Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
LiveLiveErgebnisseFußballFußballSportartenSportartenSport im MDRSport im MDR
Antonio Jonjic wird auch in dieser Saison im Trikot von Erzgebirge Aue auflaufen. (Archiv) Bildrechte: IMAGO / Eibner

Fußball | 3. LigaAntonio Jonjic bleibt offenbar in Aue - Wechsel nach Polen geplatzt

Stand: 12. August 2022, 11:19 Uhr

Der Wechsel von Antonio Jonjic von Erzgebirge Aue zum polnischen Erstligisten Gornik Zabrze schien nur noch eine Frage der Zeit zu sein, doch jetzt ist der Transfer gescheitert. Knackpunkt war offenbar die Ablösesumme.

"Gornik Zabrze ist in der Ekstraklasa eine sehr interessante Adresse, wo ich für mich persönlich gute Möglichkeiten zur Weiterentwicklung sehe. (…) Ich hoffe, dass sich die Vereine finanziell einigen", hatte Antonio Jonjic zuletzt noch gegenüber dem Online-Portal transfermarkt.de gesagt. Doch der Transfer zwischen Erzgebirge Aue und Gornik Zabrze kam nicht zustande. Der Grund sollen unterschiedliche Vorstellungen in Sachen Ablösesumme beider Vereine sein.

Jonjic-Berater nennt Grund für Absage

Nach Aussagen von Jonjics Berater Benjamin Heidlberger bei transfermarkt.de "hätte Erzgebirge Aue als Zweitliga-Absteiger das Ablösepaket in sechsstelliger Höhe akzeptieren müssen". Dass die Verantwortlichen in Aue dem Deal einen Riegel vorgeschoben hätten, würde aber auch die sportliche Wichtigkeit des Spielers unterstreichen, so Heidlberger weiter.

Aue plant mit Jonjic

Und in der Tat: In der vergangenen Saison war Offensivmann Jonjic das torgefährlichste "Veilchen" mit sechs Treffern. In der aktuellen Spielzeit kam der 23-Jährige noch nicht zum Zug. Wegen einer Corona-Erkrankung hatte er die komplette Vorbereitung verpasst und war zuletzt wegen den Wechsel-Verhandlungen vom Training freigestellt. Dass Jonjic im Kader fest eingeplant, hatte Vereinspräsident Helge Leonhardt jüngst aber noch einmal klargestellt.

Kein Offensiv-Duo Jonjic/Podolski

Wäre der Transfer vollzogen worden, hätte Jonjic einen äußerst bekannten Teamkollegen an seiner Seite gehabt: Seit 2021 steht Ex-Nationalspieler Lukas Podolski bei Gornik Zabrze unter Vertrag.


(ten)

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 12. August 2022 | 21:45 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen