Fußball | 3. Liga Duisburgs Krempicki wechselt zum 1. FC Magdeburg

Am Samstag lief Connor Krempicki bereits für den FCM in Blankenburg auf. Jetzt ist klar: Der Mittelfeldspieler wechselt vom MSV Duisburg nach Magdeburg. Über die Vertragslänge wurde nichts bekannt.

Connor Krempicki im Zweikampf
Bildrechte: imago images/Christian Schroedter

Der 1. FC Magdeburg hat Connor Krempicki verpflichtet. Der 26-Jährige spielte zuletzt bei Drittliga-Konkurrent MSV Duisburg und trägt künftig die Rückennummer 13. "Mit Connor bekommen wir einen Spieler, der bereits zahlreiche Partien in der 3. Liga absolviert hat und die Liga gut kennt. Er soll unser Offensivspiel beleben", freut sich Sportdirektor Otmar Schork auf den Mittelfeldmann.

Titz: "Connor wird uns mit seiner Erfahrung helfen"

Der 26-jährige Krempicki durchlief mehrere Nachwuchsmannschaften des FC Schalke 04, wechselte dann im Männerbereich zur TSG Hoffenheim II. Später folgten Stationen bei Viktoria Köln, dem Bonner SC und dem KFC Uerdingen. In den letzten beiden Jahren absolvierte Krempicki beim MSV Duisburg insgesamt 47 Drittligaspiele. FCM-Coach Christian Titz hat der Mittelfeldmann überzeugt: "Connor ist ein im Mittelfeld vielseitig einsetzbarer Spieler, der uns mit seiner Erfahrung helfen wird."

Connor Krempicki
Spielt und lacht künftig für den 1. FC Magdeburg: Connor Krempicki Bildrechte: imago images/Jan Huebner

---
red

Videos und Audios zur 3. Liga

Spieler des 1. FC Magdeburg spielt den Ball ins linke Eck.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Spieler des  FSV Zwickau spielt den Ball ins Tor.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (221)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 27. Juni 2021 | 19:30 Uhr

6 Kommentare

Thoralf vor 16 Wochen

Connor Krempicki hat mir in der ersten Halbzeit gegen Blankenburg gut gefallen. Bewegte sich gut und war Ballsicher. Erinnert mich an Adrian Malachowski, nur eben die offensivere Variante 😉! Gute Auflage zu Brünker zum 4:1. Die Flanke von Jason Ceka war ebenfalls sehenswert. In Magdeburg wird wieder Fußball gespielt. Ich könnte nicht glücklicher sein.
Die Mannschaft zeigt sich sehr homogen und Krempicki ist eine Alternative für das Offensive Zentrale Mittelfeld.
Sehr gute Verpflichtung.

Soldaten Norbert vor 16 Wochen

Ein solider und erfahren Spieler hat uns noch gefehlt. Mit Atik und Kremkicki hat die Mannschaft an Qualität gewonnen und stellt jetzt eine gute Mischung dar. So jedenfalls mein Eindruck. Vorher war ich überaus kritisch. Jetzt so denke ich , könnte es passen. Allein nur junge Wilde - nein das wäre zu riskant.

Thommi Tulpe vor 16 Wochen

Wir sollten "einfach" der Erfahrung unserer sportlichen Führung vertrauen!
Eigentlich war Blau-Weiß schon abgestiegen. Mit dem Duo Schork/ Titz ging der "Kelch" an uns vorbei.
Willkommen dem Neuen!