Nils Butzen, Philip Türpitz, Christian Beck und Marius Adrian Sowislo jubeln
Bildrechte: IMAGO

Fußball | 3. Liga 1. FC Magdeburg krönt sich spät zum Meister

38. Spieltag

Aufsteiger 1. FC Magdeburg hat sich am letzten Spieltag den Meistertitel in der 3. Liga gesichert. Mit einem 1:0-Sieg bei den Sportfreunden Lotte bleiben die Sachsen-Anhalter vor Verfolger und Mitaufsteiger SC Paderborn, der ebenfalls gewann.

von Maria Köhler und Christian Stolze (Lotte)

Nils Butzen, Philip Türpitz, Christian Beck und Marius Adrian Sowislo jubeln
Bildrechte: IMAGO

Bei Magdeburg kommt der letzte Pass nicht an

Sommerwetter, aber kein Sommerkick. Die Westfalen und die Sachsen-Anhalter starteten munter in die Partie. Dabei hatte das Team von FCM-Trainer Jens Härtel etwas mehr von der ersten Hälfte. Angetrieben von mehr als 5.000 Magdeburger Fans erarbeiteten sich Marcel Costly, Felix Lohkemper und Christian Beck regelmäßig Offensivaktionen. Doch der letzte Pass kam nicht an, weil die Genauigkeit fehlte. Zudem stand die Defensive bei der Mannschaft von Andreas Golombek – übrigens ein Ex-FCM-Spieler - gut.

SF Lotte - 1. FC Magdeburg 6 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die beste Chance im ersten Durchgang hatte Philip Türpitz der aus spitzem Winkel vor dem Tor entlang schoss, Lohkemper kam aber nicht mehr an die Kugel. Die Stimmung trübte das 0:0 auf der Anzeigetafel kaum. Die FCM-Anhänger sangen immer wieder: "Vorwärts Magdeburger Jungs."

Mario Kallnik, 1. FC Magdeburg (li.) und Michael Niemeyer( FCM)(m.) im Gespräch mit Stephanie Müller-Spirra (re.). 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Noch gibt es beim Aufsteiger 1. FC Magdeburg keinen Neuzugang. In der Halbzeitpause in Lotte sagte FCM-Geschäftstsführer Mario Kallnik: "Wir planen das im Hintergrund."

Sa 12.05.2018 15:07Uhr 03:54 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-fc-magdeburg-neuzugaenge-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

1. FCM erhöht den Druck - Butzen trifft spät

Der zweite Durchgang wurde zu einem Geduldsspiel, wobei der 1. FCM den Druck nach und nach erhöhte. Einen strammen Schuss von Türpitz entschärfte Torwart Benedikt Fernandez aber. Des Weiteren schaltete sich der eingewechselte Florian Pick mit seinen Dribblings von rechts in der Offensive mit ein. Für das erlösende 1:0 sorgte aber Nils Butzen, der nach einem Zuspiel des eingewechselten Charles Elie Laprevotte in die Maschen traf (88.). Kurz nach Spielschluss stürmten die mehr als 5.000 FCM-Fans den Platz und feierten mit der Mannschaft.

Mannschaft des FC Magdeburg feiert mit den Fans im Stadion.
Magdeburg mit dem Meisterschaftspokal Bildrechte: Christian Stolze

Das sagte der FCM-Trainer

Jens Härtel (Magdeburg): "Ich hätte das nie für möglich gehalten. Wir haben 27 Spiele gewonnen. Die Jungs haben auch uns überrascht und dem ganzen die Krone aufgesetzt. Das muss erst einmal jemand nachmachen. Wir waren im Flow und sind es geblieben. Trotz einer Verletzungsmisere sind wir konzentriert geblieben."

Aktuelle Berichte zur 3. Liga

Logo 3. Liga
Bildrechte: Deutscher Fußball-Bund

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 12. Mai 2018 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. Mai 2018, 17:17 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

57 Kommentare

16.05.2018 11:31 Otto 57

@14\TOOOR/
Sportlich ist der Aufstieg einfach sensationell und ich freue mich riesig auf das was jetzt kommt. Du hast selbstverständlich recht, wir starten auf Platz 18 und müssen auf dem Boden bleiben, denn der Klassenerhalt wird schwer genug. Da muss man nicht zusätzlichen Druck aufbauen.
Ein großes Danke geht auch noch mal an Lotte für die tolle Gastfreundschaft (sogar die Club - Hymne wurde gespielt). Solch ein sportlich fairer Umgang mit dem Kontrahenten sollte Schule machen. Auch das war einfach nur großartig.
So, jetzt noch den Landespokal holen und dann nur noch freuen auf das was kommt.
BWG.

