußball | 2. Bundesliga Offiziell: 1. FC Magdeburg verpflichtet Innenverteidiger Tim Stappmann

Der 1. FC Magdeburg hat mit Innenverteidiger Tim Stappmann den bereits neunten Neuzugang seit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga eingetütet. Bereits zum Trainingsauftakt des FCM am Samstag hatte Rot-Weiß Oberhausen den Transfer verkündet.

Christian Titz, Tim Stappmann und Otmar Schork
Bildrechte: 1. FC Magdeburg

Der 1. FC Magdeburg hat sich mit Tim Stappmann von Rot-Weiß Oberhausen verstärkt. Am Montag (13.06.) verkündete der frische Zweitligist offiziell, was seit der Vermeldung von RWO am vergangenen Wochenende schon bekannt war: Der 22-jährige Innenverteidiger wechselt aus der Regionalliga West in die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts. Zu den Vertragsdetails machte der FCM keine Angaben.

"Er wird mit uns den nächsten Schritt in der 2. Bundesliga gehen"

Stappmann absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 29 Spiele für RWO, in denen er 20 mal in der Startelf stand und drei Tore und eine Vorlage verbuchte. Mit dem Wechsel zum 1. FC Magdeburg spielt der gebürtige Krefelder in der kommenden Saison gleich zwei Klassen höher.

Geschäftsführer Otmar Stork verspricht sich viel von der neuen Kaderergänzung: "Mit Tim bekommen wir wiederum einen jungen, talentierten Spieler, der sich in den vergangenen drei Jahren in der Regionalliga West hervorgetan hat und mit uns jetzt den nächsten Schritt in der 2. Bundesliga gehen wird."

Tim Stappmann
Tim Stappmann im Trikot von Rot-Weiß Oberhausen Bildrechte: IMAGO/Brauer-Fotoagentur

Ausgebildet beim MSV Duisburg und Bayer Leverkusen

In der Jugend spielte Stappmann für den MSV Duisburg und Bayer Leverkusen. Im Sommer 2018 folgte der Sprung in den Männerbereich zum TSV Meerbusch. Dort stand der Verteidiger in der Oberliga Niederrhein 15 Mal auf dem Rasen. Es folgte ein Jahr später der Wechsel zu Rot-Weiß Oberhausen. In der Regionalliga West kam er in drei Jahren auf 53 Einsätze (sechs Tore, eine Vorlage).

Weil Stappmann dort noch bis 2023 unter Vertrag stand, wird eine Ablösesumme fällig, die laut dem "Kicker" bei 80.000€ liegt. "Ich konnte mich in einem professionellen Umfeld stetig weiterentwickeln und mir somit den Traum von der 2. Liga erfüllen", sagte Stappmann bei seiner Verabschiedung. Cheftrainer Christian Titz freut sich ab dieser Woche auf einen "schnellen, zweikampfstarken Innenverteidiger, der mutig in seiner Spieleröffnung ist."

--
jas/pm

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Dominik Reimann
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tim Walter
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (43)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 13. Juni 2022 | 17:45 Uhr

11 Kommentare

Llewellyn vor 23 Wochen

Ein Meter Siebenundachtzig groß! Scheck!
Schnell. Scheck!
Man kann nicht genug Verteidiger haben, ehrlich! 🤔 So richtig werde ich aus den Verpflichtungen nicht schlau, aber Passspiel ist den Neuen nicht fremd. Vielleicht muß Reimann nun nicht mehr so hoch stehen. Standards werden nun auch keine Angstmomente mehr sein.
Titz und Schork wissen was sie tun.
Ich bin auf die Aufstellung gespannt. Einen Tim Boss würde ich als Nummer Eins jetzt nicht mehr abschreiben.

FCM1965 vor 23 Wochen

Junge Spieler schön und gut aber etwas mehr Erfahrung für alle Neuzugänge hätte ich mir doch schon gewünscht.ich hoffe mal das es diesmal mit dieser Mannschaft nicht gleich wieder runter geht. Wenn doch ich kenne da noch einige Spieler aus der Kreisklasse die dem fcm dann bestimmt weiter helfen können.
Ich lasse mich gerne eines besseren belehren und ich wünsche dem Club den Klassenerhalt.

Hobosapiens vor 23 Wochen

Ich fange langsam an zu verstehen, um auf dem laufenden zu bleiben liest du immer Atik🙃 die positiven Nachrichten von 1.FCM. Um nicht als Fanboy in deiner Hood entlarvt zu werden postest du verstärkt ablehnende Kommentare.

Aktuelle Meldungen aus der 2. Bundesliga