Fußball | 3. Liga Claudio Kammerknecht wechselt vom SC Freiburg nach Dresden

Nach Rückkehrer Stefan Kutschke hat Dynamo Dresden jetzt ein gänzlich neues Gesicht verpflichtet. Innenverteidiger Claudio Kammerknecht war sein Leben lang dem SC Freiburg treu und freut sich jetzt auf die Herausforderung bei der SGD.

Claudio Kammerknecht
Claudio Kammerknecht spielte seit 2011 beim SC Freiburg. Bildrechte: SG Dynamo Dresden/Dennis Hetzschold

Elf Jahre lang spielte der 22-Jährige beim SC Freiburg, jetzt zieht es ihn erstmals in die Fremde: Claudio Kammerknecht wird künftig in Sachse auflaufen. Der 1,87 Meter große Innenverteidiger unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026, der für die ersten drei Ligen gilt. Das gab Dynamo am Montag (30. Mai 2022) bekannt.

Kammerknecht von Dynamo überzeugt

"Die Verantwortlichen haben mir einen klaren Plan aufgezeigt, der mich total überzeugt hat. Auch deswegen habe ich mich – unabhängig von der Liga – frühzeitig für Dynamo entschieden", sagte der Abwehrspieler, der mit dem SC Freiburg II schon Drittliga-Erfahrung sammeln konnte. Bei 23 Einsätzen in der vergangenen Saison trug er fünfmal die Kapitänsbinde. Kammerknecht ist "voller Vorfreude auf die neue Herausforderung", möchte sich weiterentwickeln und "von Beginn an mithelfen, dass der Verein so schnell wie möglich in die 2. Bundesliga zurückkehrt".

Ralf Becker, Geschäftsführer Sport der SG Dynamo Dresden bezeichnete den Neuzugang als "hochveranlagten Defensivspieler". Er habe eine gute Ausbildung genossen und verfüge über reichlich Entwicklungspotenzial. Becker ist überzeugt, dass er den nächsten Schritt machen werde und sich zu einem wichtigen Spieler bei der SGD entwickeln wird.

___
red

Videos und Audios zur 3. Liga

Spieler von Chemie am Ball.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
15 min

Der Hallesche FC hat einen Comeback-Sieg gegen Waldhof Mannheim eingefahren und sich damit etwas Luft im Abstiegskampf verschafft.

Sa 05.11.2022 17:33Uhr 14:56 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-hallescher-fc-wladhof-mannheim-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (142)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 30. Mai 2022 | 19:30 Uhr

50 Kommentare

wolle010 vor 26 Wochen

Dynamo war ganz und gar nicht defensiv ausgerichtet. Nur mit einem nicht vorhandenen Sturm kann man halt nicht die Liga halten. Nur das allein war das Problem.

wolle010 vor 26 Wochen

Geht doch aber nicht nur euch so. Trifft alle Mannschaften. Und das ist ja auch das Ziel der Spieler. Nach vorne und wenn moeglich in die hoehere Liga. Sonst wuerden die paar guten bei uns auch bleiben und nicht gehen.

Ostfussballfan73 vor 26 Wochen

Weg, im Sinne von "haben keinen Vertrag mehr", damit entfällt auch ne Ablöse ... ich fände es riesig, wenn sie einen neuen Vertrag unterschreiben würden

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga