Fußball | 3. Liga Jonas Kühn wechselt von Dynamo Dresden zu Viktoria Berlin

Nächster Abgang bei Dynamo Dresden: Nachwuchsspieler Jonas Kühn verlässt die Sportgemeinschaft und wechselt eine Liga tiefer zu Hauptstadtklub Viktoria Berlin.

Jonas Kühn
Jonas Kühn Bildrechte: IMAGO / Dennis Hetzschold

Jonas Kühn verlässt mit sofortiger Wirkung die SG Dynamo Dresden. Der 20 Jahre alte Linksverteidiger schließt sich Drittliga-Absteiger FC Viktoria Berlin an. Das teilten die Schwarz-Gelben am Donnerstag (25.08.2022) mit.

Zuletzt nach Großaspach ausgeliehen

Kühn kam 2018 aus dem Nachwuchs des VFC Plauen in die sächsische Landeshauptstadt und absolvierte 52 Partien für die U17 und die U19 der SGD. In der 3. Liga kommt er bei zwei Einsätzen auf 17 Spielminuten. Im Sommer 2021 wurde er zur SG Sonnenhof-Großaspach ausgeliehen und absolvierte dort 27 Partien (eine Vorlage).

___
rho

Videos und Audios zur 3. Liga

Spieler von Chemie am Ball.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
15 min

Der Hallesche FC hat einen Comeback-Sieg gegen Waldhof Mannheim eingefahren und sich damit etwas Luft im Abstiegskampf verschafft.

Sa 05.11.2022 17:33Uhr 14:56 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-hallescher-fc-wladhof-mannheim-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (142)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 25. August 2022 | 11:40 Uhr

2 Kommentare

sikolos vor 14 Wochen

Immer diese Ungeduld der jungen Spieler. Hätte er eine Saison gewartet würde er mit Dünamo in dieser Liga spielen 👍

Gerd Mueller vor 14 Wochen

SUPER

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga