Fußball | 3. Liga Chemnitzer FC holt Causevic als neuen Sportdirektor

Der Chemnitzer ist auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor fündig geworden. Der 34-jährige Armin Causevic tritt zu Beginn des neuen Jahres die vakante Stelle in der Leitungsebene der Himmelblauen an. In den vergangenen Jahren arbeitete der gebürtige Bosnier in den Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten VfL Wolfsburg, Eintracht Frankfurt und FSV Mainz 05.

Armin Causevic
Neu in Chemnitz: CFC-Sportdirektor Armin Causevic. Bildrechte: Chemnitzer FC

Der Chemnitzer FC füllt die Lücke in der sportlichen Leitungsebene nach den Abgängen des vorherigen Geschäftsführers Thomas Sobotzik (im September) sowie seines Chefscouts und Assistenten Kevin Meinhardt (im November zu Hansa Rostock) mit dem unbekannten Armin Causevic. Das teilte der Drittliga-17. am Sonntagvormittag (29. Dezember) offiziell mit.

"Hervorragend vernetzt" im Nachwuchsbereich

Die Verantwortlichen begründeten ihre überraschende Sportdirektor-Wahl mit Causevic' "hervorragender" Vernetzung im Nachwuchsbereich und dessen "geschärftem Blick für hoffnungsvolle Talente", wird CFC-Geschäftsführer Uwe Hildebrand in einer offiziellen Klubmitteilung zitiert. "Er hat uns in den Gesprächen vor allem durch seine klare Ansprache und seinen Ehrgeiz begeistert, er hat eine klare Vision, in Chemnitz etwas aufzubauen", ergänzte Hildebrand.

Uwe Hildebrand, Kandidat Geschäftsführung und Aufsichtsrat
CFC-Geschäftsführer Uwe Hildebrand. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Causevic selbst ließ mitteilen, dass er sich "sehr darauf freue, im neuen Jahr loslegen zu können und alle nach der Weihnachtspause persönlich kennenzulernen." Er sieht seine "vorrangige Aufgabe" zunächst darin, "sich schnellstmöglich einen noch umfassenderen Überblick über die Mannschaft und die vorhandenen Strukturen zu verschaffen, um unseren Kader gezielt verstärken zu können. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir unser Ziel, den Klassenerhalt, gemeinsam erreichen werden."

Zuletzt im NLZ des VfL Wolfsburg

Der 34-Jährige besitzt eine Trainer-A-Lizenz und war zuletzt im Nachwuchsleistungszentrum von Bundesligist VfL Wolfsburg als pädagogischer Leiter und Jugendtrainer aktiv. Zuvor trainierte er verschiedene Jugendteams in den NLZ der Wolfsburger Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt und von Mainz 05.

---
red/pm

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 29. Dezember 2019 | 19:30 Uhr

4 Kommentare

Chili Palmer vor 38 Wochen

@Pilot: Das ist doch ein alter Hut. Von dir hätte ich allerdings gern die Zustimmung, dass du mal die erfolgten Reaktionen auf deine diesbezüglichen Kommentare in anderen Themenbereichen zur Kenntnis nimmst. Dann musst du dich nicht ständig wiederholen. Hinzu kommt: Wo er recht hat...

Chili Palmer vor 38 Wochen

Drollig. Im notorischen Ausblenden der Realität bist du in der Tat Weltklasse. Erzähl mir dazu noch, dass du den Start nach der Winterpause kaum erwarten kannst.

Chemieschwein vor 38 Wochen

Nein es ist ein "Anhänger "der CFC Pleite GmbH, mehr als dünnes kommt da nicht ... denn du solltest bitte auch auf die schreibweise achten ... Leid tut er mir trotzdem...