Pascal Fallmann
Bildrechte: IMAGO / Eibner

Fußball | 3. Liga Erzgebirge Aue verpflichtet Verteidiger Pascal Fallmann

28. Mai 2024, 17:22 Uhr

Der FC Erzgbirge Aue rüstet seinen Kader für die kommende Drittliga-Saison weiter auf. Demnach haben sich die "Veilchen" Abwehrspezialist Pascal Fallmann von Rapid Wien geangelt.

Der FC Erzgebirge Aue hat mit Pascal Fallmann einen aktuellen U21-Nationalspieler aus Österreich unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Rechtsverteidiger von Rapid Wien sammelte 2023/24 auf Leihbasis Erfahrung in der 3. Liga beim SC Freiburg II, wechselt nun fest ins Lößnitztal und unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2026.

Flexibler Verteidiger

"Pascal Fallmann bringt alle Voraussetzungen für unser Anforderungsprofil an einen modernen Rechtsverteidiger mit, kann auch offensiv auf der Außenbahn spielen. In Freiburg gehörte er mit 34 Einsätzen in der zurückliegenden Saison zu den auffälligsten Akteuren. Wir freuen uns sehr, dass er bei uns in Aue die größten Chancen für seine persönliche Weiterentwicklung sieht", erklärt Sportgeschäftsführer Matthias Heidrich.

Länderspiel-Erfahrung mit Österreichs U21

Der 1,87 Meter große Verteidiger ist lauf- und kopfballstark, hat bereits elf Länderspiele für die U21-Nationalmannschaft Österreichs absolviert. Für seinen Heimatverein Rapid Wien kam Fallmann in der 2. Liga zu 46 Einsätzen

"Das Interesse des FCE ehrt mich, Aue ist ein richtig cooler Verein mit einer guten Mannschaft und noch besseren Fans. Ich habe selbst schon im Erzgebirgsstadion gespielt und kann es kaum erwarten viele weitere Spiele im Schacht zu machen", sagte Fallmann bei der Vertragsunterzeichnung.

Fallmann ist der dritte Neuzugang des FCE. Zuvor waren bereits Mika Claußen (FC St. Pauli) und Ricky Bornschein (Greuther Fürth II) verpflichtet worden. William Kallenbach aus dem eigenen Nachwuchs erhielt zudem einen Profivertrag. Vier Spieler haben aktuell den Verein verlassen.


SpiO/pm

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 28. Mai 2024 | 21:45 Uhr

16 Kommentare

Schwarzwasser vor 7 Wochen

Glück auf,

eine ganz vernünftige Einschätzung von Dir. Und auch Meurer und Schwirten sehe ich nicht als Ausfälle. Die Jungs, wie viele Andere in unser Truppe werden ihren Weg gehen. Ob es für unser Team reicht, wir werden sehen. M. Heidrich macht ein guten Job. Unaufgeregt und bescheiden. Ich bin auf die kommende Saison gespannt, und hoffe auf den Blick nach oben……

Barrackler vor 7 Wochen

Bisher stimmige Neuverpflichtungen. Die entstandene Lücke auf der RV-Position mit Drittligaerfahrung geschlossen. Für die 2 zentralen Offensivpositionen verheißungsvolle Leute mit guten Statistiken in Liga 4 geholt. Hoffen wir mal, Bornschein und Clausen können das eine Klasse höher nachhaltiger bestätigen, als Meuer und Schwirten in der abgelaufenen Saison.
Fehlen noch ein Linksfuß für die IV und Ersatz für Schikora.
Die Truppe ist jetzt ein Jahr weiter, bleibt weitgehend zusammen und hat ne gute Mischung aus Erfahrung und Entwicklungsfähigkeit.
Ich denke, es braucht einem nicht Bange zu sein.
Allerdings erwarte ich die Liga kommende Saison in der Spitze stärker als zuletzt.
Da müsste schon vieles passen, wenn man tatsächlich um die ersten 3 Plätze mitspielen will.
Wie auch immer, man bringt den Kahn so langsam wieder auf Kurs, auch Dank der Pokalteilnahme entstehen kleine Spielräume, trotz der Teilabtretung der Einnahmen.
Vor allem erkennt man Kontinuität in der sportlichen Planung

Schwarzwasser vor 7 Wochen

Glück auf,

bei allen Respekt, ich glaube hier im Forum wäre ein verständliches Deutsch als nicht zuviel verlangt anzusehen….Da ich aber ein toleranter Mensch bin, na dann halt jeder nach seinen Möglichkeiten und Fertigkeiten. Dem Pascal ein herzliches Glück auf im Schacht!

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga