Fußball | 2. Bundesliga Aues Ziel gegen Darmstadt: Sieglos-Serie beenden

8. Spieltag

Die Personaldecke von Dirk Schuster wird nicht dicker, trotzdem peilt der Cheftrainer des FC Erzgebirge Aue am Sonntag (22.11.) gegen Darmstadt 98 ein Ende der Sieglos-Serie an. Die Punkte sollen im heimischen Erzgebirgsstadion bleiben.

Dirk Schuster
Dirk Schuster brennt auf den ersten Sieg seit vier Spielen. (Archiv) Bildrechte: Picture Point

Der FC Erzgebirge Aue geht mit Personalsorgen in das Heimspiel am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den SV Darmstadt 98. Trainer Dirk Schuster muss gegen seinen Ex-Verein auf Steve Breitkreuz, Malcolm Cacutalua (beide verletzt), Tom Baumgart (gesperrt) sowie die beiden langzeitverletzten Fabian Kalig und Erik Majetschak verzichten.

Cacutalua fällt wochenlang aus

Vor allem den Ausfall von Innenverteidiger Cacutalua bezeichnete Schuster als "sehr bedauerlich". Der Abwehrspieler musste sich in dieser Woche einer Operation am rechten Knie unterziehen und wird den Sachsen mehrere Wochen fehlen. "Das tut mir persönlich ein bisschen weh. Malcolm hatte sich nach mehreren Verletzungen und vielen Nackenschlägen immer wieder herangekämpft. Er hat das Unglück magisch angezogen", sagte Schuster am Freitag (20.11.) auf der Pressekonferenz zum Spiel.

Dirk Schuster 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fr 20.11.2020 16:02Uhr 01:13 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-dirk-schuster-erzgebirge-aue-darmstadt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dirk Schuster 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fr 20.11.2020 16:02Uhr 01:13 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-dirk-schuster-erzgebirge-aue-darmstadt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Hochscheidt und Krüger sind fit

Doch es gibt auch gute Nachrichten aus dem Vereinslazarett: Neben Jan Hochscheidt, der eine Corona-Infektion überstanden hat, kann der Aue-Trainer gegen Darmstadt auch auf Florian Krüger zurückgreifen. Der Stürmer war am Montag (16.11.) krankheitsbedingt von der U21-Nationalmannschaft abgereist. "Seine Beschwerden sind völlig abgeklungen. Er sieht sich auch absolut in der Lage, am Sonntag die volle Leistung abzurufen", so Schuster. Damit dürfte ein Startelf-Einsatz von Dimitrij Nazarov, der sich unter der Woche angriffslustig im Hinblick auf ein Startelf-Comeback gegeben hatte, unwahrscheinlich sein.

ein Spieler beim Training 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Trainingseindrücke stimmen Schuster positiv

Nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Serie wollen die Erzgebirger gegen den punktgleichen Tabellennachbarn aus Darmstadt in die Erfolgsspur zurückkehren. "Ich weiß, dass die Truppe brennt und im Training gut geliefert hat", lobt Schuster seine Profis für die lautstarken, emotionalen und körperlich präsenten Einheiten: "Das stimmt uns positiv und macht uns sehr optimistisch für Sonntag."

ten/dpa

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

ein Spieler beim Training
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Dirk Schuster
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Veilchen-Coach Dirk Schuster hat selbst schon an der Seitenlinie des gegner von Erzgebirge Aue am Sonntag gearbeitet. Auf der PK spricht er über sein Ex-Team.

Fr 20.11.2020 16:02Uhr 01:13 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-dirk-schuster-erzgebirge-aue-darmstadt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (77)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 22. November 2020 | 22:00 Uhr

5 Kommentare

normaler Zeitgenosse vor 6 Tagen

Von der Tabellensituation ist ein Sieg erforderlich. 3 IV fehlen,müssen die 3 Verbliebenen ran...sind aber alle nicht sehr schnell.
Hoffentlich mauert Trainer nicht alles zu....vorn würde ich mir mal Krüger,Testroet,Zollinski und Hochhscheidt wünschen,um Darmstadt Unterdruck zu setzen.

Viel Erfolg beim Dreier und wenn nicht geht's eben weiter!

max mustermann vor 6 Tagen

Darmstadt ist für Erzgebirge immer wieder ein schwieriger Gegner.. Zuletzt,
auch schon ohne Zuschauer reichte ein frühes Tor von Florian Krüger nicht aus,
das Spiel zu gewinnen. Nun ist die Situation ähnlich, aber Darmstadt scheint
momentan nicht so formstark wie damals und hat auch einige Ausfälle zu verkraften. Vielleicht ist das für Erz die Möglichkeit diesmal bis zum Schlusspfiff mit Torerfolg(en) zu glänzen.. Alles Gute und ( auch ohne Fans) mit Herz und
Verstand zum Sieg, Glück Auf.

Blauer Hund vor 7 Tagen

Darmstadt hat Riesenprobleme in der Abwehr! Rapp gesperrt, Holland (Covid) nicht dabei.
Dort mußt du gnadenlos anlaufen und sie vor Probleme stellen.
Nach vorne sind die mit Dursun und Kempe gut, Defensive können die nicht.
Ich erwarte eine mutige Aufstellung und den absoluten Willen auf Sieg zu spielen!
Ein Tor in den letzten 4 Spielen ist unwürdig.