Fußball | 2. Bundesliga Verletzungsschock beim 1. FC Magdeburg - Bänderriss bei Cacutalua

Was für eine Horrorwoche für den Zweitliga-Aufsteiger aus Magdeburg: Erst verletzte sich Stürmer Luca Schüler schwer, jetzt fällt Aue-Neuzugang Malcom Cacutalua möglicherweise länger aus.

Malcolm Cacutalua
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der 1. FC Magdeburg muss einen weiteren möglicherweise langfristigen Ausfall verkraften. Wie der Zweitliga-Aufsteiger am Samstag (18. Juni) mitteilte, zog sich Malcom Cacutalua im Training einen Bänderriss zu. Der Abwehrspieler droht nun mehrere Wochen auszufallen.

Abwehrmann kam von Erzgebirge Aue

Cacutalua hatte den FC Erzgebirge Aue nach fünf Jahren erst vor wenigen Wochen verlassen und sich den Magdeburgern angeschlossen. Der 27-jährige Troisdorfer, der die Nachwuchsabteilung von Bayer Leverkusen durchlaufen hat, absolvierte bisher 115 Zweitligapartien für den VfL Bochum, Arminia Bielefeld und Erzgebirge Aue. Für die "Veilchen" kam Cacutalua seit 2017 zu insgesamt 71 Einsätzen, in denen er fünf Tore erzielte. In der vergangenen Saison absolvierte er für Aue wegen anhaltender Knieproblemen nur 14 Spiele.

Auch Schuler schwer verletzt

Erst diese Woche war Strümer Luca Schuler auf unbestimmte Zeit ausgefallen. Der Angreifer zog sich im Training einen Riss des Syndesmosebandes zu und wurde mittlerweile operiert.

Aufstellung der Mannschaft 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Christian Titz, Trainer 1. FC Magdeburg
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Aufstellung der Mannschaft
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Mannschaft bei der Besprechung
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Der 1. FC Magdeburg kann sein Comeback in der 2. Fußball-Bundesliga in der heimischen Arena feiern. Zum Saisonauftakt geht es gegen Fortuna Düsseldorf.

MDR aktuell 17:45 Uhr Fr 17.06.2022 17:45Uhr 01:21 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (182)

9 Kommentare

schorschi vor 2 Wochen

Das ist natürlich sehr suboptimal, aber noch können die Verantwortlichen reagieren. Wenn das Transferfenster erstmal geschlossen ist, dann musste ewig warten. Jetzt hilft alles Jammern nix, sowas kann und wird immer wieder passieren. BWG aus dem Erzgebirge

Bockwurst-Willi vor 2 Wochen

Sportinvalidität erinnert mich sehr an den studierten Mathelehrer bei Dynamo. Zwei Spiele gemacht, dann erst mal monatelang Reha, und dies aber über Jahre hin gesehen.

Helmut vor 2 Wochen

Dieses gleich voll drauf mit Geschwindigkeit in der ersten Trainingsstunde beim öffentlichen Training am letzten Samstag hat mich schon überrascht……….

Aktuelle Meldungen aus der 2. Bundesliga