Fußball | 2. Bundesliga Dynamo Dresden: Erste Standortbestimmung nach der "Licht und Schatten"-Vorbereitung

1. Spieltag

"Wir haben einen einzigartigen Teamgeist, das kann entscheidend für den Klassenerhalt sein", sagt Dynamo Dresdens Vizekapitän Tim Knipping. Der erste kleine Schritt dorthin soll zum Heimauftakt gegen Mitaufsteiger Ingolstadt gelingen, auch wenn die Vorbereitung nicht glatt lief.

Julius Kade links und Ex-Dresdner Stefan Kutschke.  (Archiv)
Julius Kade (li.) und der gebürtige Dresdner Stefan Kutschke könnten sich auch am Samstag gleich wieder auf dem Platz gegenüberstehen. SGD-Rückkehrer Kade ist trotz seines späten Transfers ein Startelfkandidat. Bildrechte: IMAGO / Steffen Kuttner

"Vorbereitung ist eine Sache, aber mit dem Anpfiff am Samstag ist hinfällig, was war", sagte Alexander Schmidt knapp 48 Stunden, bevor der amtierende Drittligameister Dynamo Dresden daheim vor gut 9.600 Fans gegen Mitaufsteiger FC Ingolstadt nach einem Jahr Abstinenz sein Zweitligacomeback gibt.

Hoffen auf die Lehren aus Union-Generalprobe

Zweikampf um den Ball.
Chris Löwe und die SGD verloren zuletzt deutlich bei Union Berlin. Bildrechte: imago images/Contrast

Natürlich ist der SGD-Cheftrainer keineswegs blauäugig bezüglich der vergangenen fünf Wochen seit Trainingsstart. "Es war Licht und Schatten", gestand Schmidt. Im weniger guten Sinne schattig agierten die Schwarz-Gelben allerdings im Verlauf der misslungenen Generalprobe am vergangenen Samstag bei Bundesligist Union Berlin.

Nach einer eigentlich ansprechenden Anfangsphase verloren die Dresdner noch in der ersten Halbzeit die Augenhöhe zum Kontrahenten und waren mit dem schlussendlichen 0:3 noch gut bedient. Im Idealfall hat die kleine Lehrstunde die Sinne geschärft. Der 52-jährige Fußballlehrer weiß: "Speziell da haben wir gesehen, dass wir uns ganz einfach keine individuellen, groben Schnitzer erlauben dürfen."

Alexander Schmidt 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Do 22.07.2021 12:25Uhr 01:25 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-dynamo-dresden-julius-kade-alexander-schmidt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Alexander Schmidt 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Do 22.07.2021 12:25Uhr 01:25 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-dynamo-dresden-julius-kade-alexander-schmidt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Kade in der Startelf? Er "kennt unsere Mechanismen"

Umso erfreuter sind die Dresdner, dass sie jüngst ihren kurzzeitig verlorenen Leistungsträger Julius Kade (30 Drittligaspiele in der Vorsaison) aus Berlin-Köpenick ins eigene zentrale Mittelfeld zurückholen konnten – diesmal fest verpflichtet und mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet.

Der 22-Jährige "war ein wichtiger Bestandteil in der letzten Saison und wird das auch in dieser Saison sein. Er muss sich nicht groß einspielen, er kennt unsere Mechanismen. Das ist wichtig", betonte Alexander Schmidt auf der Spieltagspressekonferenz am Donnerstag. Die Einschätzung darf als Fingerzeig verstanden werden, dass Kade durchaus bereits am Samstag wieder in der Startelf stehen könnte.

Knipping mit der Kapitänsbinde

Testspiel 1. FC Union Berlin - SG Dynamo Dresden
In Abwesenheit von Sebastian Mai ist Tim Knipping Dynamos Abwehrchef und Kapitän. Bildrechte: IMAGO / Dennis Hetzschold

Angeführt werden die Gastgeber aller Voraussicht nach vom neuen Vizekapitän Tim Knipping, weil die angeschlagenen Adduktoren des etatmäßigen Kapitäns Sebastian Mai wohl noch keinen Einsatz zulassen. Auch Kevin Ehlers (Reha nach Muskelfaserriss im Hüftbeuger) fehlt in der Abwehrkette. Dafür scheint Neuzugang Michael Sollbauer neben Knipping gesetzt.

Im Angriff spricht aktuell einiges für Ransford Königsdörffer und Christoph Daferner. Dennoch lauert auch Philipp Hosiner auf seine Chance. Auf Rechtsaußen kämpfen Brandon Borello und Morris Schröter um den Platz. Für Cheftrainer Schmidt steht fest: "Wir blicken positiv auf Ingolstadt, sind sehr, sehr motiviert, haben die Fans im Rücken und wollen das Spiel ziehen."

---
mhe

Ralf Becker 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Mann
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Mann
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (52)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 24. Juli 2021 | 16:00 Uhr

7 Kommentare

Hubert vor 16 Stunden

Hallo lieber wicky,
klasse geschrieben.
So, die neue Saison beginnt heute. Hoffen wir auf einen Dynamosieg. Wenn ein Dreier kommt, können wir alle mehr als zufrieden sein. Das letzte Testspiel hat gezeigt, dass noch Nachholebedarf besteht.
Ich denke, das Team hat in der Woche hart an sich gearbeitet.
Mein Tip: ⚽️⚽️ : ⚽️ für Dynamo.

🖤💛 Grüße aus dem Erzgebirge nach Thüringen und an alle anderen Dynamo - Fan's ; 🙋‍♂️Dynamokralle, Thoralf, wolle, harzer, reisender, schnibbler, usw.
Also dann!

wicky_67_return vor 16 Stunden

Schönen Samstag liebste Dynamokralle und alles erdenklich Gute für Dich und Deine gesamte Familie!🍀🌠🍀🌠 Hubert und ich tippen heute auf 3 Punkte für Dynamo, auch wenn die Ingos alles andere als Wackelpudding in den Beinbereichen haben.... 😅😅😂
Alles wird heute gut für uns!🍀🌠
Liebe Grüße aus dem Thüringer Wald, wozu Jena zum Glück nicht mit dazu gehört!!!, 🤩LG💯%🖤💛 &🇮🇩💘💝💘💝👌💝👌😄😅

Dynamokralle vor 17 Stunden

Danke, lieber Thoralf. Meine Daumen sind auch gedrückt und ich hoffe, unsere Goldfüße sind auf dem Rasen präsenter als die dynamische Fangemeinde hier im Forum 😉. Bin mir aber sicher, dass alle in Nah und Fern dem Start entgegenfiebern!
Viel Erfolg Jungs, seid stolz, Teil dieser hochkarätigen und super spannenden 2.Liga zu sein und zeigt gleich mal, wer in unserem Wohnzimmer regiert!
Dynamischen Gruß in die Runde 🖤💛