Fußball | 3. Liga Halle gewinnt nach Blitzstart im Emsland

33. Spieltag

Die Anhänger des Halleschen FC, die den weiten Weg zum SV Meppen unternommen haben, wurden reichlich belohnt. Nach einem Traumstart stellte der HFC die Weichen schnell auf Sieg und gewann am Ende mit 2:0. Mit dem Dreier springt die Mannschaft von Torsten Ziegner zumindest über Nacht auf Platz drei und bleibt ein heißer Kandidat im Aufstiegsrennen.

Halle jubelt nach 0:1 von Marvin Ajani
Kollektive Hallenser Freude nach der Führung. Bildrechte: imago images / Werner Scholz

Blitzstart der Gäste

Weil das Freitagsspiel für die HFC-Fans höchst unfreundlich war, hatten sich die Hallenser im Vorfeld eine besondere Aktion ausgedacht. Nach dem Motto "Hallo Chef, ich brauch frei.", konnte man sich an den Arbeitgeber wenden und eine Freistellung vorlegen.

Die rund 700 HFC-Fans, die sich auf den langen Weg nach Niedersachsen machten, hatten gleich die helle Freude an ihrem Team: Die Saalestädter legten einen Traumstart hin. Nach einer Jopek-Flanke war Marvin Ajani zur Stelle und köpfte zur HFC-Führung ein. Da waren gerade mal zwei Minuten gespielt. Und es sollte noch besser kommen. Halle überrumpelte regelrecht die Emsländer und legte in der zehnten Minute das 2:0 nach. Kilian Pagliuca umkurvte Meppens Keeper Erik Domaschke, den Ex-Erfurter, und schob zielgenau ein. In dem Tortakt ging es zwar nicht weiter, aber die erste halbe Stunde gehörte klar dem Ziegner-Team. Danach kamen die Meppener besser in die Partie, Halle musste verstärkt Abwehrarbeit leisten. Bei einem Piossek-Schuss wurde es gefährlich, HFC-Schlussmann Kai Eisele fischte die Kugel jedoch noch aus dem Winkel. Mit dem 2:0 für die Gäste (Blitztabelle: HFC Rang drei) ging es in die Kabinen.    

Marvin Ajani (Hallescher FC 22) jubelt nach dem 0:1
Marvin Ajani dreht jubelnd nach seinem Führungstreffer ab. Bildrechte: imago images / Eibner

Halle mit Geschick und Übersicht

Die zweite Hälfte begann mit einem "Riesen" für die Hallenser. Hüne Sebastian Mai hatte nach einem Standard von Bentley Baxter Bahn das 3:0 auf dem Kopf, setzte das Streitobjekt aber haarscharf neben den SV-Kasten. Das dritte Hallenser Tor wäre natürlich die richtige Hausnummer gewesen, zumal die Hausherren verstärkt auf den Anschluss drückten. Nick Proschwitz (58.) und Marcus Piossek (60.) mit einem Heber aufs Netz hatten Chancen, doch nicht richtig gezielt. HFC-Schlussmann Kai Eisele stand nun immer mehr im Mittelpunkt, hielt aber seinen Kasten sauber.

In der Phase versuchte die Hallenser Offensive, mit gescheiten Kontern die Abwehr zu entlasten. Eine Aktion hätte 15 Minuten vor Ultimo fast das begehrte dritte Tor gebracht. Pagliuca ging allein auf Domaschke zu, scheiterte aber am Meppener Torwart, der mit einem Blitzreflex den Einschlag verhinderte. Mit viel Geschick und Übersicht brachte der HFC den Sieg nach Hause und sonnt sich für mindestens einen Tag auf dem Relegationsrang.

Kilian Pagliuca (Hallescher FC 28) zum 0:2.
Kilian Pagliuca steuerte den zweiten HFC-Treffer bei. Bildrechte: imago images / Eibner

red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 13. April 2019 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. April 2019, 21:17 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

38 Kommentare

15.04.2019 17:45 flo 38

@Banne , der Pagliuca war doch nur geliehen von Zürich. Der spielt nächste Saison bestimmt wieder in der Schweiz.