14.05.2018 20:37 Nordost 56

Eines hatte ich noch vergessen und zwar Euer einziges Lied was nervt: "Vorwärts Magdebuger Jungs, schießt ein Tor für uns". Wenn ich diesen Gesang nicht zuerst beim Dosenclub gehört hätte, könnte man sich damit anfreunden. Habt Ihr doch nicht nötig! Oder haben die Brauselutscher das Lied von Euch geklaut? Einfach nur schrecklich!

14.05.2018 19:52 Nordost 55

an Sko, 54: das Thema war durch! Ostkur"f"e ist nicht gleich Ostkur"f"e, siehe 20! Hatte mich neulich schon mal gewundert. Naja.
Damals hatte ich zum Aufstieg gratuliert u. nun möchte ich dem FCM zur Meisterschaft gratulieren. Man sollte sich als Fan als Erinnerung an gute u. schlechte Zeiten "1.FCM-Fußballfibel" Knibbiche-culturcon Verlag zulegen. Bin kein Vertreter nur ein Fußballinteressierter.
Übrigens D.-Funarmy: DD gibt es auch in dieser Reihe. Im Gegensatz zu Dir scheint der Autor witzig zu sein. Es kommen sogar ein FCM- u. ein Hansafan zu Wort.
Also viel Glück Ihr Bördebauern in der 2. Liga!

14.05.2018 15:36 sko 54

Ostkur"f"e Erfurt
gemeinsam gegen ....
Erfolgreichen Fussball sollte da wohl stehen.
Erfurt und Halle gemeinsam... könnte passen, wenn die ihre Schulden nicht in den Griff kriegen, spielt ihr beide nächste Saison 4. Liga.

14.05.2018 12:23 Berliner Support 53

Hey, Army-General.......

was war denn gestern los? Wolltet ihr uns nicht aus dem Stadion bzw. Sachsenland schießen?

Wie immer, im Vorfeld, die rieeeesen Klappe!

Herzlichen Glückwunsch Magdeburg !!!!
Endlich seit ihr da, wo ihr mindestens hingehört !!!
Geiler Support mal wieder...... ;)

14.05.2018 10:55 Nadine 52

13.05.2018 13:05 Dynamo -Fanarmy
Und bei Euch dann Genosse Dickel oder was?

13.05.2018 21:40 SeniorSilencio 51

Na das war doch ein gelungener Abschied aus der 3. Liga. Festivalfeeling bei bestem Wetter und großartigen Gastgebern. Das spielerisch die Luft raus war, hat man gemerkt. Wie das Team dann trotzdem nochmal alles raus haut und das Butzen dann die Meisterschaft klar macht, ist bezeichnend für die außergewöhnliche Saison. Wenn dann noch die unterlegenen Heimfans gemeinsam mit dir auf ihrem Rasen feiern, ist das schwer zu toppen. Äcker mit Autobahnkreuz scheinen zu verbinden. Einen großen Dank an Lotte!
Danke an das Unikum FC Magdeburg.
Bis dann..

13.05.2018 20:20 Wessi 50

Glückseligkeit!!! Man kann es kaum anders bezeichnen. Welch ein Spiel im Stadion am Lotter Kreuz. Danke an die tollen Fans der Sportfreunde Lotte. "Ihr wart tolle Gastgeber und eure Mannschaft hat den Magdeburger 88 Minuten lang tolle Gegenwehr geleistet." Ich habe während und nach dem Spiel einige Fanverbrüderungen gesehen. Alles Gute für die nächste Saison.

13.05.2018 19:48 FCM 85 49

@Dynamo Fan Army :, sei froh, dass deine pleite Soldaten heute nicht abgestiegen sind. Eigentlich hättet ihr auf den Relegationsstuhl gehört und nicht Erzgebirge Aue. Ihr möchtegern überflieger mit Licht am Fahrrad! Wartet mal ab -6 punkte dürft ihr euch schonmal im Kalender eintragen gegen unseren starken FCM.

13.05.2018 17:11 Peter 48

Auch von mir fairerweise die Glückwünsche für den Aufstieg und die Meisterschaft.
Steigen denn nun auch die Topsportmoderatoren auch mit auf,oder müssen die sich weiter mit primitiven Drittligafußball begnügen? Hoffe nicht.
Ich wünsche allen Kickern,Trainern usw. einen erholsamen Urlaub.

Tabelle und Ansetzungen

Artikel auf MDR.DE