Fußball | 3. Liga Torwart Behrens wechselt von Magdeburg nach Darmstadt ans Böllenfalltor

FCM-Stammkeeper Morten Behrens zieht es in die 2. Bundesliga. Jetzt wurde auch sein neuer Arbeitgeber bekannt. Ab dem Sommer wird der 24-Jährige für den SV Darmstadt 98 zwischen den Pfosten stehen.

Morten Behrens (1. FC Magdeburg)
Morten Behrens bestritt 66 Pflichtspiele für die Magdeburger. (Archiv) Bildrechte: IMAGO / Eibner

Dass Morten Behrens den 1. FC Magdeburg im Sommer verlässt und in die 2. Bundesliga wechselt, war bekannt. Jetzt wurde auch das "Geheimnis" um seinen neuen Arbeitgeber gelüftet. Der 24-Jährige schließt sich dem SV Darmstadt 98 an. Bei den Hessen unterschrieb der gebürtige Bad Segeberger einen Dreijahres-Vertrag. Behrens, der beim VfB Lübeck und dem Hamburger SV ausgebildet wurde, war vor zwei Jahren vom HSV zum FCM gekommen. Für die Blau-Weißen bestritt er 66 Pflichtspiele.

"Ich hatte zwei sehr schöne und erlebnisreiche Jahre in Magdeburg, in denen ich mich sportlich gut weiterentwickeln und dem FCM mit meinen Leistungen hoffentlich auch helfen konnte. Schweren Herzens habe ich mich nun entschlossen zu gehen, um die sportliche Herausforderung anzunehmen, in der 2. Liga zu spielen", wurde Behrens jüngst in einer Klubmitteilung zitierte.

jmd/sid

Mannschaft des 1. FC Magdeburg 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 21:45 Uhr Mi 05.05.2021 21:45Uhr 02:15 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mannschaft des 1. FC Magdeburg 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 21:45 Uhr Mi 05.05.2021 21:45Uhr 02:15 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Videos und Audios zur 3. Liga

Spio_Zwickau-SC_Verl
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Spio_Story_Viktoria-Berlin
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (196)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 08. Mai 2021 | 14:00 Uhr

4 Kommentare

Gernot vor 18 Wochen

Eine ganz normale Entwicklung: Der Junge hat sich mit beständig herausragenden Leistungen in der 3. Liga in " ein Schaufenster " für höhere Aufgaben gestellt. Obendrein scheint er auch im Kopf ziemlich klar zu sein.Ob sein neuer Verein ein echter Traum für jeden Fußballer ist, uninteressant. Für ihn eine Entwicklungsstufe. Mal sehen, wie er sich weiterentwickelt und ob er gesund bleibt. Ich traue ihm dann sogar noch etwas mehr zu. Morten, alles erdenklich Gute und danke für die zwei Jahre, in denen du dich für unseren Verein wirklich aufgeopfert hast.💙🤍💙🤍

Hobosapiens vor 18 Wochen

Wo ist das Problem? Der Junge ist 24 und definitiv Stark genug für Liga 2.
Menschen mit Ambitionen entwickeln sich weiter und wechseln halt auch Mal den Arbeitgeber.... Die, die dass nicht verstehen, lachen sich darüber tot...

Der Mann ist jung und hat hier 2 Jahre erfolgreich zwischen den Pfosten gestanden, da überlegt man natürlich was man macht, gerade weil hier wieder was entsteht, kann man durchaus sagen "schweren Herzens".

Tschüss

BSG der Echte vor 18 Wochen

Wenn ich das, allgemein, immer mit dem " schweren Herzens" lese.....zum totlachen.