Fußball | 3. Liga Dynamo Dresden schnappt sich HFC-Kapitän Sebastian Mai

Dynamo Dresden hat einen für die 3. Liga dicken Fisch an Land gezogen: Defensivallrounder Sebastian Mai kommt vom Halleschen FC an die Elbe. Der 26-Jährige kehrt damit in seine Heimatstadt zurück.

Neuzugang Sebastian Mai im Trikot von Dynamo Dresden
Sebastian Mai Bildrechte: SGD / Steffen Kuttner

Dynamo Dresden treibt seine Transfer-Offensive weiter voran. Der Absteiger aus der 2. Fußball-Bundesliga vermeldete nach Tim Knipping, Yannick Stark und Panagiotis Vlachodimos am Samstag seinen vierten Neuzugang.

"Seine mitreißende Ausstrahlung wird unser Mannschaft guttun"

Abwehrspieler Sebastian Mai wechselt ablösefrei vom Halleschen FC zu den Sachsen und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 plus Option auf Verlängerung. "Sebastian Mai ist Profi mit großen Führungsqualitäten. Er verfügt über ein gutes Zweikampf- und Stellungsspiel. Außerdem ist er variabel einsetzbar und besitzt eine positive, mitreißende Ausstrahlung, die unserer Mannschaft guttun wird", sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker in einer Vereinsmitteilung. "Sebastian identifiziert sich als gebürtiger Dresdner zu 100 Prozent mit dem Verein und unserem Weg bei Dynamo."

Sebastian Mai und Jannes Vollert
Sebastian Mai (re.) Bildrechte: imago images/VIADATA

Einst in der SGD-Nachwuchsakademie

Mai wurde am 10. Dezember 1993 in Dresden geboren und schloss sich 2003 Dynamos Nachwuchs-Akademie an. Über den Chemnitzer FC, FSV Zwickau und Preußen Münster zog es Mai 2018 zum Halleschen FC, für den der 1,95 Meter große Abwehrspieler in zwei Jahren 57 Pflichtspiele absolvierte. Insgesamt blickt Mai unter anderem auf die Erfahrung von 108 Drittliga-Partien (zwölf Tore/sieben Vorlagen) zurück. Mai soll auch von Liga-Konkurrent 1. FC Kaiserslautern umworben worden sein.

Tobias Heppner und Sebastian Mai gegen Tom Nattermann, 2012
Bereits 2012 trug Mai (re.) das Dynamo-Trikot: Hier zeigt er in einem U19-Spiel RB Leipzigs Tom Nattermann, was ein rustikaler Einsatz ist. Bildrechte: imago images / Picture Point

---
dpa/cke

Videos und Audios zur 3. Liga

1. FC Magdeburg - SV Meppen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Thomas Hoßmang (Trainer 1. FC Magdeburg)
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (191)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 18. Juli 2020 | 19:30 Uhr

37 Kommentare

Muzzi vor 19 Wochen

Stell dich ma ni dümmer an als de bist Pistolero. Klar ist er ablösefrei und es war sein Traum als gebürtiger Dresdner für Dynamo zu spielen. Und ausserdem ist die sportliche Perspektive definitiv besser als in Halle, dass musst selbst du zugeben.
Solider IV mit einer guten Grösse, der gut zum Neuanfang passt. Von ihm wird auch Ehlers provitieren.

Dynamische Grüsse
Muzzi

revolvere vor 19 Wochen

du bist auch so eine nummer, muzzi. der herr mai ist ablösefrei nach dräschden rüber. warum ist er denn nicht in halle geblieben?
so habe ich wenigstens nächschtes johr einen grund über berlin zu euch zu kommen. meine güte. der arme basti.

Muzzi vor 19 Wochen

Sehr gute und mal nicht permanent negative Zeilen von Dir. Bravo!
Bisher sieht das ganz gut aus, was da neu zusammen gebaut wird in Dresden. Und wie sich oft schon bewiesen hat, ist nicht das einzelne Puzzleteil für das Gesamtbild verantwortlich, sondern alle zusammen.

Dynamische Grüsse
Muzzi