15.04.2019 12:36 Banne 37

Wieder eine kämpferisch starke Leistung! Ich freue mich auch für Kilian!!Ob jetzt endlich bei ihm der Knoten geplatzt ist?Ich würde es ihm wünschen.Gerade wäre er ja eine Alternative für Marvin-wenn er uns verlassen sollte.Wann bekommt der Verein endlich auch Klarheit in dieser Personalie?Marvin,entscheide dich bald!Es wäre sicher auch gut für dich und vor allen Dingen auch für den Club!Naja-zurück zum Spiel.Furiose 20 min.gespielt und noch viele Chancen gehabt um klarer zu führen.Ich finde,wir haben dann leider irgendwie den Faden verloren(Leider)und dadurch die Meppener wieder stark gemacht.Da lässt zu oft die Konzentration nach.Das wird TZ sicher noch abstellen!Ein dickes Lob auch wieder an unseren Kai-was der Junge so hält ist schon Supi!Wir sind nun gespannt wie die Saison zu Ende geht?Egal-schon jetzt ein Dank an alle-Eine Super Saison gespielt!Ich freu mich schon auf Samstag-das wird ein tolles Spiel.Wir werden die Löwen zähmen!Also-auf gehts- RWG-

14.04.2019 15:44 MAGNETO 36

@ HFCer Ja leider ist es so. Viele Spinner unterwegs.
Was der MDR sperrt und was er durchgehen lässt....
Keine Klare Linie erkennbar. Schreibe das aus eigener Erfahrung!

[Liebe User,
bitte bleiben Sie beim Thema.
Kommentare ohne Bezug zum Thema des Artikels werden entsprechend unserer Kommentarrichtlinien (http://www.mdr.de/service/kommentarrichtlinien100.html) nicht freigegeben.
Ihre MDR.de-Redaktion]

13.04.2019 19:18 HFCer 35

@10... den schließe ich mich an. Faire User hier werden immer seltener. Da der fcm heute verloren hat, bin ich auf die Spinner und hetzer aus unseren Lager gespannt. Am besten der MDR, guckt mal genauer hin.
Rwg ...

13.04.2019 18:03 Brockhausdirk 34

Bravo Jungs, totgesagte leben länger. Schon beachtlich wie Ihr uns ein WE alle Aufstiegsträume nehmt um dann unverhofft zu punkten und die kleine Flamme am lodern haltet.

13.04.2019 15:32 fläming 33

@matze0762 mittlerweile wäre ich froh, wenn wir den Relegationsplatz nicht nach unten verlassen. Es kommt wie es kommt und daher sage ich auch: nutzt jede Chance die sich euch bietet. Was nächste Saison läuft, weiß man nie vorher. Der Osten hat dieses WE in der 2.BL so richtig Federn gelassen, da scheint wenigstens bei euch die Sonne. Da wir uns in der Relegation aus dem Wege gehen wollen, müßt ihr nun direkt aufsteigen. lach BWG

13.04.2019 14:49 maza 32

Hochverdienter Sieg für uns.Vor allem aber wieder eine kämpferisch ganz starke Leistung. Ich denke,dass Kampf in der jetzigen Situation, das richtige Rezept ist.Man denke mal an die Begegnungen,als wir spielerisch klar überlegen waren (Köln, Rostock, Ossnabrück....) und Punkte verschenkt haben. Vielleicht können wir das Rennen um Platz 2 und 3 noch bis zum letzten Spieltag offen halten. Wäre echt super!!

13.04.2019 12:17 abcdef 31

@24
Die "goldene Ananas" sind immer noch Mehreinnahmen von ca. 200000 durch eine feste DFB-Teilnahme. Ich hoffe, du verfolgst deinen Verein genauso intensiv den HFC ;)
Ich wünsche mir von dir persönlich einen Kommentar, wenn der HFC aufgestiegen ist.

13.04.2019 12:06 MAGNETO 30

Auch ich freue mich für Pagliuca!!!
Klasse auch die Vorlagen von Bahn & Jopek!

13.04.2019 11:31 matze0762 29

Super gespielt und super gekämpft.....
Alles ist möglich, aber der 4.Platz sollte es wohl mindestens werden. Noch ein Satz an "fläming", sollten wir wirklich den 3. Platz noch schaffen, müsst ihr euch aus der Abstiegszone verabschiedet haben. Nach dem Spiel gegen HH sollte das realistisch sein. Rot/weiße Grüße aus Halle
P.S. Ich habe das Bierchen sicherheitshalber schon mal kalt gestellt!!

Ergebnisse und Tabelle