Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
LiveLiveErgebnisse & TabellenSportartenSportarten
Can Özkan, in der Vorsaison noch für Bielefeld gegen Aue auf dem Platz, hat sich für eine Zukunft bei den Veilchen entschieden. Bildrechte: IMAGO/Picture Point

Fußball | 3. LigaErzgebirge Aue: Can Özkan soll die Schikora-Lücke schließen

12. Juni 2024, 11:32 Uhr

Fünfter Neuzugang im Erzgebirge: Can Özkan wechselt aus Ostwestfalen nach Aue, wo er für das zentraldefensive Mittelfeld vorgesehen ist.

Drittligist Erzgebirge Aue hat Can Özkan von Ligakonkurrent Arminia Bielefeld verpflichtet. Wie die Veilchen am Mittwoch (12. Juni) bekanntgaben, unterschrieb der 24 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler einen Vertrag bis Juni 2026.

Heidrich lobt Özkans "Fähigkeiten und Tugenden"

"Wir haben uns sehr intensiv mit dieser Personalie beschäftigt und sehen in Can Özkan genau jene Fähigkeiten und Tugenden, die wir für die wichtige Position zentral vor der Abwehr benötigen", wird Sportgeschäftsführer Matthias Heidrich in der Mitteilung zitiert. "Er ist ausgesprochen lauf- und zweikampfstark, bildet damit eine sinnvolle Ergänzung zu seinen neuen Mitspielern im FCE-Trikot."

Özkan bestritt in den vergangenen zwei Jahren 49 Drittligapartien für Bielefeld und die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund. Als gerade 18-Jähriger hatte das Arminia-Eigengewächs 2018 auch schon zweimal Zweitliga-Luft geschnuppert. Im Erzgebirge ist er nun ein Kandidat dafür, die durch den Abgang von Marco Schikora entstandene Lücke im Zentrum zu schließen.

SpiO/dpa

Mehr zum FC Erzgebirge Aue

Dieses Thema im Programm:Sport im Osten im MDR AKTUELL Nachrichtenradio | 12. Juni 2024 | 11:40 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen