Fußball | 3. Liga Erster Neuzugang: Zwickau verpflichtet Lukas Krüger

Beim FSV Zwickau kommt Bewegung in den Kader: Künftig wird Lukas Krüger das Trikot der Westsachsen tragen. Der 22-jährige Offensivspieler kommt vom Ligakonkurrenten SV Meppen, auf dem Schirm hatte ihn der FSV schon länger.

Toni Wachsmuth und Lukas Krüger
FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth und Lukas Krüger. Bildrechte: FSV Zwickau

Der FSV Zwickau kann den ersten Neuzugang vermelden. Künftig wird Lukas Krüger das Trikot der Westsachsen tragen. Der 22-jährige Offensivspieler kommt vom Ligakonkurrenten SV Meppen und erhielt einen Zweijahresvertrag.

Der Mann mit Gardemaß (1,90 Meter) durchlief in seiner Jugend zunächst die Nachwuchsleistungszentren des FC St. Pauli und von RB Leipzig, ehe es ihn 2019 zum BFC Dynamo zog. Beim SV Meppen absolvierte der gebürtige Hamburger in den vergangenen zwei Spielzeiten 56 Drittliga-Partien.

Lukas Krüger
Für Meppen war Krüger 56 mal in der 3. Liga am Ball. Bildrechte: IMAGO / Werner Scholz

Zwickau wollte Krüger schon letztes Jahr

FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth hatte Krüger schon längere Zeit auf dem Schirm: "Nachdem wir Lukas Krüger im letzten Jahr bereits gern zu uns geholt hätten, freuen wir uns sehr, dass die Verpflichtung jetzt geklappt hat. Er ist ein dynamischer und geradliniger Offensivspieler, der sowohl im Sturm als auch auf der rechten Außenbahn eine weitere Option für uns darstellt."

---
jmd/pm

Videos und Audios zur 3. Liga

Alle anzeigen (294)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sachsenspiegel | 10. Juni 2022 | 19:00 Uhr

4 Kommentare

Gaesteblock vor 9 Wochen

Es ist schlimm, wenn es soweit geht, dass ein Aufsichtsratmitglied so den Kanal voll hat, dass er keine andere Möglichkeit mehr sieht, als die Mitglieder zu informieren. Das ist sogar seine verdammte Pflicht. Ich konnte Herrn Thümmler persönlich kennenlernen und denke, er ist kein Typ, der sich profilieren will. Er ist wahrscheinlich der Einzigste in den gesamten Gremien, der sein ganzes Leben mit Herzblut an dem Verein hängt. Die meisten suchen doch nur ihren eigenen Vorteil. Ich hoffe, dass die betreffenden Leute zur Rechenschaft gezogen werden.

Joe 09 vor 9 Wochen

Ja das ist leider so, wenn es läuft fühlen sich Manche aus der zweiten Reihe hintergangen! Meine persönliche Meinung dazu, wir haben Leege viel zu verdanken. Wer weiß was im Hintergrund alles so läuft. Kann mich noch sehr gut erinnern, als Schädlich entlassen wurde. Wenn er die drei Spiele vor Weihnachten gewinnt bleibt er. Und er hat Sie gewonnen, was dann folgte weiß Jeder. Nach dem Abstieg habe ich über 10 Jahre kein Spiel mehr besucht!

FSV Fan vor 9 Wochen

Endlich mal eine gute Nachricht vom FSV. Wenn man alles glauben kann was ich heute im Tag 24 gelesen habe, bekomme ich das große Brechen! Was da wieder für Machtspiele im Aufsichtsrat und Vorstandschaft ablaufen finde ich als Fan der über 45 Jahre die Treue hält nur traurig und beschämend. Das ist meine persönliche Meinung dazu.

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga