Fußball | 3. Liga Corona: Auswärtsspiel der Hallenser in Duisburg abgesagt

Das Spiel des Halleschen FC beim MSV Duisburg hing lange in der Schwebe. Jetzt hat der DFB dem Antrag der "Zebras" stattgegeben und die Partie am Sonntag verschoben. Der HFC hatte mit dem MSV in Kontakt gestanden und war auf den Antrag vorbereitet.

Nach dem Spiel. Beide Mannschaften sind enttäuscht MSV Duisburg vs. HFC Hallescher (2:2/27.06.2020)
Bildrechte: imago images/VIADATA

Der Deutsche Fußball-Bund hat das Drittligaspiel des MSV Duisburg an diesem Sonntag (18. Oktober) gegen den Halleschen FC abgesagt. Für MSV-Sportdirektor Ivica Grlic nicht alltäglich. Er lobte das Fingerspitzengefühl aller Beteiligten. "Umso mehr freuen wir uns über den Respekt aus Halle und auch beim DFB uns gegenüber in dieser alles andere als schönen Lage. Das ist Fairplay pur", sagte Grlic. "Stand heute haben wir nur zwölf gesunde Profis. Dazu kommt mit Gian-Luca Reck unser U19-Torwart, der auch gemeldet ist. In diese Zahl rein gerechnet ist zudem ein Spieler, der nach seiner Quarantäne erst am Sonntag erstmals wieder seine Wohnung verlassen darf."

Die Saalestädter standen mit den Duisburgern in ständigem Kontakt und waren auf die mögliche Absage vorbereitet. Gefallen wird das Ganze den Hallensern dennoch nicht, Trainer Florian Schnorrenberger wollte spielen. Letztlich zeigte der HFC jedoch großes Verständnis und stimmte der Absage zu.

2. Liga: HSV - Aue bereits abgesagt

Trainer Dirk Schuster, Erzgebirge Aue
Aues Trainer Dirk Schuster Bildrechte: Pool / Sven Sonntag / Picture Point

In der 2. Liga war bereits das Spiel von Erzgebirge Aue beim Hamburger SV wegen zwei Coronafällen bei den Veilchen verschoben worden. Ein Antrag des VfL Osnabrück auf eine Verlegung der für Sonntag geplanten Partie gegen Darmstadt 98 läuft bei der Deutschen Fußball-Liga. Nach zwei positiven Corona-Tests müssen etliche VfL-Akteure bis zum 21. Oktober in häusliche Quarantäne. Dem Klub stünden laut eigenen Angaben nur noch zehn Spieler zur Verfügung.

HFC 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 17:45 Uhr Di 13.10.2020 17:45Uhr 01:17 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

HFC 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 17:45 Uhr Di 13.10.2020 17:45Uhr 01:17 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

red

Videos und Audios zur 3. Liga

Alle anzeigen (220)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 15. Oktober 2020 | 17:45 Uhr

2 Kommentare

revolvere vor 1 Wochen

grade war ich auf unsrer web-site. als darmstädter bin ich stark dafür, dass wir und das spiel von meppen nicht verderben lassen.
ich denke, dass wir uns endlich aufraffen. die aufgabe dürfte doch nicht si schwierig sein, wenn man nicht so einen sau-dummen schiri dabei hat-
auf gehts hfc-chemie.
nur zusamm - wir packen das.
gruss nach halle

Maza vor 2 Wochen

Klar ist es Fairplay von unserem HFC. Respekt auch von meiner Seite.Man hätte die Situation mit den vielen fehlenden Spielern bei Duisburg auch zu unseren Gunsten nutzen können. Aber ich Frage mich,war es Fair, vom DFB und vielen Drittligamannschaften, die Rückrunde mit aller Macht durchzuziehen?? Obwohl wir z.B. nur ein paar Tage Vorbereitungszeit hatten. Rot Weiße Grüße aus Halle