Fußball | 3. Liga Zwei Gastgeschenke und Löhmannsröben-Rot – HFC kassiert dritte Pleite in Folge

17. Spieltag

Der Hallesche FC hat durch ein 0:2 (0:2) bei Viktoria Köln die dritte Pleite in Serie kassiert. Vor 2.223 Zuschauern verteilten die offensiv harmlosen Gäste früh zwei vorentscheidende Gastgeschenke. Allerdings wurden zwei knifflige Abseitssituationen auch zu Ungunsten des HFC entschieden. Zu allem Übel flog Jan Löhmannsröben beim Comeback vom Platz.

Viktoria Köln - HFC 9 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 28.11.2021 15:45Uhr 08:51 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Viktoria Köln - HFC 9 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
9 min

Sport im Osten So 28.11.2021 15:45Uhr 08:51 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Nach nur einem Hallenser Sieg aus den letzten sechs Spielen hatte Viktoria-Trainer Olaf Janßen sein Team vor "sehr aggressiven und auf Krawall gebürsteten" Saalestädtern gewarnt – davon sollte über die gesamte Spielzeit hinweg allerdings rein gar nichts zu sehen sein.

Marseiler-Doppelpack / HFC im Abseitspech

Der HFC erwies sich als handzahmer Kontrahent, der noch dazu früh zwei fatale Gastgeschenke verteilte. Fritz fing Landgrafs viel zu kurz geratenen Flugball ab, dann legte Sontheimer für Luca Marseiler auf, dem sowohl Nietfeld als auch Landgraf nur Spalier standen, ehe der Köln flach links vollendete (2.).

Jubel zum 2:0 durch Luca Marseiler ( 30, Viktoria Koeln)
Gebrauchter Tag für Kapitän Jonas Nietfeld und den HFC. Kölns Matchwinner Luca Marseiler (mi.) wird von den Teamkollegen geherzt. Bildrechte: IMAGO / Beautiful Sports

Anschließend wurde es wiederum Marseiler so einfach gemacht, dass Viktorias Aushilfsangreifer bloß noch ins leere Tor schieben musste – diesmal leitete Keeper Daniel Mesenhöler bei seinem HFC-Drittligadebüt unfreiwillig ein, wodurch Sontheimer und der wohl einen Schritt im Abseits stehende Hemcke für den Doppelpacker problemlos vorbereiten konnten (20.).

Doppelt bitter: Bereits zuvor hatte das Schirigespann eine knifflige Situation gegen die Sachsen-Anhalter entschieden, da Jonas Nietfelds sauberer Kopfballtreffer nach Kreuzers Ecke wegen Vollerts vermeintlich aktiver Abseitsposition zurückgepfiffen worden war (7.).

Offensiv ideenlose Hallenser

Schnorrenberg wechselte in der Halbzeitpause gleich dreifach, dabei feierte auch Jan Löhmannsröben nach gut zweieinhalbmonatiger Verletzungspause sein Comeback. Doch so viel vorweg – es sollte eine Rückkehr zum Vergessen werden. Wenige Minuten vor Abpfiff zog 30-Jährige gegen Viktoria-Joker Timmy Thiele als letzter Mann die Notbremse und flog vom Platz (87.).

Maximilian Rossmann ( 3, Viktoria Koeln), Michael Eberwein ( 10, Hallescher FC)
HFC-Torjäger Michael Eberwein (mi.) hing nicht nur hier in der Luft. Bildrechte: IMAGO / Beautiful Sports

Aber obwohl Halle zu diesem Zeitpunkt längst alles nach vorne geworfen hatte, gelang es nicht, die latente offensive Ideenlosigkeit zu überwinden. Toptorjäger Michael Eberwein hing ohne seinen mit Muskelfaserriss ausgefallenen kongenialen Partner Terrence Boyd in der Luft. Handle (83./Latte) und Thiele (75./78.) hätten das Niederlage sogar noch klarer machen können.

---
mhe

Stimmen zum Spiel:

Florian Schnorrenberg 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 28.11.2021 15:45Uhr 03:22 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Florian Schnorrenberg 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Sport im Osten So 28.11.2021 15:45Uhr 03:22 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Daniel Mesenhöler 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 28.11.2021 15:45Uhr 01:48 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Daniel Mesenhöler 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Sport im Osten So 28.11.2021 15:45Uhr 01:48 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Niklas Kreuzer 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 28.11.2021 15:45Uhr 02:46 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Niklas Kreuzer 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Sport im Osten So 28.11.2021 15:45Uhr 02:46 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Videos und Audios zur 3. Liga

Vorschaubild FCM Titz
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Vorschaubild FCM Reimann
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Havelse führt Freistoß aus
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (284)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 28. November 2021 | 15:45 Uhr

84 Kommentare

Lifad vor 8 Wochen

Danke Zwickauer1 !
Schnorrenberg ist anscheinend nicht in der Lage, solche einfachen Dinge zu erkennen.
Jeder sieht es, ob nun intern oder du als Außenstehender, nur er eben nicht.

stroze vor 8 Wochen

Es muss was passieren, aber was?
Die Mannschaft ist im Moment nicht in der Lage Fussball zu spielen.
Es sind zur Zeit verschiedene Probleme, wo die Mannschaft damit zu kämpfen hat.
Sie kann im Moment nur reagieren und nicht selber agieren. Sie bekommen kein Passpiel zu stande und gewinnen auch keine Zweikämpfe.Wirken mutlos und auch willenlos.Es geht hinten los mit der schlechtesten Abwehr seit dem Aufstieg.
Dann mit einem Samson, den ich noch nie kämpfen sehen oder bei ihm Spass am Fussball gesehen haben. Er redet nicht mit seinen Mitspielern und seine Koerpersprache sieht so lustlos aus.Spielt er gerne Fussball? Oder ist Fussball nur sein Hobby?
Und Nietfeld ist kein Innenverteidiger und Landgraf kein Mittelfeldspieler.
Bitte Herr Schnorreberg beide mal draußen lassen.Nietfeld war mit seinem taktischen Verhalten in den letzten Spielen ein Unsicherheitsfaktor. Er wäre besser in der Offensive aufgehoben, wo er mit seinem Kopfballspiel sehr gefährlich war.
Da weiter dran arbeiten

Banne vor 8 Wochen

Nun bin ich ja gespannt wie es mit dem Verein,im Verein,im Vorstand,mit der Mannschaft und dem Trainer weitergeht??Fakt ist,das endlich auch mal gehandelt werden muss!So kann es doch nicht weitergehen!Was die Mannschaft in letzter Zeit"abliefert"ist unter aller Kanone!Auch wenn der Trainer vor dem Abstieg letzte Saison gerettet hat,aber Fortschritte sieht man nun nicht mehr.Im Vorstand sollte man sich mal langsam über einen Trainerwechsel Gedanken machen.Die Mannschaft technisch nicht auf der Höhe und auch im Kopf wirkt sie einfach zu schläfrig!Wie leichtfertig wir die Gegner zum Tore schießen einladen,blamabel!Was mich schon lange aufregt,wenn wir von hinten raus das Spiel machen wollen!Das können wir nicht!Will der Trainer das etwa so?Er merkt nicht, das wir das nicht können!Einige Spieler spielen zZt.unter klassiges Niveau.Macht manchmal keinen Spaß mehr das Gekicke sich anzusehn!Es muss was geschehen!Es besteht Handlungsbedarf!Dringend!