Marcel Bär (FC Erzgebirge Aue)
Marcel Bär zog sich im Spiel gegen Unterhaching in der 32. Minute ohne gegnerische Einwirkung einen Muskelfaserriss zu und musste ausgewechselt werden. Bildrechte: IMAGO / Picture Point

Fußball | 3. Liga Erzgebirge Aue zum Saisonendspurt ohne Toptorjäger Bär

23. April 2024, 13:05 Uhr

Nach dem Sieg gegen Unterhaching hat der FC Erzgebirge Aue plötzlich wieder den Relegationsrang im Blick. Nun fällt allerdings mit Marcel Bär der Toptorschütze der "Veilchen" zum Saisonendspurt aus.

Ganz hat der FC Erzgebirge den Aufstieg noch nicht abgehakt. Allerdings muss der Drittligist im Kampf dafür vorerst auf Stürmer Marcel Bär verzichten. Der mit 13 Treffern beste Torschütze der "Veilchen" zog sich beim 2:1 gegen die SpVgg Unterhaching am vergangenen Sonnabend (20. April) einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Das teilte der Club am Dienstag (23. April) mit.

 

Aue - Haching 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
4 min

Sport im Osten Sa 20.04.2024 16:00Uhr 04:03 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Ausfallzeit noch nicht absehbar

Wann der 31-Jährige wieder einsetzbar ist, sei noch nicht absehbar. Der derzeitige Tabellenachte, dem sechs Punkte auf den Relegationsplatz fehlen, muss zudem auf die Abwehrspieler Anthony Barylla und Linus Rosenlöcher sowie Mittelfeldmann Omar Sijaric verzichten. Auch Mittelfeldspieler Maximilian Thiel ist noch nicht fit. "Uns geht allmählich das Material aus", äußerte sich FCE-Trainer Pavel Dotchev in der Mitteilung. Dennoch gehe das Team zuversichtlich in die verbleibenden vier Liga-Spiele. Am kommenden Sonnabend (27. April) müssen die Lila-Weißen bei der Zweitvertretung von Borussia Dortmund antreten.


jmd/dpa

15 Kommentare

Hubert vor 12 Wochen

Glück Auf Schwarzwasser,
Man kann nur jedem verletzten Spieler wünschen, dass er schnellstmöglich wieder fit wird. Bei euch ist es Marcel Bär, bei uns war es Drille. Davon hängt ja auch die weitere sportliche und berufliche Laufbahn ab.
Ich wünsche Marcel Bär gute Besserung!
Sportliche und faire Grüße🙋‍♂️

BSG der Echte vor 12 Wochen

ja. Kader ist zu dünn.Eigentlich spielen wir die ganze Saison mit einem Stürmer. Und der ist jetzt verletzt. Leute wie Schwirten Meuer, Seitz usw. stellen keinen adäquaten Ersatz dar. Sind nur Ergänzungen und für höheres nicht geeignet. Wenn es anders wäre, wären sie nicht bei uns.

Flo vor 12 Wochen

Schade er war gerade gut in Form. Da wird es natürlich schwer ,nochmal auf einen vorderen Platz anzugreifen. Für ihn ist die Saison vorbei, da geht man bestimmt kein Risiko seitens seiner Gesundheit mehr ein.

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga